Bricht nach Futter und frisst nun nix...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Hallo zusammen,

Mein Kater Tiger (11Monate) hat mich gestern abend um Futter abgebettelt (was er selten tut) also hab ich ihm ne Dose Schesir Thunfisch mit Forelle (85g) aufgemacht (neue Sorte die wir noch nicht versucht hatten) Mein sonst sehr langsamer Esser hat reingehauen als wenn's morgen nichts mehr gäbe und ich dachte schon: Schön, endlich ein Futter das er wirklich mag und frisst. Nach einer ANI Erkrankung vor 4Monaten hatte ich es nur mit sehr viel Mühe und Not hinbekommen überhaupt ein Nassfutter zu finden das er frisst...
Nun hat er aber eben dieses Futter nach etwa 5Minuten komplett wieder erbrochen. Ich dachte naja, der hat so geschlungen, soll wohl daran liegen... Später zum Zubett gehen gab's dann noch ein paar Hühnerherzen, die auch drin geblieben sind. Heute morgen hab ich dann ihm Wohnzimmer ne klare erbrochene Flüssigkeit entdeckt wo ich annehme, das er das war. Lt. Katzenklo bisher kein Durchfall. Hab den dreien dann ihr Frühstück gemacht, aber Tiger wollte nicht. Weder Nass noch trocken. Hab seitdem seinen Magen ziemlich grummeln hören, so dass ich denke deswegen frisst er nicht...
Kann es sein, dass er die Forelle in dem Futter nicht vertragen hat? Thunfisch kennt er und gab nie Probleme. Kann ich was tun damit's ihm und seinem Magen besser geht? Wollte nicht gleich wieder zum TA rennen, werde ich aber machen wenn's morgen nicht besser ist...
Das Futter was ich heute morgen hingestellt hab, war Schesir Kitten Hühnchen mit Aloe. Aber das hat er ja nicht angerührt, obwohl er hinter mir her ist als hätte er wohl Hunger...

LG
Melanie
 
Werbung:
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Jetzt hat er grad wieder gebrochen...:( Diesmal eher schaumig (weiss/gelblich)... Niemand einen Rat?
 
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2010
Beiträge
396
ich würde zum TA gehen...

ich bin aber auch eine, die lieber einmal zuviel als einmal zuwenig rennt.

Ich hab solche Dinge lieber vom TA abgeklärt.

LG
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Das werde ich wohl auch tun. Wollte ja spätestens morgen hin wenn's nicht besser ist... Frage mich halt ob's an dem Futter gelegen hat...
 
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2010
Beiträge
396
das kann ich leider auch nicht beaurteilen ob das vom Futter kommt...

ich würde Tiger einpacken und direkt zum TA fahren, dann weisst sicher was los ist.

LG
 
T

Tina_mit den Rabauken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2010
Beiträge
342
Ort
AIC
Hi Melanie,

bei meinem Benny wars vor einer Woche wieder so, dass er ein Futter nicht vertragen hat und dann auch weißen bis durchsichtigen Schleim im Stundentakt erbrochen hat. Er wollte auch gar nix essen, da es ihm auch so schlecht war. Er hat dann etwas bekommen, das den Brechreiz unterdrückt, da durch das viele Spucken die Magenwand schon wieder ganz dick war und wenn der Magen nicht zur Ruhe kommt, kann das nie besser werden. Er hat jetzt nimmer gespuckt, ihm ist nicht mehr schlecht und der Appetit kam auch zurück. Erst nur TroFu, dann aber auch NaFu. Jetzt bekommt er noch was zum Magen schon, zur Säurereduzierung und zum Darmaufbau, da er zweimal DF hatte. Das Futter reizt dann einfach den Magen so, dass er spuckt und absolut nix essen will.

Würd aber auch lieber mal zum TA gehen, zur Sicherheit, da er ja durch das Spucken auch Flüssigkeit verliert. Meiner bekam dann eine Nährlösung, die den Körper mit allen wichtigen Mineralstoffen versorgt, so dass das Nichtfressen ein bißchen aufgefangen wird.

Viel Glück.

LG, Tina
 
Zuletzt bearbeitet:
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
Schesir hat Miro auch nicht vertragen...;)
Wurde damals auch gleich wieder erbrochen:confused:!
Danach war es gut,bei anderem Futter.
Wünsche deinem Tier gute Besserung!:)
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Also komme grad von Ta. Sie hat den Bauch abgetastet und gleich gefragt ob er evtl. ein Spielzeug zerlegt hat oder ich ne Stecknadel rum liegen lassen hatte... :eek:
Ich sagte nein. Wüsste nicht das da war war was er verschluckt haben könnte...
Tiger hat wohl nen arg druck empfindlichen Bauch und Bauchschmerzen... Sie sagte könnte auch ne Magenschleimhaut- oder Bauchspeicheldrüsenentzündung sein... Hat was gegen das erbrechen und nen Ab bekommen und wenn er heute nochmal bricht soll ich sofort wieder kommen dann wird geröntgt... Wenn nicht, dann morgen zur Kontrolle... Oh bitte lass ihn nix gefressen haben und lass es nur ne Reizung sein. Der Arme wusste schon genau was ihm blüht als ich die Box geholt hat und hatte echt Angst vor'm Ta...
 
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2010
Beiträge
396
oh weh :(

ich drück alle Daumen dass es Tiger nach dem AB wieder gut geht und es sich erledigt ohne Röntgen bzw dass es nix schlimmes ist.

LG
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
  • #10
Kurzes Update

So, TA ist ja jetzt ein paar Stunden her. Gebrochen hat er GsD bisher nicht mehr. Hat auch inzwischen etwas gefressen. Sehr sehr schmusig war er heute. Werde morgen dann noch mal zur Nachkontrolle zum TA, wie sie es mir gesagt hat. Sicher ist sicher. Hoffe wirklich das es das jetzt war und nicht noch was nach kommt. Dann hat er wohl entweder das Futter nicht vertragen oder sein Magen war einfach gereizt, wovon auch immer... :(
 

Ähnliche Themen

T
2
Antworten
25
Aufrufe
793
Yarzuak
F
Antworten
34
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben