Kater atmet sehr schnell

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Portugal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
112
Hallo zusammen! Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat zum Zustand meines kleinen Katers geben.

Olly, ist ca. 9 Monate alt, ich habe ihn mit 4 Wochen gefunden. Vor ca. 1 Woche hat er abends auf ein mal keine Luft mehr gekriegt. Er hatte den Mund geöffnet und hat geschrien. Ich habe ihn sofort zum Arzt gebracht, wo er Sauerstoff bekommen hat. Außerdem eine Spritze und eine Tablette, die ihm die Atmung erleichtern sollten.

Es ging ihm dann relativ schnell besser. Er wurde geröngt und Blut wurde abgenommen. Er hatte leichtes Fieber (39 Grad). Auf dem Röntgenbild war etwas Flüssigkeit in der Lunge zu sehen. Seit dem bekommt er Clavimox (Antibiotikum) und Tabletten, die ihm die Flüssigkeit entziehen sollen. Er hat Anfangs auch diese Tabletten bekommen, die ihm das Atmen erleichtert haben. Die Tierärztin meinte, es könnte eine Lungenentzündung gewesen sein, aber ich solle ihn weiter beobachten.

Nach diesem Schock hat er dann ganz normal und langsam geatmet. Doch jetzt ist seine Atmung wieder sehr schnell. Er atmet doppelt, wenn nicht dreinmal so schnell, wie sein gleichaltriger Freund. Was soll ich tun? Was könnte es sein?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr eigene Erfahrungen mit mir teilt, bevor ich zum Tierarzt fahre.
 
Werbung:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Zur Sicherheit würde ich mal bei einem Kardiologen vorbei fahren
und das Herz untersuchen lassen.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.266
Fahr mit ihm zum Tierarzt.
Du kannst ohne Ärztliche hilfe nichts für ihn tun.

So kann er dir unter den Händen wegsterben.
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29. März 2013
Beiträge
1.035
Fahre schnell heuten noch zum Tierarzt!
Du bist noch online, also wie lange oder worauf wartest du? Der Katze geht es schlecht!
Ich tippe auch aufs Herz.
 
P

Portugal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
112
Also, dem Kater geht es nicht schlecht und er liegt auch nicht im Sterben.
Er atmet nur schnell. Meine Tierärztin kann wahrscheinlich nicht mehr feststellen. Ich werde mich mal umsehen, wo es eine Tierarztpraxis gibt, die aufs Herz spezialisiert ist. Beim letzten Mal hat die Ärztin aber gesagt, sein Herz wäre ok.

Falls der Kater Atemnot bekommen sollte, habe ich Medikamente da, die ihm helfen.
 
P

Portugal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
112
Hallo Maiglöckchen, danke für den link, leider nützt es mir nichts, da ich nicht in Deutschland wohne.

Ich war gestern noch mit Olly bei der Ärztin. Sie haben noch mal sein Herz angehört und meinten, es wäre sehr unwahrscheinlich, dass es daran liegt. Natürlich könnte ich ein Kardiogramm machen, aber sie halten es für unnötig.

Wahrscheinlicher ist eine Allergie oder Asthma. Ich denke, es ist Asthma, denn sein Anfall letzte Woche ist nachts passiert und es war sehr feucht und neblig draussen und gestern war es auch sehr feucht.

Seine Atmung ist immer noch etwas schneller, aber er scheint sich nicht unwohl zu fühlen. Er ist lieber draussen, vielleicht kriegt er da besser Luft. Ich werde mich jetzt mal über felines Asthma einlesen. Danke für eure Antworten!
 

Ähnliche Themen

velvetnoelle
Antworten
2
Aufrufe
601
velvetnoelle
velvetnoelle
M
Antworten
142
Aufrufe
38K
Marita6584
Marita6584
J
Antworten
10
Aufrufe
7K
BonBon
T
Antworten
30
Aufrufe
48K
Petra-01
thelillo
Antworten
17
Aufrufe
15K
thelillo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben