Flüssigkeit im Bauchraum > Atemnot

  • Themenstarter Chiffi
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #21
Also wie gesagt es war eine rote FLüssigkeit mit Klümpchen und die Ärztin war sich wohl sicher das es Eiter war. Und am Boden der schale war so dunkel rote Substanz und da meinte sie es wäre Blut. Der Rest war wohl eine Flüssigkeit. Aber ich hoffe mal das sie Montag die Ergebnisse haben.

Wären die Werte sehr schlimm und schon angekommen ich meine dann hätte die Ärztin schon angerufen denke ich. Ich sollte mich ja auch jeden Tag melden und sagen wie es ihm geht.
 
A

Werbung

Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #22
Eiter ist aber nciht rot:confused:
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #23
es war rote Flüssigkeit in der gelbliche klößchen /Klekse schwammen
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #24
Wir sind nun seit einer Stunde vom Tierarzt zurück. Er hat unseren kleinen „ein bisschen beruhigt“ und dann auf jeder Seite 80 Kubik an Flüssigkeit rausgezogen, die wie er meinte wieder mit Blut vermischt war. Er meinte, dass er keine guten Chancen sieht und es bei solchen Patienten nie gut aussieht. Er hat auch ein Blutbild schnell gemacht, bei dem zu sehen war das die weißen Blutkörperchen höher sind.



Der kleine ist noch total beduselt und atmet nicht gerade besser sondern eher schlechter. Sein Herz rast. Ich verstehe nicht warum



Morgen früh wird meine Mutter wieder mit ihm nach Aachen fahren und nochmal dort mit der Ärztin reden.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
55
Ort
Hannover
  • #25
Ach mensch:( aber richtig genau was er nun hat wisst ihr nicht oder??:(ihm muss doch zu helfen sein:( ich denke ganz fest an euch und drücke alle Däumchen:(
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #26
Da bisher keine großen Test gemacht werden konnte ist noch keine Diagnose da woher es kommen könnte.

Er hat kein Fieber.
Die Flüssigkeit ist mit Eiter und Blut vermischt.
Nach dem punktieren ging es ihm 2 Tage super und dann ging es langsam wieder Bergab (langsamer als letztes Wochenende wo es so plötzlich kam).
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
10.022
  • #27
Gib die Hoffnung nicht auf.

Solange er sich selbst nicht aufgibt besteht Hoffnung für ihn.

Es wird bestimmt alles gut ausgehen.
 
M

Marlek

Gast
  • #28
Er hat auch ein Blutbild schnell gemacht, bei dem zu sehen war das die weißen Blutkörperchen höher sind.

Erhöhte Leukozytenwerte können auf einen Infektionsherd hinweisen.
Bei sehr aufgeregten Katzen ist der immer etwas erhöht; ist bei meinem Panikkater so.
Konnte der TA denn keine weiteren Infos aus dem Blutbild ablesen?

Ich drück Euch so sehr die Daumen, dass der Katermann wieder gesund wird!
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #29
Nein leider konnte er nicht mehr sagen außer halt das man solche Fälle eher selten sieht und sie fast nie gut ausgehen.
 
M

Marlek

Gast
  • #30
Hallo,

ich glaube Faulaffenschaf hatte schon mal auf den link verwiesen.
Hier nochmal: http://www.catgirly.de/Krankheiten/FIP/differentialdiagnosen.htm

Da findest Du verschiedene Diagnosen, die außer FIP noch für Pleuralergüsse verantwortlich sein könnten; teilweise auch mit Blutwerten.

Hast Du denn das Blutbild bei Dir?
Warum findet keiner der TAs eine Diagnose?

Ich drück Euch weiter die Daumen.
 
Lisa Tursky

Lisa Tursky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2008
Beiträge
506
Alter
49
Ort
Schwabach/Mittelfranken
  • #31
Hoffentlich kommt heite das Ergebnis vom eingeschickten Exuat. Wenn es eine Pleuritis ist, wovon ich ausgehe nach deinen Schilderungen, muss geziehlt und hochdosiert mit Antibiotika behandelt werden. Bekommt er Baytril noch? Bei meinem Treelo wurde operiert, um den ganzen Eiter richtig entfernen zu können. Ich drück die Daumen !!!
 
Werbung:
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #32
Hallo,

Also heute war meiner Mutter morgens mit ihm in Aachen. Ein Patologe der dort arbeitet hat die FLüssigkeit untersucht und es handelt sich um Tumorzellen. Nun können wir nur hoffen das weitere Untersuchungen Leukämie ausschließen. Wenn er bis Mittwoch durchhällt wir dann morgens noch ein CT gemacht und wen dann zu sehen ist das der Tumor operabel ist dann wird er operiert. Da die Flüssigkeit aber recht schnell nachläuft sagt die Ärztin das er Chancen von vielleicht 10% hat.



Er ist nun wieder mit mir zu Hause und er Verhällt sich total eigentartig. Ich mache seine Kiste auf schon düst er los und trinkt ohne Ende und leckt sogar das Futter ab (er hat eine Infusion bekommen).

15 Minuten später liegt er in der Ecke und ich denke er stirbt weil er seine Augen verdreht und komisch atmet und dazu nicht ansprechbar ist. Dann wie aus heiterem Himmel springt er auf und rennt los. Ich zeige ihm sein Klo und er geht rein und pinkelt wie ein kleiner Weltmeister. Danach rennt er in den Flur wo normal sein Futter ist steht rum und mauzt mich an nach dem Motto "Ich habe hunger gib her!".



Er sitzt gerade noch immer im Flur und trink immer wieder.
 
J

Joline

Gast
  • #33
Oje, das viele trinken klingt nicht gut.
hoffentlich melden sich gleich noch welche die mehr ahnung haben.

daumen sind gedrückt
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #34
Danke dir. Wie mir gerade auffällt sieht unser kleiner so aus wie dein kleiner Lucky.
Genau so süß, schlank und schnuckelig.
 
J

Joline

Gast
  • #35
Hast also auch einen panther :aetschbaetsch2:

Wie geht es ihm?
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #36
Ja ich habe auch mal gesagt bagira wäre auch nen guter name gewesen.
Naja er bewegt sich mehr und gerade eben ist er sogar auf meinen Schoß gesprungen. Er ist eben sehr schlapp aber er hat den Willen und kämpft.
 
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #37
Damit ihr mal wisst mit wem ihr es hier zu tun habt...
Hier war er noch kleiner und ein hat eine Kuh auseinander genommen.

shadow.JPG
 
M

Marlek

Gast
  • #38
Damit ihr mal wisst mit wem ihr es hier zu tun habt...
Hier war er noch kleiner und ein hat eine Kuh auseinander genommen.

shadow.JPG

Was für ein hübscher Kerl :pink-heart:
Ich bin grooßer Lackfellchen-Fan

Und hoffe einfach mit Euch, dass sich der Tumor operieren läßt und sich Schadow´s Zustand etwas stabilisiert bis zur OP.
Vor allem wegen diesem ständigen Nachlaufen von Flüssigkeit.
Kann man denn da medikamentös gar nichts machen?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.227
Ort
Österreich
  • #39
C

Chiffi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
19
  • #40
Nein es ist nur im Bauchraum
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kimi2011
4 5 6
Antworten
114
Aufrufe
103K
rlm
rlm
freshchica
Antworten
0
Aufrufe
3K
freshchica
freshchica
P
Antworten
6
Aufrufe
14K
Portugal
P
S
Antworten
21
Aufrufe
7K
ottilie
ottilie
S
Antworten
24
Aufrufe
10K
charly
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben