Brauche Rat

  • Themenstarter Gwen1976
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hause jahr
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend Rat. Habe zwei katzen, eine Kätzin (3 Jahre) und einen Kater (ca. 10 Jahre). Seit mir Meine Kätzin zugelaufen ist, kommt mein Kater immer seltener nach Hause. Das erste halbe Jahr nachdem ich meine Kätzin aufgenommen habe ist er garnicht nach Hause gekommen, danach 2 Jahre lang nur zum Fressen und Schlafen. Vor ca einem halben Jahr hatte ich ihn zwei Wochen lang eingesperrt, da er einen rießigen Abzess im Gesicht hatte, ich habe ihn gesund gepflegt und ihn dann wieder rausgelassen. Jetzt ein halbes Jahr später.......er war gestern da und ist nur noch ein Schatten seiner selbst, anders kann ich es nicht sagen. Abgemagert, fast kein richtiges Fell mehr und auch einige Verletzungen und Narben. Ich spiele mit dem Gedanken ihn das nächste Mal wenn er kommt nicht wieder rauszulassen und ihn wieder aufzupäppeln so gut es geht, aber ich weis gernau wenn ich ihn anschließend wieder rauslasse sieht er in kurzer zeit wieder so aus wenn ich es nicht irgendwie schaffe ihn wieder an mich zu binden so das er mich wieder als sein zuhause ansieht :( Bitte helft mir!
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
So langsam kommt der Kater in die Jahre, er beginnt alt zu werden. Er hat sich zu einem richtigen Streuner entwickelt, es ist fast ein Wunder dass er nach so langer Zeit ab und zu bei Dir vorbeischaut.

Ich würde Dir raten ihn bei seinem nächsten Besuch einzufangen und einem Tierarzt zu zeigen. Wenn er so schlecht aussieht ist er sicher unterversorgt, krank und schwach.
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Herzlich willkommen hier im Forum :)!

Es tut mir sehr leid dass es deinem Kater so schlecht geht. Ich würde ihn auch unbedingt einem TA vorstellen, aber dauerhaftes Einsperren würde sicher nichts bringen, das macht ihn wahrscheinlich nur noch unglücklicher.

Weißt du denn wo er sich die ganze Zeit aufhält, wenn er nicht bei dir ist? Hat er irgendwo einen sicheren, trockenen Unterschlupf? Zu anderen Leuten geht er ja sicher nicht, sonst gänge es ihm wohl besser.

Ich wünsch euch alles Gute!

Achso, noch eine Frage: ist er kastriert?
 
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
Ja das werde ich auch tun und ihn wahrscheindlich auch wieder eine Weile bei mir behalten. Aber ich weis wenn ich ihn anschließend wieder rauslasse dauert es nicht lange bis er wieder so aussieht....
 
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
Hallo Buchenblatt :)

ich denke schon das ich ungefähr weis wo er sich rumtreibt, meisten in der Nähe bei einem Bauernhof, aber da ist er nicht der einzige Streuner der dort so etwas ähnliches wie ein Zuhause hat.

Kastriert ist er leider nicht und meine TA meint es sei inzwischen zu spät um ihn zu kastrieren.

oh und ich denke der einzige grund warum er ab und an noch bei mir vorbeikommt ist weil er rein und raus kann wann er will und auch wenn ich nicht da bin meine katzennäpfe gefüllt sind
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Kastriert ist er leider nicht

Dann ist das sicher der Hauptgrund für seine Streunerei :(. Hat wahrscheinlich garnix mit deiner Katze zu tun. Er ist einfach auf Brautschau und wahrscheinlich schon in viele Katerkämpfe verwickelt gewesen, vielleicht hat er sich auch etliche Krankheiten dabei eingefangen.

Warum wurde er denn nie kastriert? Ob es dafür jetzt wirklich zu spät ist, kann ich nicht beurteilen, aber sollte er sich gesundheitlich noch mal berappeln, würde ich das schon in Erwägung ziehen. Dadurch wird er auch häuslicher.
 
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
okay hab gerade mit meiner TA telefoniert. Wir haben beschlossen ihn zu kastrieren, denn selbst wenn es nichts bringt habe ich es zumindest versucht.

Nun kann ich nur hoffen das er bald mal wieder vorbeikommt, ich dann auch zuhause bin und ihn einfangen kann. Drückt mir die Daumen!
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Seit mir Meine Kätzin zugelaufen ist, kommt mein Kater immer seltener nach Hause.
Wenn da tatsächlich ein zeitlicher Zusammenhang besteht, würde ich sagen, daß er keine Katze in seinem Kernrevier (Haus) will. Da er sie nicht vertreiben kann, geht er eben weg.

In dem Alter wäre auch ein geriatrisches Blutbild gut.

Die Katze ist aber schon kastriert oder?
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
okay hab gerade mit meiner TA telefoniert. Wir haben beschlossen ihn zu kastrieren, denn selbst wenn es nichts bringt habe ich es zumindest versucht.

Nun kann ich nur hoffen das er bald mal wieder vorbeikommt, ich dann auch zuhause bin und ihn einfangen kann. Drückt mir die Daumen!


Sehr schön :). Daumen sind gedrückt!!

Hoffentlich bringt es noch was, die Lebenserwartung unkastrierter Kater ist leider nicht sooo hoch :(.
 
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
  • #10
Ja meine Katze habe ich kurze Zeit nachdem sie mir zugelaufen ist und ich mir sicher war das sie bei mir bleibt kastrieren lassen. Sie war noch ganz jung als sie zu mir kam.

Meinen Kater ist mir als ausgewachsene Katze zugelaufen. Ich habe ihn nie kastrieren lassen da meine TA meinte es sei nicht nötig. Jetzt sehe ich die Kastration als einzige Möglichkeit ihm vielleicht noch ein ruhigeres und längeres Leben als Streuner zu verschaffen. Ich hoffe auch das ihn andere unkastrierte Kater (welche es hier in rauhen mengen gibt) dann in ruhe lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chato

Chato

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
127
Ort
Hessen/Wetterau
  • #11
Hallo und herzlich willkommen.
Gut daß du dich doch noch dazu entschlossen hast den Kater zu kastrieren. Melde dich unbedingt wie es ihm geht danach.
Ich kenne keinen TA der sagt eine Kastration eines Freigängers sei nicht nötig. Die "nicht Kastration" ist Schuld daran daß dein Kater ein Streuner ist. Und mit Schuld daran daß die Tierheime mit unerwünschtem Nachwuchs überquellen.
Ich drücke die Daumen für den Kleinen,

Julia
 
Werbung:
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
  • #12
Mein größtes Problem dabei ist ihn einzufangen. Gestern Nacht ist er nicht heimgekommen.Sobald ich ihn bei mir habe melde ich mich auf alle Fälle! :)
 
G

Gwen1976

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
7
  • #13
Hurra ich habe ihn! Er sieht bei näherer Betrachtung noch schlimmer aus als ich gedacht habe. Eine Pfote ist dick und er humpelt und er war übervoll mit Zecken. Nach dieser ersten unruhigen Nacht (er ist die halbe Nacht unruhig in der Wohnung gerumgetigert) fahre ich jetzt gleich mit ihm zum TA (kastrieren und rundumcheck), dort darf er dann auch über Nacht bleiben da es durch meine Arbeit nicht anders geht. Ich hoffe er nimmt mir das nicht alzu übel das ich ihn immer wenn ich ihn einfange zum TA schleife, aber es ist ja zu seinem Besten *seufz*
Morgen hole ich ihn wieder ab, dann melde ich mich wieder und erzähle euch wie es ihm so geht.

LG
Andrea
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #14
Gut dass Du ihn jetzt ordentlich versorgen lässt, er wird es Dir danken. Vielleicht merkt er dann auch das es ihm bei Dir besser geht und er bleibt länger bei Euch oder schaut öfter mal vorbei. Ich drücke die Daumen dass er alles gut übersteht und die Pfote bald wieder geheilt ist.
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
  • #15
Gut dass du ihn "erwischt" hast. Ich drück ganz fest die Daumen dass alles glatt geht und er sich gut von seinen Blessuren erholt.
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
  • #16
Hallo Andrea,

gibt es etwas Neues zu berichten? Wie geht es deinem Süßen?
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
11
Aufrufe
705
Mihasmorgul
Mihasmorgul
F
2
Antworten
28
Aufrufe
2K
Fruchtzwerg87
F
S
Antworten
3
Aufrufe
422
ottilie
ottilie
kitty0809
2
Antworten
24
Aufrufe
864
Katie O'Hara
Katie O'Hara
AvonMiau
2
Antworten
38
Aufrufe
4K
Marita6584
Marita6584

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben