der erste tag

L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
hallo ihr katzenprofis :smile:

am samstag ziehen meine zwei sehnlichst erwarteten miezen ein. es sind bereits erwachsene katzen, keine kitten mehr. die beiden leben auch jetzt schon zusammen.
ich hab soweit alles angeschafft und mich hier durch sämtliche futterthreads gelesen. :D

nun bin ich aber noch am überlegen wie unser erster tag ablaufen soll:
ich werde sie im kennel lassen bis sie rauskommen, das ist klar. aber ich überlege wo ich ihn platziere.
möglichkeit 1 wäre unser wohnzimmer wo wir auch sein werden. sie könnten uns also sehen und hören.
möglichkeit 2 wäre unser 3. zimmer, das ist am weitesten vom wohnzimmer weg, sie würden uns also nicht sehen und wenn nur wenig hören, hätten mehr ruhe zum schnüffeln.
kaklos sind in beiden räumen.
was meint ihr ist besser? als ich die beiden besucht habe war die kätzin sofort die ganze zeit bei mir zum schmusen, der kater war schüchtern bis desinteressiert aber nicht unfreundlich. er war halt auch im kennel weil er zu dem zeitpunkt noch nicht kastriert war (waren beide in der zucht, sind jetzt beide kastriert), da wär ich auch nicht begeistert wahrscheinlich.
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich würde Möglichkeit 2 wählen. Aufgrund der Ruhe, die sie da hätten, um wirklich bei Euch anzukommen. Wenn dort alles vorhanden ist - KaKlo, Wasser, Futter - dann können sie von dort aus ihre Entdeckungstour starten. Ob noch am selben Tag oder in der darauffolgenden Nacht, egal.

Und ihr könnt nervös und hibbelig den Tag im Wohnzimmer verbringen und gespannt darauf warten, dass sich der erste blicken lässt :D
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
danke dir :)

und futter soll ich gleich hinstellen? sie bekommen momentan zweimal täglich nafu, morgens und abends. trofu steht immer ne kleine handvoll zum knabbern rum. das würd ich so beibehalten. bei uns kommen sie mittags an.
trotzdem gleich nafu hinstellen oder lieber bis abends warten?
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Hallo erstmal und willkommen!

Hast du schon einen festen Futterplatz für die beiden? Dann würde ich da schon mal ein wenig in die Näpfe füllen, damit sie wissen, wo es was zu spachteln gibt. Keine Sorge, falls sie am Futter vorerst kein Interesse haben, das ist normal, ist ja alles noch neu und ungewohnt.

Ansonsten würde ich mich auch für das 3. Zimmer entscheiden und die beiden erstmal in Ruhe alles erkunden lassen. Stürzt euch nicht gleich auf die beiden, das würde mich persönlich auch verschrecken, wenn ich irgendwo neu hinkomme. Ich weiß nicht, wie das bei erwachsenen Katzen ist, meine beiden Kitten hab ich damals einfach im Flur "losgelassen" und sie dann einfach machen lassen. Hab allerdings auch kein drittes Zimmer.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Mitbewohnern! Vielleicht magst du bei Gelegenheit ja mal Fotos einstellen?
 
Julchen*

Julchen*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2011
Beiträge
16
Alter
31
Möglichkeit zwei finde ich auch die bessere, so haben sie keine andere Wahl und müssen um eure Anwesenheit zu genießen eine Erkundungstour Richtung Wohnzimmer starten :aetschbaetsch2:

Als meine kleinen eingezogen sind, habe ich das Nassfutter auch erst abends gegeben. Ich denke du solltest trotzdem ein kleines Schälchen Trockenfutter bereitstellen. Nach einer Eingewöhnungzeit, würde ich mal nach Ihnen schauen und sie ggf. mit einem Leckerli für die Erkundungsversuche belohnen.

Ich kann mir vorstellen, das du schon total aufgeregt bist :)

Viel Spaß mit den beiden!

LG :verschmitzt:
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
und wiiiiiee aufgeregt ich bin. bei mir dreht sich seit wochen alles nur noch um die miezen. :D
und ich stell gerne fotos ein wenn sie da sind, ich muss meinen stolz ja teilen. hihi.

einen festen futterplatz hab ich schon für die zwei, ja. schüsseln und teller aus porzellan sowie napfunterlagen sind ebenfalls da.

dazu
zwei kaklos inkl. vorleger
schaufel
ein xxl-kennel
ein kratzbaum deckenhoch
eine kratzsäule
zwei körbchen
diverses nassfutter
trofu (happy cat grain-free)
leckerli
zwei verschiedene streusorten (will sehen welches besser funktioniert und auf welches sie lieber gehen)

spielzeug (bälle, mäuse, angel)
babybürste
heizkörperliege

fensterschutz besorg ich noch.

meint ihr es fehlt noch was?
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ne, fürs erste reicht das vollkommen, glaube mir. Der Rest ergibt sich im Laufe der Zeit. Doch, ein paar Fusselrollen solltest du immer griffbereit haben.

Mal ne Frage: Hast du vor, das Trockenfutter hauptsächlich zu füttern, oder in Kombi mit dem Nassfutter? Wenn ja, dann klick mal bitte hier und lies ein wenig... http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/futter.htm

Hier im Forum wirst du außerdem eine Menge Threads dazu finden.
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
ich bin guter dinge ohne fusselrollen auszukommen, da meine nicht haaren mit ihrem löckchenfell ;)

und ich werde hauptsächlich nafu geben und eben nur ne handvoll trofu (und da auch nur hochwertiges ohne getreide)
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
349
BlackSquirrel
Antworten
94
Aufrufe
4K
Misuzu
Antworten
2
Aufrufe
8K
Sherlock_Freya
Antworten
51
Aufrufe
2K
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben