extreme Stimmungsschwankungen ?!

  • Themenstarter Findus&Emil
  • Beginndatum
F

Findus&Emil

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
43
  • #21
Liebes Forum,
ich hol meinen Thread noch mal aus der Versenkung.
Das war mein ursprünglicher Beitrag von fast 2 Jahren:


Meine zwei Geschwister-Kater, Findus und Emil, sind ca. 1 1/2 Jahre alt, Wohnungskatzen und beide kastriert.
Seit ca. 3 Monaten zeigt Emil ein sehr merkwürdiges Verhalten, das ich schwer deuten kann. Er knurrt und faucht Findus vermehrt an, aber ich kann keine Regelmäßigkeit feststellen und im nächsten Moment kuschelt er sich wieder ganz liebevoll an ihn und lässt sich von ihm abschlecken.

An einem typischen Tag zeigts ich Emils Verhalten so:
- Emil und Findus erkunden irgendetwas mit einander
- dann fangen sie an miteinander zu spielen, damit knurrt und faucht Emil ganz viel
- dann streunern sie wieder gemeinsam ruhig in der Wohnung rum
- Emil liegt irgendwie und wenn Findus nur etwas in seine Nähe kommt, fängt er an zu knurren
- manchmal greift Emil Findus auch aus heiterm Himmel knurrend und fauchend an
- Findus schläft irgendwo, Emil legt sich zu ihm und schleckt ihn ab
- Emil ist kuscjelbedürftig und lässt sich von mir intensiv kraulen und genießt es

Ansonsten verhalten sich beide wie immer, fressen und spielen wie immer.

Wir hatten im letzten halben Jahr 2 Umzüge, das hat die beiden armen Fellnasen bestimmt sehr gestresst. Kann das ein Grund für Emils Verhalten sein? Aber wieso verhält er sich dann nur Findus so gegenüber?

Beim Tierarzt war ich auch; diese hat körperliche Krankheiten ausgeschlossen und riet mir zu Feliway. Das habe ich jetzt seit ca. zwei Monaten, hat aber nichts geändert.

Was kann ich machen? Soll ich eingreifen und Emil deutlich machen, dass dieses Verhalten nicht angebracht ist? Sonstige Tips und Ratschläge?

Ihr habt mir damals wirklich geholfen, dieses Verhalten einfach zu akzeptieren, nicht dazwischen zu gehen und si das regeln zu lassen.
Wieso ich mich noch mal melde; dieses Verhalten hat sich in den letzten zwei Jahren noch verschlimmert. Also, die entspannten Momente zwischen Findus und Emil gibt es wenig bis kaum mehr und das macht mich so traurig und ich fühl mich so hilflos. Vielleicht habt ihr noch den ein oder anderen Ratschlag für mich?!
Ich schildere mal einen typischen Tag:
5.45 Uhr: Ich stehe auf, beide sind morgens immer extrem verschlafen und kuschlig. In meiner Morgenroutine bekommen beide immer abwechselnd Kuscheleinheiten. Sie bekommen Nassfutter und fressen. Sie dürfen beim Lüften auf den Balkon.
8.00 Uhr: Ich gehe schon um 6.45 Uhr aus dem Haus, mein Freund dann um 8 Uhr. Bis zu dem Zeitpunkt ist es eigentlich meist noch relativ entspannt. Es kommt aber trotzdem ab und an vor, dass Emil faucht oder knurrt, wenn Findus an ihm vorbei läuft oder das Zimmer betritt.

17.00 Uhr: ich komme von der Arbeit. Wenn ich unten schon die Haustür aufschließe, höre ich Emil im 2.Stock schon. Er faucht und knurrt lautstark. Wenn ich dann die Tür aufschließe, stehen beide dicht vor der Tür und es ist Ruhe. Sie werden dann beschmust und bekommen dann in ihrem Fummelbrett 1El Trockenfutter. Und dann gibt es eine Phase, in der man es Emil irgendwie kaum recht machen kann. Er will nicht schmusen, aber schnurrt immer um einen rum. Auf spielen hat er auch keine Lust. Er wirkt dann einfach extrem angespannt. Was sich dann auch lautstark gegenüber Findus äußert. Er greift ihn an (nicht heftig, aber er erhebt die Pfote und faucht). Er knurrt, wenn Findus sich nur bewegt. Bis er dann zur Ruhe kommt, dauert das echt ewig machen. Und auch dann schmuster er vielleicht mit mir, aber sobald Findus sich bewegt, faucht er oder knurrt und geht weg. Zwischendurch gibt es natürlich auch Stunden, wo es geht, aber sie sind echt selten...

Könnt ihr mir noch irgendwelche Tips geben, wie ich die Situation oder besser Emil entspannen kann? Ist meine Routine, wenn ich von der Arbeit komme, falsch? Allgemeine Verbesserungsvorschläge in der Haltung?

Ich wär Euch wirklich sehr dankbar!

Ich habe meinen ursprünglichen Post vor vor knapp 2 Jahren noch mal ergänzt.
Für Ratschläge wäre ich Euch wirklich sehr, sehr dankbar!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
1
Aufrufe
859
Petra-01
Petra-01
Koboldine
Antworten
22
Aufrufe
3K
Koboldine
Koboldine
Koboldine
Antworten
6
Aufrufe
2K
Koboldine
Koboldine
Anky
Antworten
8
Aufrufe
1K
Sebani
S
J
Antworten
0
Aufrufe
2K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben