Brauche ein paar Ratschläge und Tipps

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
EreignisHorizont

EreignisHorizont

Benutzer
Mitglied seit
22. August 2011
Beiträge
84
Ich habe heute bemerkt, dass meine Lili Durchfall hat. Das erste Mal war er sehr hell, dannach dunkel. Ich behandle sie bereits mit Nux Vomica und Arsenikum Album und werde auch sofort am Samstag zum Tierarzt gehen, sollte sich das morgen nicht bessern. Was kann ich außer schwarzem Tee, Reisschleim und Heilfasten sonst noch für sie tun? Falls jemand auch schon eine Idee hat, was es sein könnte, wäre ich dankbar. Ich möchte lieber vorher wissen, was in Betracht kommt, ehe ich zum TA gehe. Ich dachte ja vielleicht an Würmer. Sie ist jetzt fast 6 Monate alt und sollte ihre nächste Wurmkur auch bald bekommen, aber mit dem Durchfall mache ich das natürlich nicht. Ich dachte auch schon an Lebergeschichten, weil der erste Durchfall sehr hell war. Aber der zweite war eben wieder dunkel. Hat jemand Ideen und Ratschläge?
 
Werbung:
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Unbedingt Kotproben aufsammeln und mit zum Tierarzt nehmen.
 
EreignisHorizont

EreignisHorizont

Benutzer
Mitglied seit
22. August 2011
Beiträge
84
Wie kommst du darauf Nux V. und ars. Album zu geben?

Bitte behandle deine Tiere nicht einfach so homöopathisch. Bei Durchfall gibt es ganz andere Mittel, welche eher in Frage kommen!

Habe einen Heilpraktiker in der Familie. Nux wird doch generell bei Verdauuungsproblemen eingesetzt. Das A.a. ist zum Entgiften, es ist wahrscheinlich, dass sie etwas falsches gefressen hat. Und schaden kann es ihr nicht.

Kotproben werde ich mitnehmen, danke für den Tipp.
 
EreignisHorizont

EreignisHorizont

Benutzer
Mitglied seit
22. August 2011
Beiträge
84
Es geht ihr wieder besser, zum Glück. Vielen Dank für alle Antworten.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Für die Zukunft: schwarzem Tee, Reisschleim und Heilfasten haben nichts in einer Katze zu suchen.

Bei Durchfall kannst du Schonkost verabreichen: einfach Hühnchen kochen und eine Priese Salz rein. Die Knochen auf keinen Fall verfüttern, nur das Fleisch und die Brühe.
Darauf achten, dass die Katze genügend Flüssigkeit zu sich nimmt.
Nackentest machen, um Austrocknungen festzustellen (sei dies der Fall, ab zum TA, da helfen nur Infusionen).
Zum unterstützen gegen den Durchfall kannst du Heilerde, Perocur oder Perenterol geben.

Auch wenn der Durchfall weg ist, bitte keine Katze auf Verdacht entwurmen, sondern vorher eine Stuhlprobe einschicken lassen.
Gerade wenn die Katze nur in der Wohnung lebt, braucht sie oft keine Wurmkuren.
Einfach alle 3-6 Monate eine Stuhlprobe einschicken oder über den TA einschicken lassen (selbst einschicken kostet 10€).
Unnötige Wurmkuren zerstören unnötig die Darmbakterien und machen auf Dauer den Darm kaputt.
 

Ähnliche Themen

Wuschel&Mini
Antworten
4
Aufrufe
258
Dianchen
Anna Blume
Antworten
9
Aufrufe
2K
Anna Blume
Anna Blume
A
Antworten
117
Aufrufe
5K
F
Lamitaria
Antworten
27
Aufrufe
3K
Lamitaria
Lamitaria

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben