Umzug in ein neues Heim inkl. Katzenzusammenführung

  • Themenstarter schirmchen
  • Beginndatum
S

schirmchen

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2013
Beiträge
33
Hallo,

mein Freund und ich wollen Ende September/Anfang Oktober zusammenziehen. Er hat 2 Katzen (7 und 4 Jahre) und ich einen Kater (1,5) Jahre.

Der Umzug ist mit dem Zusammenlegen von 2 Haushalten (also ich ziehe zu ihm) und ner ganz schönen Räumaktion (Büro wird Kinderzimmer etc.) verbunden.

Jetzt mach ich mir Gedanken, wie wir das mit den Fellpopos am besten angehen können.

Luzi (7) ist eine kleine Diva. Lässt sich von Fremden nicht streicheln, braucht recht lang bis sie auftaut, haut und faucht auch mal, spielt nicht oder kaum. Ist aber so ne ganz agile

Lilly (4) ist ne kleine Wilde, immerzu am Rennen und toben und spielen, schmust aber auch gerne und lässt sich bereitwillig kraulen.
Lilly provoziert ganz gern mal Luzi durch anstarren und ständiges hinterherschleichen... dann gibts mal gefauche/geknurre... aber sie liegen auch mal nebeneinader, fressen zusammen und so

Max (1,5) ist ein ruhiger, gemütlicher Kater (scottish fold). selbstbewusst, verschmust, sehr geduldig, spielt gerne, aber ist sonst eher unaufällig... man merkt kaum, dass er da ist (außer wenn er seine kritischen 15 minuten hat)

Der Umzug soll an einem WE stattfinden, also vorher die bald gemeinsame Wohung umräumen, dann die neuen Möbel rein und dann? Katze aus dem Korb?
Die Katzen erstmal nach dem Umzug räumlich voneinander zu trennen wird schwierig, weil die beiden Damen Türen aufmachen können und es keine Schlüssel zum zuschließen gibt.

Das umräumen und der Umzug an sich sind ja schon Stress für die Mietzekatzen... dann aber noch eine Zusammenführung?
Oder soll ich Max schon eher hinbringen... Mitte August vielleicht, dass die 3 dann schon mal miteinander bekannt sind, wenn der große Umzug ansteht.
 
Werbung:
S

schirmchen

Benutzer
Mitglied seit
21. März 2013
Beiträge
33
vor dem umzug? danach?
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Ich persönlich würde es nach dem Umzug machen. Dann hat dein Kater vertraute Möbel und auch seine Bezugsperson dabei. Streß werdet ihr den Katzen so oder so nicht ersparen können.

Gruß
Jubo
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben