Balkon oder lieber Garten ?

C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
Hallo ihr lieben aktuell bin ich auf der suche nach einer Wohnung.

Am liebsten hätte ich einen Garten. Leider habe ich mir in den letzten 3 Jahren genau 2 Wohungen angesehen. Alles schöne mit Gsrten ist meist überteuert oder sozialbau...

So nun habe ich mir heute eine Wohnung angesehen 3 Zimmer mit Balkon und Gartenzugang. Schön und gut nur leider waren die Heizugen so veraltet und es wird zwar jetzt gefragt ob da was gemacht wird aber hmm ich bezweifle es. (Der schnitt der Wohnung ist auch nicht der hit) aber wie gesagt toller Garten zum einzäunen( was auch nicht oft der Fall ist)

Eventuell käme noch ein Neubau 3 Zimmer mehr qm und ein ein Balkon von 10qm infrage...

So nun meine Frage :
Was mögen wollen Katzen mehr. Ich würde mir nichts sehnlicher wünschen das die 2 auf der Wiese spielen und toben können noch bevor sie uralt sind... anderseits die Wohnung hat doch 3 Minus Punkte. Kleines Bad. Heizung und Schnitt.

Es ist so schwierig eine gescheite Wohnung zu finden.

Der Neubau wenn ich es bekommen würde ist mit Balkon aber ein sehr großer. Und mehr qm. Trotzdem eben kein Garten mit Wiese Blumen und Co.

Der ältere Bau. Balkon plus Garten. Kleiner. Älter. Günstiger. Aber alte Heizung. Nicht so ein guter Schnitt was die Wohnung kleiner wirken lässt als sie ist. Kleines Bad.

Könnt ihr mir vll weiterhelfen was denkt ihr?:oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
958
Ort
61231 in Hessen
Was man sich bei sowas immer vor Augen führen muss, kann man mit Sicherheit sagen, dass man bis ans Ende der Leben der Katzen nicht mehr umziehen muss? Gibt man Katzen einmal Freigang, kann man sie danach nicht mehr in eine Wohnung einsperren. Das funktioniert nur in den wenigsten Einzelfällen. Bedenke das auf jeden Fall bei deiner Entscheidung.
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
Was man sich bei sowas immer vor Augen führen muss, kann man mit Sicherheit sagen, dass man bis ans Ende der Leben der Katzen nicht mehr umziehen muss? Gibt man Katzen einmal Freigang, kann man sie danach nicht mehr in eine Wohnung einsperren. Das funktioniert nur in den wenigsten Einzelfällen. Bedenke das auf jeden Fall bei deiner Entscheidung.
Es wäre kein Freigang sondern ein eingezeunter Garten.

Außerdem das ist jetzt nicht böse gemeint war das nicht meine Frage ich möchte so schnell dann nicht mehr umziehen:)
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
958
Ort
61231 in Hessen
Trotzdem musst du bei sowas immer bedenken, dass sie es wahrscheinlich fordern auch wenn ihr wo anders wohnt. Ein Garten ist etwas anderes als ein Balkon. Meine sind sehr glücklich mit dem Balkon und trotzdem kann ich ihn Abends auch einfach mal zu lassen und es meckert keiner. Aber ein Garten ist ja deutlich mehr an Fläche und Wiese und Pflanzen, andere Eindrücke und Gerüche. Wenn du ihnen das irgendwann wieder weg nehmen musst wird es sicherlich vergleichsweise wie wenn man einen Freigänger versucht nur in einer Wohnung zu halten. Ist ähnlich wie wenn man mit Katzen an der Leine raus geht, man muss das dann immer bieten können, sonst machen sie Terror, weil sie es fordern. Was eine Katze nicht kennt vermisst sie auch nicht. Klingt zwar fies, aber so ist das nunmal.
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
Trotzdem musst du bei sowas immer bedenken, dass sie es wahrscheinlich fordern auch wenn ihr wo anders wohnt. Ein Garten ist etwas anderes als ein Balkon. Meine sind sehr glücklich mit dem Balkon und trotzdem kann ich ihn Abends auch einfach mal zu lassen und es meckert keiner. Aber ein Garten ist ja deutlich mehr an Fläche und Wiese und Pflanzen, andere Eindrücke und Gerüche. Wenn du ihnen das irgendwann wieder weg nehmen musst wird es sicherlich vergleichsweise wie wenn man einen Freigänger versucht nur in einer Wohnung zu halten. Ist ähnlich wie wenn man mit Katzen an der Leine raus geht, man muss das dann immer bieten können, sonst machen sie Terror, weil sie es fordern. Was eine Katze nicht kennt vermisst sie auch nicht. Klingt zwar fies, aber so ist das nunmal.
Aber wieso sollte ich dann dort wieder ausziehen? Mir ging es eher darum was ihr denkt abwägen würdet welche Wohnung besser ist? Habe oben ja beide Wohnung beschrieben
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
958
Ort
61231 in Hessen
Mir ist bewusst, dass das nicht deine Frage war. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man immer bedenken sollte, ob man den Katzen das dann für immer bieten kann, oder während sie leben dann leider doch nochmal umziehen muss. Was aus allen möglichen Umständen ja vorkommen kann. War nur ein lieb gemeinter Hinweis, dass man dies bedenken sollte.

Ansonsten sehe ich gesicherten Freigang natürlich als schöner für Katzen als nur ein Balkon. Aber du selbst musst dich auch wohl fühlen können, sonst überträgt sich das auch irgendwann auf die Katzen.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.813
Also, ich habe beides. Kleiner Garten und großer Balkon, beides eingenetzt. Ich muss jetzt aber ausziehen und habe sehr lange und intensiv neu gesucht.
Ich bin selbst ein Garten- und Draußen-Mensch, daher hatte ich das letzte Mal schon nach einem Garten gesucht.
Meine Katzen lieben Beides. Wenn ich weg bin, sind sie meist drinnen, weil ich dann zu mache. Und wenn ich zurück komme, wollen sie stärker in den Garten als auf den Balkon. Daher denke ich, dass den Katzen sehr wohl der Garten lieber ist.
Ich fand den Gedanken mit einem etwaigen weiteren Umzug sehr sinnvoll. Ich hatte auch nicht vor, schon wieder umzuziehen. Man weiß es nie zu 100 %. Klar ist bei mir aber: meinen Katzen könnte ich jetzt keine Wohnung mehr ohne Garten bieten, da würden sie sehr leiden.

Was Du jetzt am besten tust, kann ich nicht einschätzen. Und natürlich musst Du Dich unbedingt auch wohl fühlen. Man kann einen Balkon sehr schön katzengerecht machen. Und gleichzeitig denke ich, Gras und Erde und etwas mehr Platz unter den Pfoten ist schon ein Stück noch schöner. Wenn Du halt die Wahl hast.:D
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
Die Heizung macht mir halt echt Bauchschmerzen :(...
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
958
Ort
61231 in Hessen
Kann ich gut verstehen. Die Heizung ist echt kein unwichtiges Detail für eine neue Wohnung.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.216
Alter
36
Ort
Jena
  • #10
Wenn es nur darum geht, was für die Katzen schöner ist, dann ist das natürlich ohne Frage der Garten. Zwischen Garten und Balkon liegen Welten. Aber wie die anderen schon sagten, es muss ja auch für Dich passen, daher musst Du abwägen, welche Wohnung eher in Frage kommt.

Ich ganz persönlich würde dann für mich wohl eher die Neubau-Balkon-Wohnung vorziehen, weil alles in gutem Zustand. Obwohl ich für die/meine Katzen auch eingezäunten Garten ganz toll fände, aber dann müsste für mich auch der Rest der Wohnung stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
  • #11
Wie gesagt Abstriche würde ich machen. Größe. Schnitt. Aber die Heizungen hatten noch nicht mal Thermostate und die sollten schon eingebaut werden!!!! War halt eine einrohrheizung aus 19... ich weiß nicht was :(
 
Werbung:
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
  • #12
Ich wünsche mir so unendlich einen Garten so sehnlich dss kann sich keiner vorstellen. Und dann denk ich jetzt passt alles und ich bekomm so eine watsche :) .... das war die 2 Wohnung mit Garten in 3 Jahren... und ich würde mir wünschen das die 2 es noch erleben bevor sie uralt sind . Aber leider war die Heizung uralt und bezwifel das die Genosschenschschsft etwas ändern. Denn leider hat vor mir eine Dame eine 2 Zimmer wohungen im gleichen Block angesehen und die hat die Wohnung genommen ohne Murren und knurren. Was ich einfach nicht nachvollziehen kann des die Heizungen sind aus der Steinzeit!!

Natürlich würde ich mich in einem Neubau wohler fühlen denn alles neu modern schick. Anderseits hätte ich den Katzen gegenüber ein schlechtes gewissen und müsste ständig an den Garten denken. Am besten wäre eine neue Wohnung mit Garten aber finde sowas mal zu einem bezahlbaren Preis:( unmöglich. Und ich möchte nicht noch 5 Jahre warten. Ich wollte spätensten bis Ende nächsten Jahres umgezogen sein.

Ich so traurig weil ich mich schon in der Wohnung gesehnt habe.... und die Umgebung und lage .. perfekt
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #13
Die Heizung macht mir halt echt Bauchschmerzen :(...
Hallo,
was ist denn mit der Heizung? Alt muss ja nicht bedeuten das sie nicht heizt. Vielleicht reicht ja ein neuer Anstrich oder eine schicke Verkleidung.

Freigang in einen katzensicheren Garten ist kein Vergleich zu einem Balkon. Meine hatten einen Garten und ich musste ausziehen. Bekam nur eine Wohnung, zwar mit Garten, aber dazu musste ich dann die Kater erst in eine Box stecken um sie die 20 Meter da erst hinzutragen. Es hat nicht funktioniert und somit habe ich, extra wegen meiner Kater, wieder eine neue Wohnung gesucht. Es gibt nichts Schöneres einfach die Terrassentür zu öffnen und die Beiden können raus.
Würden sie keinen Garten kennen, sondern nur einen großen Balkon, würden sie damit zurecht kommen, weil sie keinen Garten vermissen.

Ein Garten ist schon etwas ganz tolles für die Fellchen. Und ich als Dosine liebe es ja auch. Er vergrößert für mich meinen Wohnbereich und mein Wohlbefinden. Die Kater toben sich darin aus und sind in der Wohnung sehr zufrieden, weil ausgelastet.
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
  • #14
Es ist eine einrohrheizung aus dem Jahre 19.. ich weiß nicht was. Man kann nur auf und zu drehen,schlecht regulieren. Und meines wissen nach um raum c zu beheizen musst du a und dann b aufdrehen das das Wasser zu c läuft. Und raum A muss ist voll Bulle laufen das es in c ankommt.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.813
  • #15
Gefällt Dir denn ansonsten die Wohnung und ist sie preislich attraktiv?

Ich weiß, wie schwer es ist, eine Wohnung mit Garten und für Katzen erlaubt, zu finden. So wie Du schreibst, wie sehr Du Dich nach einem Garten sehnst, würde ich an Deiner Stelle vermutlich die Altbau-Wohnung nehmen. Glaubst Du nicht, dass Du da mit der Heizung noch etwas erreichen kannst? Denn heizen muss sie ja.
Ich bin aber nicht unbedingt der beste Maßstab.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.216
Alter
36
Ort
Jena
  • #16
Ich bin jetzt überhaupt kein Auskenner was Heizungen betrifft, aber das was Du beschreibst wär definitiv nichts für mich, da wär die Wohnung bei mir raus. Denn wenn Heizung in Raum a und b immer volle Pulle laufen muss, damit auch was in Raum c ankommt, bedeutet das ja gigantische Heizkosten :eek: Und auch würde ich in Raum a dann nicht immer 30°C haben wollen, nur um im Raum c auch noch bissel Wärme zu haben.
Aber wenn der Garten für Dich Priorität hat, dann kann das natürlich trotzdem die für Dich passende Wohnung werden.
Kannst Du denn vielleicht mal andere Bewohner im Haus befragen, wie sich das so mit der Heizung verhält? Vielleicht ist es ja weniger schlimm, als Du befürchtest, das würde ja dann deine Entscheidung erleichtern.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.090
Ort
Allgäu
  • #17
Darfst du im Neubau den Balkon sichern für die Katzen?
Dann wäre das definitiv für mich die erste Wahl. :)
Den Balkon kann man total schön herrichten für die Katzen und für sich selbst - mit Aussichtsplätzen, Pflanzen etc. - und du kannst dort mit ihnen entspannen.
Dazu hast du innen mehr m² wie ich das interpretiere und alles neu und erstmal lange wartungsfrei.

Klar, Garten ist nett - für Katzen viel viel spannender - aber ich hätte schon keine Lust drauf wegen der Arbeit mit dem Garten (würde bei mir wahrscheinlich verwildern :oops:) und dann die "Geschenke" die die Katzen womöglich bringen, in Form von Mäusen, Vögeln & Co. - wäre nix für mich.
Dazu würde mich so eine alte Wohnung mit maroder Heizung ganz sicher über kurz oder lang übellaunig machen.
(ich wünsch mir aber auch nicht so stark einen Garten wie du, insofern bin ich nur ein medium Ratgeber) ;)
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
  • #18
Das mit den Vermietern hab ich mir auch schon überlegt.

Auch muss man sagen einen Balkon würde ich Tag und Nacht offen lassen weil fühle mich sicher netz und Co.


Gsrten auch wenn Gesichtert würde nur am Mittag bzw wenn ich wach bin hätte nachts Angst das sie abauen.

Zwecks Pflege es gäbe nix schöneres als ihn zu Pflanzen zu gießen auf meiner liege liegen.

Klar geht beim Balkon auch aber nicht the same Feeling :p

Aber wenn die Heizung wirklich so bleiben würde klar werde ich mich an einen Mieter noch wenden. Aber Thermostate sollten schon drin sein. Der Schnitt ist jetzt auch nicht so der Hit.... und Bad klein:rolleyes: :rolleyes: also müsste ein Katzenklo in Abstellraum.

Wenn ich den Neubau bekommen würde wäre der Balkon 10qm groß und eben alles neu außer offene Küche aber da mach ich dann ein Auge zu... aber ich habe Angst das ich mich dann wieder nach einem Garten sehne...

Ich habe auch überlegt etwas außerhalb zu suchen was mit der Arbeit blöd ist mit Heim fahren uuunnd! Ich bezwifel das meine Schwester dann im Urlaub bei mir pennt wenn sie jeden mlrgen dann eine Stunde zu Arbeit braucht...

Ich will doch nur einen Garten und eine einigermaßen intakte Wohnung wo ich alt werden kann. -.-
 
C

cyroo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2014
Beiträge
579
  • #19
Man darf nicht vergessen ich wohne jetzt in einer 70 qm Wohnung mit 4 qm großen Balkon... aber älter. Aber neue Heizung. Manko hier Vermieterin nervt bissi. 4 Stock. Nicht so meine Gegend.

ABER keine schlechte Wohnung. Deswegen weiß ich nicht ob mich der Neubau zufriedener macht. Klar er sieht toll aus größe neu modern tolles Bad. Rieeesen Balkon. Hmmmmmm
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.090
Ort
Allgäu
  • #20
Wenn ich so lese, wie sehr du dir einen Garten wünscht, dann wäre mein Rat:
Keine der beiden Wohnungen ist das Wahre für das was du anstrebst (dort wohnen bis ultimo).
Such' lieber noch ein wenig weiter nach einer mit Garten, wo die Gegebenheiten IN der Wohnung auch für DICH okay sind. :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben