Erbrechen

  • Themenstarter Jeykhan
  • Beginndatum
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2011
Beiträge
207
Wie sieht das eigentlich aus wenn die kleinen sich erbrechen wegen ihrem Fellkneuel im Bauch? Mein kleiner kam vorhin an und hatte alles sabber vor dem Mund und da kam immer mehr raus und er war dann auch ganz lange am niesen.
Kommt das jetzt wegen dem katzengras vielleicht, würgen ectr. oder vielleicht doch was ernstes? Geht morgen sowie so zum TA.
Aber mal Meinungen von euch!:reallysad:
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Wie sieht das eigentlich aus wenn die kleinen sich erbrechen wegen ihrem Fellkneuel im Bauch? Mein kleiner kam vorhin an und hatte alles sabber vor dem Mund und da kam immer mehr raus und er war dann auch ganz lange am niesen.
Kommt das jetzt wegen dem katzengras vielleicht, würgen ectr. oder vielleicht doch was ernstes? Geht morgen sowie so zum TA.
Aber mal Meinungen von euch!:reallysad:

Ich glaube eher weniger vom Gras. Gut, dass du morgen zum TA gehst.

Mal eine andere Frage: Hat er evtl. etwas verschluckt, Gegenstand oder Kleinteil? An giftiger Pflanze geknabbert? Bedenke auch dieses;);)
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2011
Beiträge
207
Habe ich mir fast gedacht das es anders aussieht wenn es vom Katzengras kommt :( armer Kleiner....
Ne andere Pflanzen habe ich hier nicht mehr stehen.
Mal gucken was TA sagt.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Habe ich mir fast gedacht das es anders aussieht wenn es vom Katzengras kommt :( armer Kleiner....
Ne andere Pflanzen habe ich hier nicht mehr stehen.
Mal gucken was TA sagt.

Sie würgen auch das Gras hoch - klar. Aber was mich stört ist das niesen!
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2011
Beiträge
207
Ja eben er war ganz laut am niesen und das durchgehend und danach kam dann ordentlich Speichel aus dem Mund .
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2011
Beiträge
207
War jetzt mal beim TA am Montag, er hat ne Magen Darm Virus....ist aber jetzt schon besser geworden.
Hat ne Spritze bekommen und wird dann nächste Woche geimpft...:)
Naja und er hat mich angesteckt...bekomm ne Erkältung:wow:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Was war in der Spritze drin? Die wievielte Impfung wird es sein und gegen was soll jetzt geimpft werden?

Wie gehts dem Katerchen jetzt?



Zugvogel
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Mal ne blöde Frage: Aber wie stellt der TA eigentlich fest, dass das Erbrechen andere Ursachen hat als ein Haarballen? Wird da Blut genommen, oder merkt man das beim Abtasten?
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2011
Beiträge
207
Fieber gemessen, Nase lief schleim raus, er hat flüssigen Durchfall usw.
Daran hat er es gemerkt....
Geimpft ist der kleine noch gar nicht, da die Dame wo ich ihn her bekommen habe , mich anscheinend vera... hat und sagte er sei zu klein um schon geimpft zu werden bla bla...lange story...auf jedenfall hat er jetzt erstmal nur eine Spritze bekommen Antibiotikum...und Wurmkur...und nächste Woche wenns in dann hoffentlich besser geht bekommt er die Impfungen, Katzenschnupfen, Tollwut ectr ectr ----
was in der Spritze genau drinne war kann ich dir nicht sagen
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Mal ne blöde Frage: Aber wie stellt der TA eigentlich fest, dass das Erbrechen andere Ursachen hat als ein Haarballen? Wird da Blut genommen, oder merkt man das beim Abtasten?

Ich selber kann schon etwas unterscheiden zwischen Ausspucken von Haarballen, Spucken nach zu langer Nahrungskarenz, Erbrechen durch Leberbelastung, Ausspucken von Gras.

Sowohl Farbe, Konsistenz, auch Geruch können zur Diagnose helfen, die Zeit nach dem Futtern, die Art es Futterns, die Menge von Flüssigkeit, und an türlich auch immer die Wahrscheinlichkeit von leichter bis schwerer Vergiftund (Pflanzen, Chemikalien, Insekten...)
Erbrechen ist keine eigenständige Krankheit, sondern immer nur ein Symptom von einer Schieflage im Körper und das können sehr viele sein.

Wenn ich mir nicht sicher bin, was das Spucken nun zu bedeuten hat, rufe ich entweder einen TA an und schildere sowohl das Verhalten unserer Katze als auch die Art des Gespuckten und dann bekommen ich Hinweise, wie weiter zu verfahren ist.



Zugvogel
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
6
Aufrufe
1K
Bordonbaby
B
E
Antworten
22
Aufrufe
8K
Bea
E
Antworten
9
Aufrufe
5K
Jojo9985
Jojo9985
oxfordblue
Antworten
7
Aufrufe
17K
Dievonda
Dievonda
Svenja080587
Antworten
4
Aufrufe
784
Svenja080587
Svenja080587

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben