Eine neue Katze!

Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #41
Vielleicht auch zu 2 jungen Kätzchen ?

Zunächst einmal sollten Deine Eltern voll und ganz dahinter stehen, sonst wird das nichts.

Ein gutes Buch hatte ich Dir ja schon empfohlen, ansonsten lies Dich am besten mal kreuz und quer durchs Forum, z.B. was gutes Futter oder den Umgang mit den Kätzchen angeht.

Sollten Deine Eltern Angst vor den Kosten haben, solltet Ihr überlegen, eine Krankenversicherung für die Katzen abzuschließen. Denn Tierarztbesuche können einen arm machen.
 
Werbung:
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #42
Ich frag ja nur zur Sicherheit vor dem Gespräch mit meinen Eltern. Klar müssen sie damit einverstanden sein, sonst wird das ja garnix.
 
S

Simsalabim83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2013
Beiträge
687
  • #43
Na toll, ich wollte schon gerade losklöppeln und nun kann ich meinen Text wieder löschen :)
Find ich gut, informier dich und ich habe die Erfahrung gesammelt, dass ältere Schmusikatzen echt toll sind :) habe mal eine 12 Jahre alte Königin aufgenommen ( Sissi) <3
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #44
Also rede ich mal mit meinen Eltern und danach melde ich mich vielleicht nochmal, es kann ja sein das dann neue Fragen entstanden sind oder wir uns auf etwas geeinigt haben. :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #45
Viel Glück:)
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #46
Ja, viel Glück. Mit sachlichen Argumenten kannst du sie vielleicht umstimmen.

Wenn ihr der Katze Freigang ermöglichen könnt, ist das ganze auch nicht so extrem, wie bei Wohnungshaltung, da das Tier auch draußen Sozialkontakte haben kann. Aber auch Freigänger freuen sich über einen Kumpel zuhause. ;)

Bei Wohnungskatzen in Einzelhaltung würde ich unter 5 Jahre auf keinen Fall gehen. Bei Freigängern schon eher.
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #47
Also.. meine Eltern haben gesagt 2 Katzen auf garkeinen Fall dann schon lieber eine ältere Katze. Sie wollen aber trotzdem nicht verstehen wieso das mit der älteren sein muss, da es mit der alten Katze auch so funktioniert hat.
Unsere alte Katze war aber auch eine Familien und Draufgänger Katze ;)
Klar haben die Katzen bei uns Freilauf aber wir sind immer etwas vorsichtiger weil bei uns in der Nähe eine Straße ist.
Würdet ihr mir also raten eine ältere ( eineinhalb jahre ) alte Katze zu adoptieren ?
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #48
Also.. meine Eltern haben gesagt 2 Katzen auf garkeinen Fall dann schon lieber eine ältere Katze. Sie wollen aber trotzdem nicht verstehen wieso das mit der älteren sein muss, da es mit der alten Katze auch so funktioniert hat.
Unsere alte Katze war aber auch eine Familien und Draufgänger Katze ;)
Klar haben die Katzen bei uns Freilauf aber wir sind immer etwas vorsichtiger weil bei uns in der Nähe eine Straße ist.
Würdet ihr mir also raten eine ältere ( eineinhalb jahre ) alte Katze zu adoptieren ?

Eineinhalb Jahre ist keine ältere Katze :verstummt:
 
magic70

magic70

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2011
Beiträge
1.340
Ort
38536
  • #49
Bitte schau, dass die Katze oder Kater mindestens so 5-6 Jahre alt ist,
und das ausdrücklich dabei steht, dass sie Einzelkatze sein möchte.

Hier im Forum unter den Notfellchen findest Du sicher welche.
 
Mitchy

Mitchy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
419
Alter
28
Ort
Nordrhein Westfalen
  • #50
Eineinhalb Jahre ist immernoch eine junge Katze :rolleyes:
Sucht euch eine ältere Katze (6-8 Jahre alt) die von den Menschen schon verhunzt wurde, und als Einzelkatze gehalten werden muss.
 
H

Hexe68

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2013
Beiträge
2
  • #51
Also.. meine Eltern haben gesagt 2 Katzen auf garkeinen Fall dann schon lieber eine ältere Katze. Sie wollen aber trotzdem nicht verstehen wieso das mit der älteren sein muss, da es mit der alten Katze auch so funktioniert hat.
Unsere alte Katze war aber auch eine Familien und Draufgänger Katze ;)
Klar haben die Katzen bei uns Freilauf aber wir sind immer etwas vorsichtiger weil bei uns in der Nähe eine Straße ist.
Würdet ihr mir also raten eine ältere ( eineinhalb jahre ) alte Katze zu adoptieren ?

schau doch mal bei deine-tierwelt.de da gibt es alles, katzen von privat, tierheimen, züchter. und liebe einzelkatzen die gerne alleine sein möchten.
schau nur das alles bei der katze getestet ist, wie leukose, etc. es werden auch oft katzen beim tierschutz abgegeben die auf nichts getestet werden.
 
Werbung:
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #52
Könnt ihr mir mal bitte einen Link schicken von den Notfellchen? ;) Ich finde sie nicht...
 
Garagoos

Garagoos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2013
Beiträge
219
  • #54
Katzen kauft man nicht. Man adoptiert sie aus dem Tierschutz. Die Schutzgebühr, die man da zahlt, ist kein Kaufpreis.

Ich hab zwei Katzen "gekauft"..... Und nun ? :rolleyes: Was wer kauft / adoptiert sollte man wohl jedem selbst überlassen....

@Vivien
Zeig deinen Eltern diesen Forum...vor allem das Kittenunterforum.... Bei Jungen Katzen ist es für ihr Sozialwesen fast unausweichlich 2 zu nehmen.... Niemand von euch kann einen richtigen Spielgefährten ersetzen. Das solch junge Einzelkatzen zu "Problemfällen" werden ist nicht ungewöhnlich - ja man kann auch Glück haben, diese Katzen resignieren halt und finden sich mit ihrer Einzelhaft ab. immer dran denken, Katzen sind Einzeljäger aber keine Einzelgänger.

Und nüchtern betrachtet kosten 2 Katzen im Unterhalt wenig mehr als eine....dafür haben "beide" ein weit schöneres Leben. Stell die Kleinkind vor das bis 4 Jahre nie ein anderes Kind gesehen hat .... :)
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #55
Ich hab zwei Katzen "gekauft"..... Und nun ? :rolleyes: Was wer kauft / adoptiert sollte man wohl jedem selbst überlassen..

Dies ist ein Forum. Ich schreibe hier meine Meinung. Und meine Meinung ist, dass man Lebewesen nicht 'kaufen' sollte. Schon gar nicht, solange noch abertausende in Tierheimen sitzen. Ob dir meine Meinung gefällt oder nicht, ist mir herzlich egal. :) Mir tun nur die beiden Tierschutzkatzen leid, die noch im Tierheim sitzen, weil du zwei Katzen kaufen musstest. :) Aber darum geht es hier nicht, also falls du damit ein Problem hast, erzähl es deinem Friseur. :)

@Vivi: Bedenke, dass Katzen über 20 Jahre alt werden können, bei einer 1,5 Jahre alten Katze kann man also bei weitem nicht von "älter" sprechen.
 
Garagoos

Garagoos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2013
Beiträge
219
  • #56
Dies ist ein Forum. Ich schreibe hier meine Meinung. Und meine Meinung ist, dass man Lebewesen nicht 'kaufen' sollte. Schon gar nicht, solange noch abertausende in Tierheimen sitzen. Ob dir meine Meinung gefällt oder nicht, ist mir herzlich egal. Mir tun nur die beiden Tierschutzkatzen leid, die noch im Tierheim sitzen, weil du zwei Katzen kaufen musstest. Aber darum geht es hier nicht, also falls du damit ein Problem hast, erzähl es deinem Friseur.

Darf ja "deine" Meinung sein, dann schreib gefälligst keinen vor woher er Tiere beziehen soll.... Davon abgesehen habe ich mich nicht darüber geäussert ob mir deine Meinung gefällt oder nicht (die ist mir nämlich auch völlig Schnuppe), sondern nur erwähnt das ich Tiere gekauft habe und dies doch jedem selbst überlassen sien sollte.

Und warum sollte ich dies meinen Friseur erzählen.....ich zitier dich gern nochmal:

Dies ist ein Forum. Ich schreibe hier meine Meinung

Also lern dich erstmal zu benehmen anstatt nur heisse Luftbzu produzieren.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #57
Also.. meine Eltern haben gesagt 2 Katzen auf garkeinen Fall dann schon lieber eine ältere Katze. Sie wollen aber trotzdem nicht verstehen wieso das mit der älteren sein muss, da es mit der alten Katze auch so funktioniert hat.

Schade, dass Du als Teenager vernünftiger bist als Deine Eltern, eigentlich sollte es genau andersherum sein:mad:. Ich schließe mich den anderen an, nehmt einen Freigänger ab fünf, sechs Jahren aus dem Tierheim, das wäre die vernünftige Lösung.
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #58
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, sollte eine Katze mindestens 5 Jahre alt sein?
Und am besten aus dem Tierheim holen? :)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #59
Ja, eine Katze, die ca. vier bis sechs Jahre ist (wenn euch ältere Katzen nicht abschrecken, gern auch älter), lieber ohne andere Katzen lebt und bereits schon Freigangserfahrung hat, wäre für euere Situation das beste.

Guck mal hier: www.tierheimlinks.de
Da kannst du nach Tierschutzvereinen in deiner Umgebung suchen, irgendjemand hat sicher ein passendes Tier für euch.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
3K
L
C
Antworten
25
Aufrufe
4K
Claudikatze
C
Verena-Maria
Antworten
3
Aufrufe
703
Verena-Maria
Verena-Maria
V
Antworten
9
Aufrufe
1K
vanessa3388
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben