Blöde Autofahrer

Triexi

Triexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
165
Garfield Glück in Unglück

Hallo Mädels,

Heute ist der Tag so schön angefangen und ist auh gleich scheisse aufgehört ist doch alles zum Kotzen, mein gefühl sagte mir Heute das etwas passieren wird und ich war die ganze Zeit unter spanung. Marcell hat heute wie am Monatsanfang immer denn großeinkauf also was ich nie mit bekomme schleppt er dannnun gut er packte schon mal die großen Lidl tüten zusammen und meinte das er gleich Garfield einfängt da er sonst Marcell nach rennt was ja nicht geht, also hat er auch in 10 Minuten Garfield auf den Arm gehabtund ab ins Schlafzimmer. Ich war erleichtert und sagte ihm auch gleich das Garfield so lange drin bleibt bis er wieder da ist, da ich ein ungutes gefühl habe und so haben wir es auch gemacht. Heute Mittag sahen wir ihn noch aber er hatte genau so mit der wärme zu kämpfen wie die anderen auch, es wurde dann 5 Uhr und ich wollte noch sagen hol ihn rein er ist jetzt lang genug drausen gewesen da Garfield nie Nachts nach drausen kommt aber ich bin drüber weg gekommen. Um kurz vor 6 klingelte es und ich dachte die Kinder wollten uns ein streich spielen also bin ich vors Fenster und sah meine Schwägerin die mich rief und meinte Garfield, ich weiss nicht wie schnell Marcell und ich unten war aber es kamen mir vor wie Minuten, Garfield lag am Gehweg und hatte nur noch denn Kopf etwas hoch also sind wir mit tempo runter und Marcell hat ihn geholt und sofort zum Tierarzt mit ihm.

Es wahren für mich Minuten die nicht vergingen und ich musste weinen und dachte bitte nimmt ihn uns nicht weg, er ist unser Baby er liebt doch Papa so, kurze zeit Später kam Marcel nach hause ohne Garfield und ich musste weinen doch dann erklärte er mir das Garfield einen schock hat und einen kleinen Lungenriss da er etwas aus dem Mund geblutet hat. Garfield bleibt also diese Nacht beim Tierarzt aber er hat keine Brüche noch hat er keine prelungen ich sag mal er hatte einen sehr dicken schutzengel und morgen dürfen wir ihn wieder holen.

Unsere Angst ist nur ob es noch mal pasdsiert und ich überlege ob ich meinen PC an das Fenster stellen soll damit ich die strasse Tagsüber unter Kontrolle habe, ich bin ja fast denn ganzen tag am pc und könnte es machen so kann ich wenn garfield da steht rechtzeitig marcel bescheid geben. Man hier ist grade ein Auto vorbei gefahren wollte schon aufstehen der schock sitzt tief.

Ich werde euch auch weiter Informieren haben für heute nacht 2 Telefone am Bett falls mal was sein sollte, ich werde heute nacht eher nicht schlafen genau so wenig wie marcel.

LG

Sandra und ein kranger Garfield der im fremden Bettchen liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Sandra,

wie schrecklich. Ich kann mir vorstellen, welche Angst du durchgestanden hast. :(

Ich denke auch an euren Garfield und drücke ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder ganz gesund wird. Welch ein Segen, dass ihr das Unglück so schnell mitbekommen habt und so schnell helfen konntet. Der Kleine hat eine riesige Portion Glück im Unglück gehabt.

Also, meine Daumen sind für euren Garfield gedrückt!!!
 
angel-cat

angel-cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
318
Alter
53
Ort
Thüringen
Liebe Triexi
Es ist so furchtbar und wir drücken hier Pfötchen und Daumen für deinen Schatz Garfield.
Werd ganz schnell wieder gesund!
Alles Liebe und Gute !!!!
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Ich drücke auch die Daumen für Garfield. Dass er wieder schnell gesund wird und nicht vergisst, wie weh Autos tun können.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
Ach der arme Garfield. Es ist furchtbar wenn die Katzen krank sind und noch schlimmer, dass Katerchen beim TA bleiben muss. Aber mit Sicherheit ist es für ihn und für euch die bessere Lösung. Er steht dort unter Aufsicht und könnte sofort behandelt werden. Meine Tea hatte damals nach ihrem Unfall auch aus dem Mund geblutet ihr gings damals sehr schlecht aber es ist alles wieder gut verheilt.
Garfield wird sicher schnell wieder gesund und achtet in Zukunft noch besser auf die (blöden) Autos. Drück dich mal.
 
Lino`s Mama

Lino`s Mama

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
37
Ort
Aachen
Liebe Sandra,

das tut mir ja so leid aber Ihr habt wirklich Glück im Unglück gehabt.
Wünsche Dir hoffentlich eine anruflose Nacht und daß Du wenigstens ein bisschen schlafen kannst.
Alles Liebe und gute Besserung für Garfield.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
sorry sowas ist nicht die schuld der autofahrer sondern die der tierhalter die ihre tiere frei rumlaufen lassen

alles gute für euren garfield
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
Es tut mir leid und ich drücke ganz, ganz fest die Daumen, dass Garfield bald wieder auf den Beinen ist. Er hat wohl einen sehr guten Schutzengel gehabt.


sorry sowas ist nicht die schuld der autofahrer sondern die der tierhalter die ihre tiere frei rumlaufen lassen
Muss das sein? Noch dazu in solch einem schlimmen Moment?
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Ich wünsche Garfield gute Besserung und drücke natürlich auch die Daumen, daß er ganz schnell wieder rumspringt und sich in Zukunft in acht nimmt.

LG
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #10
Hallo Sandra,
wie schrecklich. Ich kann mir vorstellen, welche Angst du durchgestanden hast. :(

Ich denke auch an euren Garfield und drücke ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder ganz gesund wird. Welch ein Segen, dass ihr das Unglück so schnell mitbekommen habt und so schnell helfen konntet. Der Kleine hat eine riesige Portion Glück im Unglück gehabt.
ich schließe mich Kais Worten an und natürlich kommen auch von uns gedrückte Daumen und Pfoten für Garfield.
 
Triexi

Triexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
165
  • #11
Hallo ihr Lieben,

Erst mal danke an alle Daumen und Pfotendrücker es hat Garfield sehr gut geholfen und jetzt kann ich euch das ganze erzählen weil ich viel klarer im Kopf bin als Gestern, nun Garfield ist Gestern wohl am Kanal gewessen da die Schwäne da wahren, er hat sich dann wohl wegen irgendetwas erschrocken und wollte hinter unserem Haus laufen und in dem Moment ist dann eine Autofahrerin gekommen und hat ihm gestreift. Sie selber sagte das Sie nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte ( was ich auch versteh ) und so mit hat diese nette Frau angehalten und hat hier geklingelt ( ich nehme dieses Wort auch zurück mit scheiss Autofahrer es gibt ja doch noch ein paar menschen die auch Tiere lieben ) auf jedenfall hat sich Garfield bei uns im Vorgarten gelegt und hat geblutet, und so mit sind wir schnell zum Arzt damit garfield geholfen wird.

Heute:
Ich habe Heute morgen gleich angerufen doch der Arzt hatte eine OP also uns liess es keine ruhe und so mit habe ich eine Freundin angerufen die mich zum Tierarzt gebracht hat, transportbox hatte ich dabei in der hoffnung das er mit darf, der Arzt meinte zu mir das er ausser Lebensgefahr ist ( bei mir stiegen sofort die Alarmglocken) es ist die zunge die er sich vor Schock halb abgbissen hat die also stark geblutet hat, er will Garfield noch 1 Nacht da behalten weil die beobachten wollen ob er auch mit der Zunge noch fressen kann, fals s nicht sein sollte wollen die ihm eine Narkose sätzen und Operieren das heisst Zunge annähen. Ich durfte unseren Garfield auch sehn und er hat Heimweh er kam gleich auf mich zu und wollte auf meinem Arm.

Ich kann euch nur noch mals danken mit daumen und Pfoten drücken und ich möchte euch sagen auch wenn ich nicht oft schreibe was ich bei euren Babys fühle, ich lese es und denke immer hoffentlich geht alles gut ich bin nun mal eine Person die anderen nicht weh tun möchte und habe Angst etwas falsch aus zu drücken. Wie gesagt ich bin jeden Tag hier und ich werde euch weiter auf denn laufenden halten auf jeden fall wird Garfield Morgen mit einer Nagelneuen Transportbox aufgeholt da Marcell gleich zum Fressnapf fährt.

Noch mals Tausend Dank für das Daumen drücken Garfield hat mich angemauzt er wollte schon heute nach Hause.

LG

Sandra und unseren kranken Garfield
 
Werbung:
Lino`s Mama

Lino`s Mama

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
37
Ort
Aachen
  • #12
Liebe Sandra,

na, das hört sich doch ganz gut an.
Schön, daß nichts schlimmeres passiert ist.
Wir drücken Euch natürlich weiter alle Daumen, daß Garfield morgen wieder nach Hause darf.

Denke ganz fest an Euch und wünsche Euch viel Glück.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #13
Hallo Sandra,

danke für die Entwarnung! Dein Garfield wird überleben und das ist das wichtigste :).

Wegen der Zunge: Wird sie von alleine wieder anwachsen oder bleibt sie für immer halb abgetrennt? Was sagt dein TA? Ich denke mal, trinken würde mit einer halben Zunge ganz schwierig und die Fellpflege ebenfalls. Sicher wäre es für Garfields Zukunft besser, wenn der TA jetzt, wo die Verletzung noch frisch ist, die Zunge fachmännisch verarzten würde.

Ich drücke weiter die Daumen für deinen Kleinen.
 
Triexi

Triexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
165
  • #14
Hallo Barbarossa,

Habe heute morgen denn Arzt gefragt egen der Zunge und er meinte das wenn Garfield in denn nächsten paar stunden schwiegigkeiten hätte dann würde er ihn eine OP unterziehen damit Garfield wieder fressen kann, ich hab ihm auch gefragt ob er fressen darf und er sagte zwar ja aber die würden ihn mit fressen beobachten.

Er wollte jetzt auch nicht sofort Operieren da auch Katzen mit einer zunge die etwas daneben liegt sich pflegen und auch fressen können, ich glaub ich ruf gleich noch mal unsere Ärztin an da ich zu ihr vertrauen habe.

lG

Sandra und Garfield
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #15
ich glaub ich ruf gleich noch mal unsere Ärztin an da ich zu ihr vertrauen habe.

Ja Sandra, hol dir besser noch eine zweite Meinung ein. Frag doch deine TÄ speziell mal nach dem Trinken, denn Fressen wird tatsächlich nicht das Problem sein. Aber fürs Trinken müssen Katzen ihre Zungen ja wie ein Löffelchen wölben und das wird dann vielleicht ernsthaft schwierig.
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
  • #16
Das würde ich an deiner Stelle auch machen!

es ist immer gut in solchen Situationen jemand anzurufen zu dem man vertrauen hat.

Ich drück dir weiterhin die Daumen


Gruss Britta
 
Triexi

Triexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
165
  • #17
ich werde um 15 uhr unsere Ärztin anrufen und euch bescheid geben was jetzt ist.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #18
Ich möchte dich aber nicht verrückt machen, weil ich geschrieben habe: Zweite Meinung ist immer gut, denn der TA, bei dem Garfield jetzt ist, scheint sehr umsichtig zu sein :).
 
Triexi

Triexi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
165
  • #19
Ich weiss Barbarossa und ich werd um 15 Uhr anrufen und unsere Ärztin das schildern, die kann sich dann mit dem Tierarzt in verbindung sätzen und ich muss zugestehen das ich zu diesem kein vertraun habe da er gleich heute Morgen sagte das er ausser Lebensgefahr ist Hallo?? Lebensgefahr das ist doch nicht normal zumal er das Gestern nicht gesagt hat und Marcell würde es mir sofort sagen wenn er in Lebensgefahr währe.

Meine Ansicht ist das der Tierarzt teuer ist was aber nicht heisst das ich nicht alles für unseren racker gebe ganz im gegenteil aber er ist bekannt als Geldstaubsauger, wenn ich zu unsere Ärztin geh da zittern nicht die Tiere und sie klärt einen auf und sagt auch so wie es ist. Garfield bleibt heute noch da und ich werde mich mit unsere Ärztin in verbindung sätzen, und wenn er dann morgen sagt das Garfield noch da bleiben muss dann bringen wir ihm zu unsere Tierärtin oder ist das jetzt falsch was wir machen??

LG

Sandra mit Garfield
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #20
Ich drück auch ganz kräftig für Garfield die Daumen und finde es klassen wenn er auf dem Weg der Besserung ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Judith217
Antworten
8
Aufrufe
1K
Mikesch1
Mikesch1
B
Antworten
28
Aufrufe
801
Fibie
J
Antworten
62
Aufrufe
4K
Janakorschi
J
Lady Jenks
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Lady Jenks
Lady Jenks

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben