Entzündete Leber

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

letspaintcakes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2011
Beiträge
658
Alter
36
Ort
Siegen
Es fing an im Unterforum Verdauung wegen Durchfall und Erbrechen, ging rüber zu den Parasiten wegen Giardien und jetzt bin ich wegen einer vergrößerten Leber hier gelandet. Und das alles in vier Wochen. Unsere Butter nimmt auch alles mit was sie kriegen kann...

Nachdem der Test auf Giardien vorgestern negativ ausfiel sie aber immer noch miesen Kot und sich auch mehrmals erbrochen hatte schlug unser TA ein Blutbild und röntgen des Bauchraumes vor. Heute morgen also hin alles machen lassen, nach ner Stunde dann die Ergebnisse. Begrüßt wurde ich mit den Worten: "Na Gott sei Dank haben wir das gemacht". Wenn mein Herz da schon in der Hose hing war es jetzt weg...

Das Röntgenbild zeigte eine um rund 3cm zu große Leber, die entsprechenden Blutwerte der Leber, die der Bauchspeicheldrüse und die Entzündungswerte sind miserabel. Die restlichen Werte sind bestens sodass er jetzt auf eine Entzündung der Leber schließt und Butter die nächsten drei Tage noch jeweils drei Spritzen bekommt. Danach sollte es aber wieder gut sein . Hoffen wir mal das beste...

Ich hab eben gar nicht nachgefragt werde das aber morgen noch tun ob das eventuell mit der Gabe von Metro zur Bekämpfung der Giardien zusammenhängen könnte. Mariendistel zur Unterstützung der Leber beim Abbau hat sie bekommen aber vielleicht hat das nicht gereicht
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
28
Aufrufe
820
Sherni95
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben