Diskussionen ausserhalb dieses Forums

N

Nürnberg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
112
  • #61
Vorgestern postete jemand in der örtlichen WhatsApp-Gruppe, dass sie eine Babykatze suchen. Ich schrieb privat eine lange Nachricht, Einzelhaltung und so. Ich habe keine Antwort bekommen - aber immerhin auch keine Beschimpfungen^^.
 
Werbung:
16+4 Pfoten

16+4 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
6.511
Ort
Wien, Österreich
  • #62
In RL habe ich eher selten Diskussionen über Wohnungshaltung vs. Freigang, weil in Wien die Wohnungshaltung eindeutig überwiegt und man sich in diesem Punkt eh stillschweigend einig ist. (Bei der Fenster- und Balkonsicherung schauts aber schon anders aus...)

Diskussionen über artgerechte (oder zumindest nicht ganz schrottige) Fütterung hatte ich da wesentlich öfter, hab ich aber inzwischen ehrlich gesagt aufgegeben. Es ist sinnlos. Ich warte mittlerweile immer, bis sie vom Leben bestraft werden und das weiße Sofa braune Gackispuren hat. Dann kommen sie nämlich angekrochen und wollen plötzlich gaaaaaaaanz viele Tipps (die sie vorher auch erhalten haben, aber beide Ohren zugeklappt...)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.083
Ort
Vorarlberg
  • #63
Zu meiner Freude beobachte ich dass immer mehr Leute hier zwei Katzen halten oder das zumindest OK finden wenn andere es tun.

Ich werde aber lustigerweise sehr oft verwundert angeblickt wenn ich erzähle dass meine beiden 3 und 5 Jahre alt sind.
"Vertragen die sich denn überhaupt? Die kann man doch nur als kleines an einander gewöhnen!"
Das nutze ich dann um zu erzählen, dass wir Gesa charakterlich passend zu Irmi ausgesucht haben.

Beim Futter... da rede ich weniger drüber, da ist Hopfen und Malz verloren.
Aber im Zweifelsfall würde ich das Thema damit totschlagen dass Gesa wegen ihren Nieren so viel Flüssigkeit aufnehmen muss wie möglich und deshalb nur Nassfutter bekommt und ich das bei Irmi auch mit Nassfutter vorbeugen will.
 
GiMaLu

GiMaLu

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2021
Beiträge
1.212
Ort
S-H
  • #64
Hmpf, ich hab hier grad so einen Fall, da kämpf ich wohl gegen Windmühlen...

Hund letztes Jahr verstorben, kam jetzt nen ängstlich-aggressiver Welpe vom "Züchter". Man arbeitet dran, soll wohl schon viel besser geworden sein.
Nun soll ne erwachsene Katze zum Mäusefangen dazu und eigtl überwiegend draußen wohnen "Nehmt doch bitte 2, weil..."
Also nun 2 Katzen, GsD!
War hier in der Nähe im TH ein Katzenpärchen 6 Jahre vom Bauernhof in der Vermittlung, fand ich ideal -> Nee, die sind ja schon alt.
Jetzt hab ich mal nachgefragt, was denn nun Phase ist bei denen.
Also in der Nachbarschaft wär ja eine unkastrierte Freigängerin, die grad geworfen hätte. Der Wurf hat aber nur 2 Kitten, da hat man ja keine richtige Auswahl, deswegen dann nur eins.
"Redet doch bitte mit der Dame, dass sie ihre Katze kastrieren lassen soll" -> Das will die Dame wohl nicht, aber sie verschenkt die Kitten immer. Dafür muss man sich um Impfungen etc. aber selber kümmern. Die Dame garantiert dann aber, dass die Kitten stubenrein sind und den Freigang kennen.
"Nehmt bitte kein Kitten von da, weil... Ihr wisst doch auch gar nicht wie der Hund auf Katzen/Kitten reagiert" -> Wir fahren mal hin und gucken. Hier ist ja sonst auch grad nichts passendes.
Entscheidung ist für ein Kitten von da gefallen.
"Dann nehmt doch gleiche beide mit und erst mit 14 Wochen abholen" -> Nee, soll jetzt dann nur eins werden und die Dame wollte die Kitten schon mit 6 Wochen los werden, sie konnten die Dame noch überreden, das Kitten erst mit 8 Wochen abzuholen und nun weiß ich auch nicht....
 
bitoftoni

bitoftoni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2021
Beiträge
148
  • #65
Beim Thema Futter finde ich es unverständlich, wenn man komplett auf stur schaltet und die Katzen zb. Nur Trockenfutter oder ungesundes Nassfutter bekommen. Als ich mich hier informiert habe war mir schnell klar, warum eine Katze möglichst nur Nassfutter bekommen sollte 🙈 Ist ja auch komplett logisch hier erklärt und da würde mir kein einziges Argument einfallen, warum Trockenfutter dann doch besser sein soll (außer bequemer für den Halter). Auch meine Tierärztin fand es gut, dass ich hauptsächlich Nassfutter gebe. Natürlich ist der Tierarzt für viele eine vertrauensvolle Person für das Tier und aus medizinischer Sicht ist das ja auch so. Aber wenn mir mein TA sagen würde, geben sie ihrer Katze das Trofu von RC gegen ihre Nierenprobleme... das ist doch komplett unlogisch das sollte einem doch schon irgendwie einleuchten wenn man sich hier dann informiert. 🤔Klar stell ich es mir schwer vor eine Katze die ihr Leben lang nur Junk bekommen hat auf was gescheites umzustellen, aber wenns dann halt nicht mal versucht wird, schade 😕 Versteht mich nicht falsch, bin ein kompletter Anfänger bei Katzen und lern immer wieder was neues dazu, was ich damit nur sagen will ist, dass die Argumente die ihr hier alle anbringt für Nafu, Haltung von zwei Katzen etc.. super sind und auch einem doch sinnvoll erscheinen müssen 😄 wenn ich meinen Freunden zb., die keine Katzen haben, erzähl warum meine Katzen hauptsächlich Nassfutter bekommen, kommt auch oft ein ahh oh ja das ist logisch das wusste ich ja garnicht... Bei Leuten deren letzte Katze alleine und mit Trofu 20 Jahre alt geworden ist ist es sicher schwer da was zu bewegen, warum man es bei der jetzigen Katze vielleicht anders machen sollte...
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
1.005
Ort
Österreich
  • #66
Vor allem wenn es um AYCE trotz pummeligen Körperbau geht, stoße ich auf taube Ohren. Wenn ich die Urwampe erwähne, werde ich fast schon ausgelacht.

Ich bin ja selbst übergewichtig und erdreiste mich Ernährungstipps zu geben?

Wenn ich als pummelige Heranwachsende nicht ständig mit Diäten konfrontiert worden wäre, hätte ich es heute vermutlich auch leichter. Im wahrsten Sinne des Wortes.
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.570
Alter
53
Ort
Saarland
  • #67
Vorgestern postete jemand in der örtlichen WhatsApp-Gruppe, dass sie eine Babykatze suchen. Ich schrieb privat eine lange Nachricht, Einzelhaltung und so. Ich habe keine Antwort bekommen - aber immerhin auch keine Beschimpfungen^^.
Sie haben ja auch ein Kätzchen gesucht und Belehrungen darüber wie Katzen zu halten sind
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
5K
Katzenpack
5 6 7
Antworten
139
Aufrufe
7K
Markus1977
Antworten
32
Aufrufe
15K
Schnurr13
Antworten
43
Aufrufe
2K
Nightcat
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben