Dritte Zahnsanierung steht an- Tipps zur Vorbeugung?

  • Themenstarter Aspasta
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #21
Ich finde das auch mehr als ungewöhnlich. Hier gab es das auch noch nie. Katz kam heim (ohne Kragen/Donut), hat sofort gefressen und alles heilte wunderbar.
Wenn jemand an die Nähte geht, piekst evtl was oder die Fäden sind zu lang etc.
Das würde ich evtl prüfen lassen und im Zweifelsfall kürzen.
Finde auch ungewöhnlich, dass die Fäden gezogen werden und es keine selbst-resorbierenden sind 🤔 Oder hab ich das falsch verstanden?
 
A

Werbung

  • #22
Fäden ziehen kann tatsächlich passieren, hat ein Kater bei mir auch geschafft. Der war ja nicht gut, hatte trotz Flohmittel rasch wieder Flöhe, kratzte sich und erwischte einen Faden. Nicht schön beim FIV-chen, wo die Heilung eh länger dauert.
Aber Trichter bekamen wir nicht verordnet, in dem speziellen Fall einen Nachschlag Antibiotika.

Kratzen im Maulbereich habe ich auch schon öfter gesehen, passiert ist noch nichts. Meine Tierärztin reinigt aber das Maul und die Umgebung von allen Blutresten, damit da nichts juckt und ärgert, ich mache das später zuhause auch nochmal.
 
  • #23
Gefühlt sind alle anderen Katzen nach der Extraktion entweder nie an die Fäden gegangen und brauchten gar keinen Trichter, oder sie brauchten den Trichter, haben sich aber nach 1-2 Tagen dran gewöhnt. Nur die beiden hier natürlich nicht 🙃

Donut werde ich ausprobieren, danke. Aber spätestens Montag muss ich sie halt alleine lassen, und ob unbeaufsichtigt mit Trichterhass mögliche Unfälle zu riskieren oder unbeaufsichtigt mit Zugang zu den Fäden die Wundheilung zu riskieren ist beides Mist.

@verKATert : beim Tierarzt sind wir wieder am Freitag, dann kann ich nachfragen wegen Pieksen. Sind schon selbstauflösende Fäden

@Max Hase : leider hat einer ja schon erfolgreich ein Stück Faden gezogen, zum Glück aber nicht so stark dass neu genäht werden muss
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #24
Ich hab ihn inzwischen mehrmals nach dem füttern ohne Trichter beobachtet und er geht nicht mehr dran, deswegen hab ich ihm den gestern abgenommen.
Kater 2 der alle Zähne raus hat hat ihn immer noch um, weil ich ihn immer noch dabei erwischt hab, dass er dran gehen will. Der hat sich aber damit arrangiert, frisst schon wieder komplett normal und das ohne Zähne, und geht auch normal aufs Klo. Die paar Tage Trichter zu seiner Sicherheit schafft er.
Morgen ist die nächste Kontrolle, drückt uns die Daumen.
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower und Max Hase
  • #25
Beide haben den Trichter jetzt ab und es klappt gut. Nur schiebt der komplett Zahnlose jetzt immer die Hälfte seines Futters vom Teller, auch mit erhöhtem Rand 😅 lernt er das wohl noch oder gibts da irgendwelche Tricks?
 
  • #26
Ich denke, das lernt er noch. Ist ja jetzt erstmal ein komisches Mundgefühl, da muß er sich neu organisieren.
 
  • Like
Reaktionen: Aspasta

Ähnliche Themen

M
Antworten
58
Aufrufe
9K
MeisterLampe25
M
bea1982
Antworten
15
Aufrufe
15K
Inki1956
Inki1956
A
Antworten
29
Aufrufe
5K
Adrian H.
A
C
Antworten
4
Aufrufe
843
cs2196
C
A
Antworten
51
Aufrufe
3K
little-cat
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben