Der richtige Futternapf

  • Themenstarter Lady Jenks
  • Beginndatum
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.622
Ort
Alpenrand
  • #21
Da geht ein Futterring 6112 Futterring/Welpenschale, 19,90 €
oder - preiswerte Variante - du guckst nach einer nicht nicht allzugroßen, ovalen Auflaufform.
...daaaaaaa!daaaa! Das ist schon wieder sowas, wo man als Katzennerd schon fast nicht drum rum kommt. Die haben dort nicht nur Futterringe sondern Trinkbrunnen, weitere Näpfe, Trinkschalen..und das Ganze hat dann noch den Anstrich "klassisches Handwerk" zu unterstützen...jaaaanz schlimme Sache das ...

Auch sehr nett, sind diese Futterringe: https://www.lucky-kitty.com/gesundes-katzenfutter/lucky-kitty-katzennapf/a-103

Alternativ wenn man im Shopping-Wahn ist gibt es aber auch günstigere große Näpfe bei Herstellern wie Trixie, Karli und Co.
Sowas hier z.B: XXL Futternapf


Allerdings ist es den Katzen schnuppe, ob es der niedliche gekaufte Napf oder Omas alte Servierplatte mit Blümchendekor ist, Letzters empfinde ich sogar als wesentlich individueller :):):)..und preislich natürlich unschlagbar
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Razielle, Louisella und Lady Jenks
Werbung:
L

Lady Jenks

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
78
  • #22
Der XXL futternapf. Sowas meinte ich. Danke. Werde es erstmal mit vorhandenem Geschirr probieren und wenn's besser ist Mal schauen ob ich was schönes kaufe. Danke in jedem Falle für die Links. Da wühle ich mich Mal durch. 😊
 
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
670
Ort
Nordschwarzwald
  • #23
Ich oute mich dann auch mal als anonyme Katzenzeugkaufsüchtige…. :ROFLMAO:
Und empfehle Keramik im Hof - handgefertigt mit Katzennamen nach Wunsch :love: Link
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Lady Jenks und BilBal
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
192
  • #24
Alternativ wenn man im Shopping-Wahn ist gibt es aber auch günstigere große Näpfe bei Herstellern wie Trixie, Karli und Co.
Sowas hier z.B: XXL Futternapf
Anfangs hatte ich Keramiknäpfe mit Katzen-und Fischgrätenmotiven aus dem lokalen Fressnapf. Fand ich ganz schick, bis dann nach ca. einem ½ Jahr die Glasur und Stücke vom Rand ab platzten.
Die Edelstahlnäpfe von Vitakraft fingen irgendwann an zu rosten.

Jeweils stelle ich 2 Näpfe für das Futter nebeneinander, da gibt es hier keinen Streit. Mal wird zusammen aus einem oder zwei Näpfen gefressen, mal alleine. Insgesamt habe ich 6 Näpfe, um bei einer neuen Dose nicht erst die vorhandenen abwaschen zu müssen.

Da mir die Qualität, des im Tierhandel gebotenen Geschirrs, nicht zusagte, suchte ich dann was schlichtes aus Porzellan. Letztendlich sind es Glasteller mit 14 cm Durchmesser geworden.
Amazon.de: Montana:Basic Teller, 12er Set, Desserteller, Kuchenteller, Kleiner Teller, Glasteller, Glas, Ø 14.5 cm, 046060
Gibt es in jedem Supermarkt, der auch Haushaltswaren hat, für 2€ oder weniger.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.622
Ort
Alpenrand
  • #25
..ja..ähnliches habe ich auch erlebt..die Futternäpfe aus dem Handel sind nicht die langlebigsten und häufig für mein Empfinden auch zu klein bemessen...

Wobei die von der Töpferrei was ganz Anderes sind und gefühlt noch trillionen Jahre überstehen obwohl täglich in der Spülmaschnine (und auch nicht teuer waren als die Sachen aus den Tierbedarfsläden)

Vor meinen jetzigen Katzen, hatte ich nie gekaufte Näpfe sondern eben auch so Dinge wie einfache Desserteller (z.B im Keller der Oma Orignalverpackt im 12er Set entdeckt), ausrangierte Kuchenteller o.ä.
Langlebig, spümafest, günstig, hygenisch...also ich kann für diese Variante auch 5 von 5 Sternen vergeben
 
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
192
  • #26
KIH ist mit Sicherheit top, da handwerklich produziert, habe aber nichts davon.
Das was sonst so angeboten wird ist massenproduzierte Ramschware, teuer verkauft.

Langlebig, spümafest, günstig, hygenisch...also ich kann für diese Variante auch 5 von 5 Sternen vergeben

So sieht es aus, als Wassernäpfe haben Jolly und Roger 3 in der Wohnung verteilte Schalen von diesen: EDEKA zuhause Glasschälchen
Da kann man einen Kalkrand bedenkenlos mit Zitronensäure entfernen.

Ich achte lediglich auf eine möglichst große Standfläche, damit kein Malheur passiert, wenn sich Katz mit den Pfoten auf den Rand stützt.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.622
Ort
Alpenrand
  • #27
..Trinkschalen im klassischen Sinne habe wir auch nicht rumstehen.
Kürbiskatzen trinken ihr Wasser (typsch Bajuwar eben) am liebsten aus Maßkrügen oder eben einfachen halbliter Bierseideln. Die landen einfach in der Spüma von Zeit zu Zeit und wenn man mal Einer kaputt geht, werden diese einem hier eh an jeder Ecke nachgeworfen..bzw. man vergisst einfach beim nächsten Bierzelt, das Glas bei der Pfandrückgabe abzugeben *ähh ja hüstel*:stumm:🙃
 
  • Big grin
Reaktionen: Nicht registriert und Captain Meow
L

Lady Jenks

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
78
  • #28
Huhu,
Der Tipp mit dem Geschirr aus dem Schrank war gut, danke. Hätte umsonst Geld ausgegeben.

Also großer Napf bzw servierplatte (lacht nicht die brauchte ich halt nicht mehr) bringt gar keinen Unterschied, außer das die Kleine nun quer über den Ding steht zum fressen und er erst Recht lieber wartet bis sie fertig ist bevor er frisst und ich weiß eben nicht ob das gut ist. Also probiere ich als nächstes die Näpfe an unterschiedliche Plätze zu stellen. Ich weiß nur noch nicht wo.

Meine Küche ist ziemlich blöde gemacht. Mit drei Türen und einem Fenster und somit wenig Stellfläche an den Wänden. Möchte die Näpfe aber gerne in der Küche haben weil ich es praktischer zum sauber machen finde und so. Auf einen Schrank will ich nix stellen, denn da haben die beiden nix drauf zu suchen. Nicht falsch verstehen aber ich möchte da wo ich mein essen vorbereiten nicht die Katzenhaare und das Streu vom Katzenklo haben. (Dafür dürfen sie ja auch im Bett schlafen, auf dem Sofa toben und auf Wohnzimmerschränke klettern)

Wie weit muss man die Näpfe denn voneinander weg stellen? Wir handthabt ihr das?
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.622
Ort
Alpenrand
  • #29
...in wie weit ist es denn schlimm, wenn die zweite Katze einfach dann später an den Napf kommt und erst der Anderen den Vorrang lässt?
Solange genug in den Näpfen ist und jeder sich ausreichend bedienen kann, spricht eigentlich auch nichts dagegen, wenn sie sich eben am Napf abwechseln.
Und es klingt nun bei dir nicht, nach Streit um das Futter, sondern eben eigentlich nach recht höflichen Verhalten. Dem wilden "sofort-alles-Meins-Schlingel" wird höflich und umsichtig eben der Vorang gewährt und die zweite futtert dann eben in Ruhe danach..

Meine fressen z.B auch unterschiedlich bzw. haben Jede ihren eigenen Rythmus.
Mia ist immer sofort am Napf und futtert, wenn man Diesen hinstellt. Fibi geht nur kurz hin, schnuppert und geht erstmal wieder weg..um dann so 10 Minuten später erst wieder zu den Näpfen zu tigern und ein paar Happen zu nehmen.
Manchmal stecken sie Nasen gemeinsam in einen Napf, manchmal futtern sie nebeneinander zeitgleich, manchmal erst die Eine und dann die Andere...also die dürfen und können sich das einteilen wie sie eben wollen. Futter haben sie 24/7 zur Verfügung und so bedient sich eben Jeder wie er es gerade mag.

Manche Katzen haben gerne etwas mehr Privaspähre und dann kann die Näpfe in einigen Abstand aufzustellen eine gute Sache sein z.B so einen halben - einen Meter auseinander. Manchmal hilft auch ein Sichtschutz zwischen den Näpfen, so dass Jeder seine eigene Nische hat.
Manchmal mögen es Katzen auch noch weiter entfernt voneinander zu speisen..also z.B Einer in der Küche und Einer im Flur etc.
Da muss man sich rantesten.
Aber so im Allgemeinen sehe ich nun bei euch kein grossen Problem darin, wen sie nicht zeitgleich futtern, sondern sich je nach Lust und Laune abwechseln, solange da keiner futtertechnisch zur kurz kommt.

Meine haben ihren Futterplatz im Flur und gegen das "rumgesaue" habe ich eine große Matte, welche eigentlich als Unterlage für Bürostühle gedacht ist. Die hat so um die 1,20m länge ..da können sie rumschweinderln wie blöde, lässt sich ja leicht abwischen danach, die Näpfe lassen sich hier auch gut in einigen Abstand aufstellen.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.078
  • #30
Ich denke, dieses Verhalten ist normal. Es ist so eine Art Konkurenzfressen, wer am schnellsten ißt, kriegt das Meißte.
War bei uns auch so. Zudem fraß die Kätzin sowieso schon immer langsamer und kam mit der Hektik des Katers gar nicht zurecht.
Jeder hat nun seinen eigenen Napf. Allerdings sehe ich das nicht so streng wie du, bei mir dürfen sie auch in der Küche auf den Schrank. Da steht jetzt der Napf für die Kätzin weil der Kater da nie rauf springt.
Wäre Fensterbank als Alternative für einen Futternapf für dich in Ordnung?
 
Vyshr

Vyshr

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juli 2021
Beiträge
1.601
  • #31
Ich warte noch auf die KiH Futternäpfe 😅, aber heute bot sich mir das Bild hier 🥰
20210806_114252.jpg
20210806_114342.jpg
Katerchen kam zuerst alleine fressen, anscheinend fanden die Beiden das sei ne gute Idee 🤭 und Monsterpfote musste mich anschauen (Konzentrationsübung) bis ich ihm das ok gebe sein Futter fressen zu gehen. Ich denke das zählt auch als friedlich gemeinsam essen 😉
 
  • Like
Reaktionen: 2Katzis
Werbung:
L

Lady Jenks

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
78
  • #32
Jaaa, ich bin halt eine Helikopter -Katzenmama 😳
Ich mache mich scheinbar zu schnell zu verrückt.
Es ist einfach so daß wenn ich morgens in die Küche gehe beide Terz machen und ich daher davon ausgehe, dass beide Hunger haben. Wenn sie dann hingeht und direkt den Napf stürmt und er an dem anderen nur schnuppert aber keine Lust hat sich durchzusetzen damit er richtig an den Napf kommt, tut er mir irgendwie leid.

Dabei ja. richtiges Gezanke ist es nicht. Sie macht sich eben breit sodass er nicht so gut an den Napf kommt außer er wurde sie zur Seite schieben. Das macht er aber nicht. Er schnuppert am Futter und zieht sich zurück und geht eben später. Vermutlich ist das schon okay. War nur in sorge das er halt weniger futtert, denn außer wenn ich sie Näpfe fülle sehe ich ja nicht wann wer dran geht. Außer Mal per Zufall. Hmmm. Übertreibe ich es mit der sorge? Sorry ich weiß ich bin schlimm. Will halt alles perfekt machen irgendwie.

Einen Flur habe ich nicht. Man kommt bei mir in die Küche rein. Flur ist Gemeinschaftsflur, da kommen sie nicht rein. Fensterbank ist direkt darüber aber da springen auch beide drauf.

Ich weiß ehrlich gesagt ja auch nicht ob es wirklich ein Problem ist oder ob ich wieder übertreibe. Bitte nicht schlagen. 😶

Für diese personalisierten Näpfe brauchen die ein Halsband oder? Wie ist denn die Erfahrung damit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
192
  • #33
Ist ja noch alles neu bei dir und die Katzen sind noch klein.
Stell einfach das Futter hin und lass die Katzen machen, du wirst so nebenbei mal den einen, mal die andere fressen sehen.
Anfangs hatte ich Jolly & Roger einmal wöchentlich gewogen, beide haben regelmäßig zu genommen.

Jolly lässt Roger auch mal vorkosten und frisst dann anschließend oder kratzt erstmal neben den Näpfen. Frisst aber 10 min später ohne Probleme. Ansonsten fressen sie zusammen aus einem Napf, nebeneinander aus 2 Näpfen oder tauschen die Näpfe.

, denn da haben die beiden nix drauf zu suchen. Nicht falsch verstehen aber ich möchte da wo ich mein essen vorbereiten nicht die Katzenhaare
und das Streu vom Katzenklo haben.
Da wirst du dich dran gewöhnen. :grin:

Für diese personalisierten Näpfe brauchen die ein Halsband oder? Wie ist denn die Erfahrung damit?
Geht über den implantierten Chip.
 
L

Lady Jenks

Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
78
  • #34
Achso.. über den Chip. okay. Na beide haben gleich viel zugelegt als sie bei der Impfung gewogen wurden und sie ist auch kleiner und dünner/leichter.

Okay dann atme ich Mal durch und warte noch ab und sollte es doch Mal in Streitereien ausarten Werden die Näpfe auseinander gestellt.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe.
 

Ähnliche Themen

Lami
Antworten
16
Aufrufe
1K
Cowcat
C
Cosmiccat
Antworten
23
Aufrufe
11K
Cosmiccat
Cosmiccat
H
Antworten
36
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel
zizi
Antworten
5
Aufrufe
488
zizi
F
  • Fellwärmflaschenfan
  • Nassfutter
Antworten
6
Aufrufe
2K
andacover
andacover

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben