Das stille Örtchen...

S

Suncat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
186
Alter
52
Ort
Meck-Pom
...ist neuerdings 10 m² groß und eigentlich ist es eine KÜCHE...MEINE Küche...


Aber na gut...Lissy hat ihr Pinkelterratorium schon massiv eingeschränkt (wofür ich ihr sehr dankbar bin), denn vorher war ihr stilles Örtchen 65 m² groß und ich drücke jetzt mal alle Augen die ich habe zu...ganz fest zu.

Nun mal von vorne:

Lissy benutzte schon immer gerne hin und wieder die ganze Wohnung als Klo, MEINE Wohnung wohlgemerkt


Nach 5 (in Worten FÜNF) Jahren vergeblicher psychologischer und medizinischer Ursachenforschung (das wurde richtig zum Hobby), mehreren ruinierten Teppichen, Tapeten, Fellen, Decken und Musikboxen(!!!), vier Katzeklo´s (also die echten...die, die für diesen Zweck bestimmt sind...eigentlich), Bachblüten und was es nicht noch alles gibt, habe ich beschlossen, wieder Herrin in meinem eigenen Haus zu werden und habe mir gedacht, na wenn schon, dann wenigstens bitteschön nur die FLIESEN in der Küche...ich gebe sie frei...
ABER BITTE NUR DAHIN
.

Weil sie das immer nur dann machte, wenn ich aus dem Haus war musste sie eben in die Küche, wenn ich aus dem Haus war.

MEINE Küche ist mittlerweile DAS Katzenzimmer mit allen Schikanen UND einem Katzenklo...zusätzlich zum Riesenklo.

Mein erster Gang, wenn ich mittags nach Hause komme...in die Küche...und siehe da...ALLES trocken und ein Klümpchen im Katzenklo ( im richtigen Katzenklo)
..."Super", dachte ich...dann bekommt sie jetzt wieder die ganze Wohnung, wenn ich weg bin...MEINE Wohnung.
Und was macht sie??? Gleich am ersten Versuchstag???
Ich war doch schon so froh, dass dieser lästige Pinkelgeruch endlich aus dem Teppich war


Also wieder ab in die Küche, wenn ich weg bin
und bitte NUR die FLIESEN!

Und wieder, alles schön trocken, Klümpchen im Katzenklo ( im richtigen..., wie es sich gehört) meine süße Katze, die mich immer so lieb begrüßt, stundenlang um meine Beine schmiert und schnurrt wie eine Verrückte, die mich mit ihren süßen, großen Kulleraugen so unschuldig ansieht, als könne sie kein Wässerchen trüben
, schaut mich an, als wolle sie sagen "Nun aber her mit dem Leckerli. Ich habe NICHT auf die Fliesen gepinkelt



Nein, hat sie nicht...


Dafür aber auf den

Herd,
auf die Küchenarbeitplatte,
in dieSpüle

und gegen die WANDFLIESEN

Naja, bei der Gelegenheit habe ich dann endlich mal wieder die Küche...MEINE Küche auseinandergenommen, die Rückwand vom Unterschrank endlich wieder befestigt, den Herd und den Wäschetrockner vorgeschoben (ein eigenartiger, sehr wohl bekannter Duft hat mich dahin geführt) und dahinter erstmal die FLIESEN gewischt...





 
Werbung:
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
ach herje Du arme. Wenn man den Katzis doch bloss in den kopf gucken könnte.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Kann mir schon vorstellen wie besch... das ist, auch wenn ichs in der form bei mir noch nie hatte *aufholzklopf*

Hast du denn schonmal nen Tierpsychologen beauftragt? Irgendwas stimmt doch da nicht, vielleicht findets der raus?:(
 
C

Catzchen

Gast
Oh je, du arme!
Hast du mal überlegt, ob deine Maus es einfach nur lustig findet dich zu ärgern? :D
:oops: Nein, sorry, ich verstehe schon, dass dich das verzweifeln lässt!
Und bewundere um so mehr, dass du sie nie aufgegeben hast! :)
 
S

Suncat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
186
Alter
52
Ort
Meck-Pom
@shila
Ich glaube einen Tierpsychologen kann ich mir finanziell nicht leisten. Darüber nachdedacht habe ich natürlich schon sehr viel.
Was kostet sowas denn?

Hast du mal überlegt, ob deine Maus es einfach nur lustig findet dich zu ärgern?
Ja, genau, ich höre sie immer still und heimlich lachen

Nein...es könnte mir ja langweilig werden, wenn ich nix zu wischen habe...und was hab ich auch faul auf dem Sofa rumzuliegen

Ist doch so lustig, wenn der Wischmob hin und her fegt.
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
Brianna

Brianna

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
62
Alter
44
Ort
Bocholt
Ich könnte Dir eine gute Tierkommunikatorin empfehlen, sie hat mir geholfen, das Pinkelproblem meiner Katze Torbie zu lösen. Allerdings weiß ich, dass das ein brisantes Thema ist und nicht jedermann daran "glaubt". Ich bin sonst auch ein sehr bodenständiger Mensch und hätte vorher nie gedacht, dass das funktionieren kann. Hat es aber, Torbie hat von dem Tag an, an dem sie mit ihr "gesprochen" hat, aufgehört mit der Pinkelei. Natürlich habe ich auch an mir arbeiten müssen, denn Torbie hat sehr deutlich gesagt, was sie stört. Nachdem wir das geändert haben, ist alles in Butter bei uns. Die Kosten sind übrigens wirklich erschwinglich.

Wie gesagt, das ist nicht jedermanns (oder fraus) Ding. Aber wenn Du magst, stelle ich gerne den Kontakt für Dich her.
 
S

Suncat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
186
Alter
52
Ort
Meck-Pom
@shila
@schiller
Danke für die Links und den Tipp.
Leider kann ich mir das beim besten Willen nicht leisten. Mit meinem Minijobgehalt kommen wir hier gerade so über die Runden und solche Ausgaben sprengen mein Budget.
Es ist ja GsD schon besser geworden...oder rede ich mir das nur ein:cool:
Nein...also mit der Küche kann ich leben...der Eimer steht immer griffbereit und es kommt auch nicht mehr täglich vor.

Wenn ich allerdings jetzt regelmäßig meine Küche auseinanderbauen muss, damit ich hinter die Schränke komme, weil Madame gegen die Wandfliesen pinkelt und alles hinten runter läuft, oder sie sich in die Lücken zwischen die Schränke quetscht um dann in einer mir völlig undenkbaren, unbequemen Stellung ihr Geschäft hinter den Schränken zu erledigen, dann...ja dann...brauch ich bald ´nen guten Orthopäden, der mir meinen geschundenen Rücken wieder gerade biegt


Aber es steigert mein handwerkliches Geschick ungemein, oder wer kann schon von sich behaupten, dass er zu Hause einmal pro Woche eine Küche ab - und wieder aufbaut


@Brianna
Ich habe mal einen Bericht, vor garnicht so langer Zeit über Tierkommunikation im TV gesehen. Es tut mir leid, aber das sah mir nicht sehr überzeugend aus.
Ich habe aber auch schon Erfolgsberichte gelesen.
Also ich schwanke da noch.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben