Bandwürmer trotz Wurmkur!!!

Z

Zwillich-Fuchs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
25
Hallöchen,

bin zwar neu hier, habe aber - mit Unterbrechungen - immer mit Katzen zusammengelebt.

Seit wir auf dem Land wohnen, stand einer erneuten Katzenhaltung nichts mehr im Wege und so kamen vor sechs Jahren wieder die ersten Katzen zu uns. Mittlerweile haben wir fünf - alles Notfelle: Fundtiere, Tierheim, Katzenschutz, etc. - und sie leben hier wie Gott in Frankreich.

Aufgrund des starken Angebotes an Beutetieren - vorrangig Mäusen - ist eine regelmäßige Wurmkur unumgänglich.

Umso mehr war ich entsetzt, als gestern eine Katze erbrochen hat und ein ca. fünfzig!!! Zentimeter langer, fetter Bandwurm zum Vorschein kam! Ich hatte Mühe, meinen eigenen Mageninhalt bei mir zu halten - es war schlichtweg ekelerregend. :eek:

Und unerklärlich zugleich - wie kann das passieren, daß sich solch ein Riesenmonster in meiner Katze trotz regelmäßiger Wurmkur bilden kann? Im Grunde kann man beinahe täglich entwurmen, da ja auch täglich Mäuse verzehrt werden. Ich bin nur entsetzt, daß sich solch ein Riesenwurm entwickeln konnte. Vor allen Dingen - was kann dieses Viech für Schäden in meiner Katze anrichten? Wie kann ich verhindern, daß sich das wiederholt?

Habe natürlich heute sofort alle Hunde und Katzen entwurmt.

Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp dazu geben könnte. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Danke und LG:)
Susanne
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:eek:ca. 50 cm lang?? Oh Gott oh Gott. Iiiiih.

Leider hab ich da keine Erfahrung mit. Ein Foto wäre gut gewesen. Sorry, auch wenn dein Mageninhalt sich grad halten konnt. Kanns mir vorstellen, wie es dir ging. Baaah.

Bin gespannt, wer noch was dazu sagen kann.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo,

bist du dir sicher, dass ein Bandwurm war. Nach der Beschreibung hätte ich jetzt auf einen Spulwurm getippt. Nicht jede Wurmkur ist bei allen Würmern wirksam oder wirkt in allen Stadien.
Kretakatzen - Alles über Katzen aus Kreta

Schau mal unter Parasiten/Endoparasiten nach. Dort sind die verschieden Mittel und Wirkstoffe beschrieben.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen Susanne -
das hört sich eklig an und ich wär da genauso besorgt wie Du - ich bin gespannt was sich durch die Tips rauskriegen lässt und drücke die Daumen!
glg Heidi
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Der Rat kommt jetzt wahrscheinlich zu spät.
Zeig den Wurm doch deinen Tierarzt, damit er die Wurmart bestimmen kann.

Aber wahrscheinlich hast du das Ekelteil gleich entsorgt.
 
T

tiha

Gast
Kann gut verstehen, dass es den Wurm nicht mehr gibt ;). Bei meinem Hund hing mal ein toter Wurm so um die 5 cm hinten raus. Den musste ich dann kpl. rausziehen. Um nichts in der Welt hätte ich den aufbewahren oder fotographieren können, mir dreht sich heute noch der Magen um, wenn ich nur dran denke...
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Das kann ich sehr gut verstehen. Bei zwei Mäusejägern habe ich häufig das gleiche Problem. :(

Aber hilfreich wäre es in dem Fall trotzdem.
 
Z

Zwillich-Fuchs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
25
Wurm

Hallo, zusammen,

da diverse Haustiere seit fast vierzig Jahre Bestandteil unseres Rudels sind, u. a. auch Hunde und Hundezucht, sind mir Bandwürmer bestens vertraut! Zumindest, was das Optische betrifft, wie sie aussehen. Also - es ist ganz sicher ein Bandwurm- habe das auch schon über das Internet noch einmal per Photo bestätigen können.

Wir wechseln ständig die Wurmkuren, da das auch bei Hunden so üblich ist. Das ist ja das Problem - ich haue den Tieren die Chemie ständig rein, und dann noch ohne Erfolg - wie ich nun feststellen mußte! Die Nebenwirkungen sind enorm, doch man entscheidet sich für das kleinere Übel - wenn die Würmer dann auch davon wegbleiben würden! So kann es aber wirklich nicht sein!:mad:

Dasselbe Problem haben wir übrigens auch mit Frontline - trotz Frontline haben wir Zecken, gelegentlich habe ich auch Flöhe entdecken dürfen.

Wozu gebe ich dieses ganze Gift eigentlich noch???:confused:

LG
Susanne
 
S

Samson.31

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
15
  • #10
Ich hab bei meinen Katzen die beste Erfahrung gemacht mit den Pipetten im Nacken die sind gegen alle Würmer und das beste ist das Mittel ist auf der Katze und kann in Ruhe wirken..... bei den Tabletten hatten wir immer das Problem das nicht alles aufgenommen wurde oder die Tablette wurde wieder hochgewürgt.......

Versuche doch mal das Mittel für im Nacken ,weiß jetzt aber nicht wie es heißt aber dien TA müsste es wissen!


liebe grüße Britta
 
T

tiha

Gast
  • #11
Upps, das ist ja ein Mist!
Gerade bei diesen Chemiekeulen geht man doch davon aus, dass wenigstens diese Parasiten sich erledigt haben, wenn man schon das Tier damit belasten muss... :(.
Könnte es sein, dass man bei manchen Wurmarten nach ein paar Tagen nochmals entwurmen muss, um auch die Eier - oder wie immer die sich fortpflanzen - auch zu erwischen?
 
Werbung:
L

lady amalthea 24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
25
Alter
40
Ort
florstadt
  • #12
:confused:

hallo habe genau das gleiche proplem mit meinem karter bin fast jede woche mitlerweile am entwurmen und trotzdem ständig die würmer tierarzt konte mir auch nicht helfen sagt nur ist halt so kann mann nichts gegen machen genau so mit meiner katze die hat das proplem das die flöhe trotz frontline nicht kaput gehn und keiner weis warum bei ihr das so ist und es geht mir langsam aber sicher gegen die schnur die armen ständig mit chemie voll knallen zumüßen und dann hilft es noch nicht mal aber was soll ich bitte anderes machen zu mal ich kinder habe und würmer ja gefärlich sind für mensch und tier (fragt sich nur was gefärlicher ist die würmer oder die chemie dem die kinder ausgesätzt sind)
weis mir einfach kein rat mehr.
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #13
zu mal ich kinder habe

aber die Satzzeichen sind Dir anscheinend ausgegangen? Wow - ein riesen Absatz ohne Punkt und Komma und Groß- und Kleinschreibung. Ist wirklich schwierig zu lesen.



Wegen der Bandwürmer - wenn die aus der Katz raus sind, bewegen die sich dann noch? Ich frag wegen einer meiner Streuner, der hat seit kurzem öfter etwas ganz dünnes weißes am Hintern, es sieht fast aus, als würd sich das bewegen :eek:
 
L

lady amalthea 24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
25
Alter
40
Ort
florstadt
  • #14
würmer

ja genau das sind die würmer die meiner auch ständig hat ! :eek:
die liegen auch öfter mal an seinen schlafplätzen rum die sind aber dan meistens schon tot glaube ich zumindestens.:mad:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
22
Aufrufe
1K
teufeline
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben