Eine neue Katze!

  • Themenstarter Vivien
  • Beginndatum
  • Stichworte
    anschaffen katze
D

DaisyPuppe

Gast
  • #21
Einmal aus dem Tierheim und einmal von einem Privatzüchter.
Ich hatte auch schon Vorgeschlagen die Katze bei einem TS zu holen, aber davon waren meine Eltern nicht so begeistert..

Weil die meisten Menschen glauben, da sitzen nur gestörte Tiere. Aber das stimmt nicht. Sicher haben viele schlimme Dinge erlebt, aber gerade diese Süssen sind soooo dankbar. Versuch sie zu überzeugen.
Bei einem seriösen Züchter werdet ihr übrigens kein Kitten in Alleinvermittlung kriegen - und falls doch, unterstützt ihr leider einen Vermehrer und damit indirekt auch Tierquälerei.. Überlegt euch das bitte gut!
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #22
Einmal aus dem Tierheim und einmal von einem Privatzüchter.

Mit Privatzüchter meint ihr vermutlich Leute, die Katzen ohne Sinn und Verstand vermehren. Die aber sollte man nicht unterstützen. Katzen von seriösen Züchtern kosten eine Menge Geld und außerdem geben seriöse Züchter Kitten niemals in Einzelhaltung ab, die verstehen nämlich was von Katzenhaltung;)

Mal eine Frage: Warum soll es denn unbedingt nur eine Katze sein? Es macht doch auch dem Menschen viel mehr Spaß, wenn man beobachten kann, wie Katzen miteinander spielen, toben und kuscheln.
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #23
Wir hatten auch mal ZWEI Kater, lasst es doch unsere Sache sein. Ich wollte nur wissen wo man am besten eine Katze kaufen sollte. Aber scheinbar kann man es nie in Foren richtig machen :mad:

ne, kann man auch nicht. Katzen sind keine Einzelgänger...... egal ob jemand den ganzen Tag zu Hause ist.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #24
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #25
Wir hatten auch mal ZWEI Kater, lasst es doch unsere Sache sein. Ich wollte nur wissen wo man am besten eine Katze kaufen sollte. Aber scheinbar kann man es nie in Foren richtig machen :mad:

richtig!
weil ein forum tierquälerei nicht unterstützt!!!!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #26
Hallo Vivien,

willkommen im Forum :)


Also wir wissen wie es ist eine kleine Katze aufzuziehen! :)

Das glaube ich Dir sofort, aber jüngere Katzen machen gerne sowas....


11422722dj.jpg


10875915hm.jpg



....und das machen sie nicht, weil sie es müssen, sondern weil sie es lieben.


Das Raufen, Spielen, Jagen gehört zum glücklichen Katzenleben dazu und kann von einem Menschen nicht ersetzt werden.
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #27
Och, man kann es schon richtig machen, wenn man sich über artgerechte Haltung informiert;) Und dafür ist dieses Forum ja bestens geeignet.

Ja, kann man. Aber die TE scheint ja alles besser zu wissen, Info nebensächlich:massaker:
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #28
Ja, kann man. Aber die TE scheint ja alles besser zu wissen, Info nebensächlich:massaker:

Vielleicht können wir sie ja doch überzeugen. :) Wäre schön, wenn sie sich den verlinkten Thread anschauen würde (vor allem auch die Eltern), und sich für zwei Tierschutzkatzen entscheiden würde.
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #29
Vielleicht können wir sie ja doch überzeugen. :) Wäre schön, wenn sie sich den verlinkten Thread anschauen würde (vor allem auch die Eltern), und sich für zwei Tierschutzkatzen entscheiden würde.

Dann wollen wir mal drauf hoffen...... und sie überzeugen
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #30
Ja, kann man. Aber die TE scheint ja alles besser zu wissen, Info nebensächlich:massaker:

Ich vermute mal, sie ist noch sehr jung, möchte unbedingt eine Katze, die Eltern haben nach viel Bettelei schließlich zugestimmt, schlagen aber bei der Vorstellung, zwei Katzen aufzunehmen, die Hände über dem Kopf zusammen.

So was haben wir hier doch alle Nase lang und einige Wochen später kommt dann der Hilfe-Ruf, weil das süße Kätzchen sich so verhält, wie süße Kätzchen sich nun einmal verhalten.

Immer wieder das gleiche Lied:mad:.
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #31
Ihr habt mich überzeugt, Ich habe vorher auch schon so gedacht wie ihr !!
Aber meine Eltern sind in dem Glauben es ist das richtige. Ich habe eben ein Text hier im Forum gefunden. "Wie konntest du nur" oder so ähnlich. Ich glaube bei diesem Text werden meine Eltern merken das Einzelhaltung nicht gut ist oder?
 
Werbung:
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
  • #32
Ich vermute mal, sie ist noch sehr jung, möchte unbedingt eine Katze, die Eltern haben nach viel Bettelei schließlich zugestimmt, schlagen aber bei der Vorstellung, zwei Katzen aufzunehmen, die Hände über dem Kopf zusammen.

So was haben wir hier doch alle Nase lang und einige Wochen später kommt dann der Hilfe-Ruf, weil das süße Kätzchen sich so verhält, wie süße Kätzchen sich nun einmal verhalten.

Immer wieder das gleiche Lied:mad:.

genau so isses... immer zu Lasten der Miez:sad:
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #33
Wollen wir es hoffen ;)
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #35
Ich habe bei meinen Eltern nicht gebettelt!
Meine Eltern kamen zu mir und haben gesagt das sie wieder eine neue Katze wollen. Ich bin zwar jünger wie ihr, aber immerhin kann man 15jährige nicht als jung bezeichnen!!
Die selbe diskussion über Einzelhaltung hab ich mit meinen Eltern jedesmal geführt.
Ich habe es satt. Ich WEIß das man Katzen nicht alleine halten soll !!!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #36
Bei uns ist immer jemand zuhause, wir holen uns aber nur eine Katze!
Unsere alte Katze ist auch so aufgewachsen, ihr ging es immer gut und sie ist nie weggelaufen.

Also wir wissen wie es ist eine kleine Katze aufzuziehen! :)

Das klang vorhin aber noch etwas anders;) Gedanken können wir leider alle nicht lesen.

Schenk doch Deinen Eltern ein Buch über artgerechte Katzenhaltung. Sehr zu empfehlen ist z.B. "Katenhaltung mit Köpfchen" von Christine Hauschild. Vielleicht werden Deine Eltern dann verstehen, welche Bedürfnisse eine Katze hat.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #37
Ich habe bei meinen Eltern nicht gebettelt!
Meine Eltern kamen zu mir und haben gesagt das sie wieder eine neue Katze wollen. Ich bin zwar jünger wie ihr, aber immerhin kann man 15jährige nicht als jung bezeichnen!!
Die selbe diskussion über Einzelhaltung hab ich mit meinen Eltern jedesmal geführt.
Ich habe es satt. Ich WEIß das man Katzen nicht alleine halten soll !!!
Dann rede es deinen Eltern aus oder überzeuge sie von einem älterem Tier, was bereits asozial ist und nicht erst zu einem gemacht wird, so wie deine Eltern es vorhaben.

Vorurteile älteren Tieren gegenüber sind nicht angebracht, falls du da Argumente brauchst..

Ihr habt Freilauf?

Dann so einer zum Beispiel:

http://www.katzen-forum.net/freigae...ht-sonnenplatz-und-dienerschaft-plz-86-a.html
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #38
Wir haben Freilauf, ich persönlich fänd es schöner mehrere Katzen zu halten.
Meine Eltern haben etwas dagegen. Ohne Katze möchte Ich allerdings nicht leben.
Also werd Ich wohl mit meinen Eltern reden. Entweder 2 Katzen oder eine ältere.
Aber dann müsste ich noch wissen ab wie vielen Jahren eine Katze als 'älter' bezeichnet wird. :)
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #39
Wenn es Freigänger werden ist es nicht ganz so dramatisch aber unter eineinhalbJahre würde ich nicht gehen.
Ein Kätzchen müsste ja je nachdem wie eure Wohnlage ist 8 Monate drinnen hocken, ganz alleine bevor es raus kann und wenigstens da Kontakt zu Artgenossen suchen kann.

Auf keinen Fall würde ich ein hochsoziales Tier nehmen, das braucht seine "Artgenossen" immer um sich, aber so ein Tier wie der Amico zum Beispiel der eher dominant und Einzelgängerisch ist hätte doch bei eurer Haltung kein Problem.

Man weiss nur bei Kitten nicht wie sie werden, das ist auch ein Vorteil den ältere Katzen haben man kann sie einschätzen.

Vorteil älterer Katzen aus dem Tierschutz..sie sind kastriert, geimpft und rundum versorgt bevor sie zu euch kommen.
 
V

Vivien

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2013
Beiträge
15
Ort
Köln
  • #40
Okay, gibt es noch etwas was ich wissen sollte?
Vielleicht auch zu 2 jungen Kätzchen ?
___

Angenommen wir adoptieren 2 Kätzchen und irgendwann stirbt eine von beiden. Muss man dann eine neue 2. Katze dazu holen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
3K
L
C
Antworten
25
Aufrufe
4K
Claudikatze
C
Verena-Maria
Antworten
3
Aufrufe
713
Verena-Maria
Verena-Maria
V
Antworten
9
Aufrufe
1K
vanessa3388
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben