Erneute Anämie -- ohne Diagnose!

  • Themenstarter MiniMio
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lilly74

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2015
Beiträge
170
Ort
Berlin
  • #101
Petra Karolina, alles Gute für Bärs Umzug. Du tust damit das Richtige.
 
A

Werbung

P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #102
@Schwarzfell

Vielen Dank, jedes Wort tut gut.

Man kann nicht mit Foggern beginnen- zu große Baustelle. Erstens ist das Haus meiner Mutter zu gross zu verzweigt um da selbst mit Ungeziefervernichtung zu beginnen, zu vollgestellt von schweren Sesseln usw. Die Floheier sind hinter den Fußbodenleisten m. E.. Da muss ein Fachmann kommen. Ich habe den Inhaber einer wirklich gute ortsansässige Firma per email noch mal nachgehakt angfleht, zu helfen. Am Telefon hat er wg. der Auftragslage erst einmal abgelehnt.

Bärs Umzug hat aufs erste Mal nicht geklappt. Wir wiederholen es in ein paar Tagen, event. morgen.
Er regt sich so dermaßen auf, dass das wirklich schlecht für ihn ist. Du schriebst, dass das schon mal für eine Woche geht. Und nachher? Was dann? In ein heißes Wohnzimmer kann ich ihn nicht wochenlang einsperren. Wir waren aber nicht untätig am Wochenende. Mein Freund hat eine EXTRA Katzenleiter gebaut, eine die in einen anderen Balkon führen wird, als die unserer beiden Kater. Leider ist die Whg. die zu diesem Balkon führt noch z.T. vermietet. Bis auf ein Zimmer- und in das wollen wir ausweichen. Die Leiter wird Anfang nächster Woche fertig. Wahrscheinlich müssen wir auch den Katzenzaun um den Garten "tunen". ich befürchte, da kommt er drüber. er ist halt viel freiheitssuchender als unser anderer Kater, der dort lebt. Der dritte Kater ist nicht in diesem Garten, er ist kompletter Freigänger, aber aus gesundheitsgründen (nieren und moment noch bisschen mehr) muss er stundenweise und nachts (wenn ich ihn bekomme) rein.

Bär macht eigentlich einen guten Eindruck. Sogar das Näschen ist rosa. Bin gespannt auf die Blutwerte morgen !!!
lg karolin
 
P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #103
@Lilly

Hallo vielen Dank für die guten Wünsche.

Das Richtige ist es ohne Zweifel- ob es Um- und Durchsetzbar sein wird, das ist das andere...

Der erste Versuch lief schon mal nicht gut. Aber wir tunen nun nach und dann kommt der nächste.

lg karolina
 
P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #104
@martina

martina, wie schreibt man yaleri an? einfach auf antworten klicken wie immer, oder kann man sich an einen User konkret irgendwie wenden. sorry -frage eines neulings:wow:
lg karolina
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #105
martina, wie schreibt man yaleri an? einfach auf antworten klicken wie immer, oder kann man sich an einen User konkret irgendwie wenden. sorry -frage eines neulings:wow:
lg karolina

Wenn du den User den du anschreiben willst nicht sofort findest dann gehst du oben auf „suchen“..dann „erweiterte suche“ dann kannst du nach Benutzernamen suchen.
Dort gibst du den Namen des Users ein…den du anschreiben willst. Direkt darunter kannst du zwischen „Beiträge vom Benutzer suchen“ und „Themen vom Benutzer suchen“ wählen. Du nimmst die Themen. Dann unten auf Suchen klicken.
Dann wählst du einen Thread und hast schon mal den gesuchten User gefunden.
Dort dann oben auf den Benutzernamen klicken und die Option „Private Nachricht senden“ wählen.
Und schon kannst du den User anschreiben.
Ich hoffe das war verständlich…geht sicher auch einfacher aber ich kenne nur diesen Weg.
Berichte doch dann mal was die Yaleri geantwortet hat.

Wie geht es Bär denn heute? Schön dass sein Näschen rosa ist. Ich hoffe für euch dass die Blutwerte gut ausfallen heute.
 
P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #106
Martina, ich hab nur schlechte Nachrichten.

1. war beim TA zur kontrolle : blutwerte nochmal runter, plt. 13, hct 19, hgb 5,4 rbc 4.0, nur die weißen, die sind gestiegen.

die nächste kontrolle ist übermorgen früh bei der fitten ärztin. die soll dann auch in münchen anrufen, dass wir ein spendertier brauchen. definitiv, sollte sich bis mittwoch nichts verbessern.

ich habe so oft in münchen vorgetragen, dass ich eine notrufnummer bekomme, wo ich bescheid geben kann, dass es nun soweit ist und ich ein spendertier brauche. was ist. ich bekomme die nummer nicht, auch die tierarztpraxis in in hat sie nicht erhalten. schlimmer gehts nimmer. ich hab das gefühl, es klappt nie was.

die nächste klatsche: ich hab bär heute aus dem haus meiner mutter geholt, er ist nun hier. sie schreit, wenn man ihr den kater nimmt schaltet sie alle sozialstellen ein, es wäre ihre katze, ausserdem droht sie ständig mit selbstmord , was nicht ernst zu nehmen ist, weil sie das immer macht, wenn sie etwas nicht durchsetzen kann.

ich habe die hölle hier+ muss arbeiten+ muss um unterstützung kämpfen,die eigentlich von tierkliniken selbstverständlich sein müßte. ich kann mich nicht um bär gut kümmern, weil ich ihn hier eingesperrt allein lassen muss. ob das eine gute lösung ist?
meine anderen katzen leiden an vernachlässigung, man merkt es mocki schon an. ich kann mich einfach nicht vierteilen.

hoffe, von dir zu hören, lg !
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #107
Ich hoffe dass der Thrombozytenwert evtl wieder nur ein Messfehler war.
Ich würde da besser über Idexx auswerten lassen, der Vorteil vom Eigenlabor ist natürlich das man sofort die Ergebnisse hat.

Ich weiß das eure Situation so schwierig ist..dennoch bleibe stark..für Bär.
Als meine Katze so schwer krank war...da kamen meine anderen auch leider zu kurz. Aber ich habe dennoch immer zwischendurch mir die Zeit für sie genommen, aber die Kranke ging da vor.
Das ist aber doch auch bei uns Menschen so...wenn man mehrere Kinder hat und eines ist schwer krank, da wird sich dann nunmal mehr um das kranke Kind gekümmert. Es ist ja kein Dauerzustand.

Ich rate dir aufjedenfall dich mit den Tierärzten zu besprechen wie die weitere Behandlung aussehen soll. Auch wäre es vielleicht wichtig zu überprüfen ob er noch akut Mykoplasmen im Blut hat.
Vielleicht sind die ja durchs Doxy eliminiert und er leidet an was ganz anderem? Oder er hat "nur" noch eine Immungeschichte?
Dann müsste man wegen der Immunsuppression genauer schauen..

Ich hatte in dem anderem Thread gelesen...mit den Ebay Kleinanzeigen ist doch eine super Idee. Machst du das?
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #108
Karolina, melde dich hier mal bitte ganz dringend!!!!
Die Yaleri könnte euch evtl helfen.
Aber wenn dann würde es zeitlich heute am Besten passen.

Also melde dich!
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #109
Ihr könntet das gespendetet Blut auch in der Tierklinik kühlen lassen und dann hättet ihr was für den Notfall wenn seine Werte morgen oder übermorgen noch weiter runter gehen.

Also melde ich..ich kann nicht mehr tun als zu vermitteln.
Die Kontaktdaten der Yaleri habe ich.
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #110
Karolina, ich habe die eine Nachricht geschickt.
Schau mal bitte in deinen Nachrichtenordner..
 
P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #111
martina, hier bin ich. danke danke danke!

ich war ausser haus 2 std. muß leider nebenbei auch noch arbeiten :sad:hab heut no nts gegessen. ich bin ab ca. 21 uhr erreichbar. wenn ich zusammenklappe- dann hat keiner was davon.
ok , also : wie kann ich den kontakt zu yaleri herstellen. soll ich dir meine email schicken?
ich bin nun weg schnell essen besorgen. der kleine bär schläft den ganzen nachmittag unter dem sofa. er ist schwach. ich fürchte die blutwerte sind der grund.
ich werde übermorgen nochmal auf hämobartonellen testen lassen - der grund warum ich zöger, ist dass man dafür wieder mehr blut braucht, als nur für kleines schnellblutbild. er wird 3 x die woche angezapft und bildet kaum nach. das kann nt. gut sein.

bin ab ca 21. uhr wieder erreichbar. sag was ich tun soll, ich schicke gerne meine telnr.

lg! .
 
Werbung:
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #112
Guck mal in dein Postfach.
Dort habe ich dir die Handynummer der Yaleri geschickt.
Sie wartet auf deinen Anruf.

Und gebe mir eben noch Bescheid ob du die Nachricht gefunden und gelesen hast..
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
  • #113
Huhu auch hier. =)

Also Karo und ich haben jetzt mal telefoniert; war sehr lieb.

Allerdings ist es wohl so, dass - wenn die Blutspende tatsächlich erfolgen muss (erfahren wir am Mittwoch) - die Spende in München (!) in der Klinik erfolgt, da das in Ingolstadt gar nicht angeboten wird. Da wir nicht wissen welche Blutgruppe meine drei haben und ich dann mit Karo auf gut Glück nach München fahren würde (was ich tun werde, wenn es keine bessere Möglichkeit gibt), wäre es eigentlich besser einen willigen und passenden Spender in München "verfügbar" zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.686
Ort
bei München
  • #114
Habt ihr in LMU München schon gefragt, ob sie nicht vielleicht Blut der passenden Blutgruppe vorrätig haben?
 
P

Petra-Karolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
100
  • #116
@ petras

ich habe an Herzblut für katzen eine email geschrieben und eine sms und keine antwort erhalten.
unter den bekannten angegebenen telnr. meldet sich niemand.

martina hat mir eine neue nr. geschickt, darunter versuche ich es morgen nochmal.

lg und vielen dank

22461143du.jpg
 
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2014
Beiträge
1.497
Ort
Nähe München
  • #117
Guten morgen,
Ich hab jetzt nicht den komplettem Thread gelesen.
Aaaaber, ich wohne bei München. Mir ist es ein leichtes mit Kennel reinzufahren in die Klinik. Problem ist nur, ich weiß nicht welche Blutgruppe meine Beiden haben. Würde aber gerne helfen!
Kannst dich ja per PN bei mir melden.
LG
 
S

Schwarzfell

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
1.681
Ort
NRW
  • #118
Karolona,lass doch deinen Freund Bärs Behandlungsunterlagen+ Rechnungen kopieren und deiner Mutter geben,damit sie einen Beweis mit eigenen Augen sehen kann,dass er schwer krank ist.auch wenn sie den Inhalt ggf nicht begreift,kann sie immerhin erkennen, wie oft das Katertier zum TA musste.

Ich drücke Bär die Daumen,dass es mit der Blutspende klappt !


LG:
Schwarzfell
 
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.686
Ort
bei München
  • #119
Hallo nochmal,

habt ihr schon in der Tierklinik München LMU nachgefragt, ob sie vielleicht einen Pool von Blutspende-Katzen haben?

LG
 
J

J.R. 1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
821
  • #120
Hallo nochmal,

habt ihr schon in der Tierklinik München LMU nachgefragt, ob sie vielleicht einen Pool von Blutspende-Katzen haben?

LG

Petras, die TK in München ist momentan im Aubau der eigenen Blutbank, für Hunde sind wohl eher Konserven vorrätig als für Katzen.
Und mein letzter Stand ist, dass die TK München in diesem Fall dem Kater Bär nicht mit Blut helfen kann.
Deshalb suchen wir ja hier einen Spender.

Guten morgen,
Ich hab jetzt nicht den komplettem Thread gelesen.
Aaaaber, ich wohne bei München. Mir ist es ein leichtes mit Kennel reinzufahren in die Klinik. Problem ist nur, ich weiß nicht welche Blutgruppe meine Beiden haben. Würde aber gerne helfen!
Kannst dich ja per PN bei mir melden.
LG

Das ist klasse Antje. Die Karolina wird sich bestimmt bei dir melden.
Unsere Hauskatzen haben ca mit 94% die Blutgruppe A. Rassekatzen haben meist B oder AB.

Huhu auch hier. =)

Also Karo und ich haben jetzt mal telefoniert; war sehr lieb.

Allerdings ist es wohl so, dass - wenn die Blutspende tatsächlich erfolgen muss (erfahren wir am Mittwoch) - die Spende in München (!) in der Klinik erfolgt, da das in Ingolstadt gar nicht angeboten wird. Da wir nicht wissen welche Blutgruppe meine drei haben und ich dann mit Karo auf gut Glück nach München fahren würde (was ich tun werde, wenn es keine bessere Möglichkeit gibt), wäre es eigentlich besser einen willigen und passenden Spender in München "verfügbar" zu haben.

Super dass ihr telefoniert habt:)
Also wird nicht wirklich ein Spender in Ingostadt sondern eher bei München gesucht..ok.
Ich hoffe es findet sich ein Spender, und finde es echt super dass wenn alle Stricke reißen du deine Katze "anbietest". Auch wenn ihr noch knapp 100km fahren müsstest..

Ich drücke soooo feste dem Bär die Daumen...

Wie geht es ihm denn heute? Und wie war seine Nacht bei dir Karolina?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
12
Aufrufe
13K
J.R. 1981
J
Puschlmieze
Antworten
12
Aufrufe
33K
Puschlmieze
Puschlmieze
J
Antworten
74
Aufrufe
175K
Lindaw
Lindaw
R
Antworten
0
Aufrufe
284
RicardaCaluha
R
Asgreina
Antworten
76
Aufrufe
42K
J.R. 1981
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben