Devon Rex Mädchen in Not

Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
Das ist Gina... Devon Rex in der Farbe chocolate tortie




Gina wurde mit ihrer Tochter an eine liebe Familie vermittelt und monatelang war alles in bester Ordnung.

Seit die Tochter geschlechtsreif ist, verstehen sich die beiden Mädels leider überhaupt nicht mehr. Gina sondert sich ab und nimmt nicht mehr am Familienleben teil.

Da sie eine sehr anhängliche Katze ist, leidet sie extrem darunter und zeigt dies mit Aggressionen gegen das kleinste Kind der Familie. Sie schlägt das Kind, teilweise mit ausgefahrenen Krallen.

Gina war bisher eine sehr sanfte und ausgeglichene Katze. Natürlich wurde sie tierärztlich untersucht. Es ist alles in Ordnung mit ihr.

Da das Kind mittlerweile große Angst vor der Katze hat und die Katze sich immer mehr absondert, sucht die Familie einen neuen liebevollen Platz für Gina.

Gina hatte immer Katzen um sich und ist auch für einen Mehrkatzenhaushalt geeignet. Sie ist 2 Jahre alt und kastriert. Sie wird gegen Schutzgebühr und mit Schutzvertrag abgegeben.
 
Werbung:
Pommes2

Pommes2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2009
Beiträge
226
Ort
Berlin
Ein hübsches Mädchen und dieser Blick :pink-heart: Als Rassekatze dieser Art findet sich bestimmt bald einer, der sie nimmt.
Hach ich dahin schmacht...

Daumendrück ganz fest ******
 
K

Karni Mata

Gast
ach Brigitte......sie ist so süß und rührt mein herz:pink-heart:

darf ich doch nochmal überlegen?
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
hoffe, dein grinsesmiley heisst was gutes:D
 
Pommes2

Pommes2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2009
Beiträge
226
Ort
Berlin
Sag ich doch,die Maus wird bestimmt nicht lange warten müssen;) Wie anmutig sie schaut:pink-heart:
Muß weg hier rasch,rasch:smile:
 
Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
Habs gerade erledigt. Danke :)
 
Pommes2

Pommes2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2009
Beiträge
226
Ort
Berlin
Schubs, wollt nur mal wissen hat die Hübsche:pink-heart: ein neues Zuhause gefunden????
Das wäre ja schön:smile:
 
Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
So eine Hübsche !!Ich hoffe, sie bekommt bald ein schönes neues Zuhause.
So schade, Feelia, daß meine Biene keine Rexe mag...:( Wenn's nach mir ginge..
Ich drücke Gina ganz fest die Daumen!
LG,
Kirlee
 
Pommes2

Pommes2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2009
Beiträge
226
Ort
Berlin
  • #10
So eine Hübsche !!Ich hoffe, sie bekommt bald ein schönes neues Zuhause.
So schade, Feelia, daß meine Biene keine Rexe mag...:( Wenn's nach mir ginge..
Ich drücke Gina ganz fest die Daumen!
LG,
Kirlee

Na und wenn`s nach mir ginge wär das hübsche Mädchen auch schon weg:grin:
Ich denke aber so lange wird Ginchen nicht warten müssen *hoff*
Vielleicht bleibt sie dem Forum erhalten und kommt zu einer lieben Dosine hier.
@ Feelia euch beiden sind die Daumen fest gedrückt und einen lieben Dank für den Netto Tipp;)
 
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
  • #11
@feelia: Hat sich noch nichts getan wegen Gina??:(

LG,
Kirlee
 
Werbung:
Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
  • #12
Hallo Kirlee,

nein, leider nicht.

Aber ich wurde noch ein bisschen besser aufgeklärt.

Gina versteht sich prima mit ihrer Tochter. Da habe ich was falsch verstanden. Ihre Aggressionen (oder Ängste) richten sich ganz alleine gegen das jüngere Mädchen der Familie.

Wenn die Kinder im Bett sind, kommt sie raus aus ihrer Isolation.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #13
In der Nähe von Stuttgart????
Oh mei Gott... auch das noch und dann noch in der richtigen Farbe......
Mag sie generell keine Kinder?
 
berthe

berthe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 August 2008
Beiträge
598
Ort
Im schönen Sachsenlande
  • #14
Und wieder so weit weg! Das süße Mäuschen würde sich bestimmt super mit meinen Katern verstehen.
 
Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
  • #15
In der Nähe von Stuttgart????
Oh mei Gott... auch das noch und dann noch in der richtigen Farbe......
Mag sie generell keine Kinder?
Nein, das kann man so nicht sagen. Die Kleine ist 6 Jahre und die Große 8 oder 9.

Aber was würde deine Katze mit der armen Gina machen?????
 
Kirlee

Kirlee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2010
Beiträge
955
Ort
Köln
  • #16
Hallo Kirlee,

nein, leider nicht.

Aber ich wurde noch ein bisschen besser aufgeklärt.

Gina versteht sich prima mit ihrer Tochter. Da habe ich was falsch verstanden. Ihre Aggressionen (oder Ängste) richten sich ganz alleine gegen das jüngere Mädchen der Familie.

Wenn die Kinder im Bett sind, kommt sie raus aus ihrer Isolation.
Mmmh-das ist ja eine blöde Situation! Vielleicht hat die kleine Tochter Gina ja -unbeabsichtigt- mal geärgert.. Wenn man jetzt Gina von ihrer Tochter trennt und die beiden verstehen sich gut, ist das ja auch nicht gerade schön!
Ach, schade-da weiß man wirklich nicht, wie man es richtig machen soll. Haben die Besitzer nicht die Möglichkeit, einen Tierpsychologen hinzuzuziehen? Ich habe da zwar keine Erfahrung mit, aber einen Versuch wäre es (bzw. wäre es Gina)doch wert...
LG, Kirlee
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #17
Nein, das kann man so nicht sagen. Die Kleine ist 6 Jahre und die Große 8 oder 9.

Aber was würde deine Katze mit der armen Gina machen?????
Das ist glücklicherweise das , was mich auch abhält.....:D

Blümchen mag immer noch nur ihren Bruder, alle anderen sind Feinde:cool:

Die Kleine findet aber bestimmt schnell einen guten Platz:)
 
Feelia

Feelia

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2008
Beiträge
2.014
Ort
Vorderpfalz
  • #18
Mmmh-das ist ja eine blöde Situation! Vielleicht hat die kleine Tochter Gina ja -unbeabsichtigt- mal geärgert.. Wenn man jetzt Gina von ihrer Tochter trennt und die beiden verstehen sich gut, ist das ja auch nicht gerade schön!
Ach, schade-da weiß man wirklich nicht, wie man es richtig machen soll. Haben die Besitzer nicht die Möglichkeit, einen Tierpsychologen hinzuzuziehen? Ich habe da zwar keine Erfahrung mit, aber einen Versuch wäre es (bzw. wäre es Gina)doch wert...
LG, Kirlee
Das Problem ist, dass das Kind mittlerweile große Angst vor der Katze hat.

Gina wird sich auch mit anderen Katzen verstehen. Sie war immer sehr sozial.

Sie ist auch zu Menschen sehr zutraulich. Ich kenne sie ja persönlich.
 
fusselig

fusselig

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
143
Ort
Schwäbische Alb
  • #19
ähm...bitte noch mal kurz für begriffsstutzige: sie versteht sich nicht gut mit der tochter? gemeint ist ein menschenkind oder? :oops: ...und das verhalten beschränkt sich NUR auf rückzug und auf eben diese tochter??
...mit anderen katzen versteht sie sich gut???
 
fusselig

fusselig

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
143
Ort
Schwäbische Alb
  • #20
PS: kannst du sie bitte vom verhalten her mal beschreiben? ist sie generell ehr schüchtern? menschenbezogen? ehr ruhig oder ehr ein kleiner wirbelwind?
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben