Baby Kater und Baby Katze zusammenführen

kittenfan

kittenfan

Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
62
Ort
NRW
Hallo:)

ich habe seit 2 wochen mein Möhre (ist jetzt 14 wochen- Kater) und seit Montag mein Flöckchen (heute genau 10 Wochen alt - Katze).

Die Katze habe ich mit nur geholt weil cih nciht wollte das mein kleines Möhrchen langeweile bekommt und ich habe gelsen das 2 Katzen besser sind. Und beide werden Hauskatzen.

Flöckchen hatte seit dem ich sie habe Durchfall, es kam von dem billig essen was ich unwissend den Kätzchen gegeben habe (zuerst von der marke Aro, dann habe ich whiskas geholt - und seit heute morgen gibt es nur noch Animonda Carny, was beide auch essen)

Ich hatte mich schon gewundert warum flöckchen kein whiskas isst und nur wenig (hatte vorher von dm deine beste bekommen, aber von nun an gibt es nur noch gutes für die kleinen :) )

Ich war auch wegen dem durchfall bei TA heute und hat ne spritze bekommen und ab morgen gibts antibiotika für 2 tage und ich hoffe das der furchterliche gestank aus dem Fell rauswächst...

Flöckchen haust aktuell in einem seperaten raum, da ich erst sichergehen muss das sie keine übertragbare krankheit und mein möhrchen ansteckt...

das mal zur vorgeshichte :D

jetzt meine frage:

Seit gestern abend versuhe cih die beiden aneinander heranzuführen. Habe Mörchen unter aufsicht mit zu Flöckchen genommen. Flöckchen hat Mörchen überhaubt nicht beachtet am anfang und mörchen war total afugregt und nur am fauchen. kontakt wurde gemieden, nur ab und an ist flöckchen an mörchen vorbei gelaufen und mörchen hat eine pfote angehoben und gefaucht.

heute morgen das glecihe spiel und nach einer halben stunde fing mörchen damit an flöckchen an zuspringen und versuchte sie zu beißen. immer in richutng nacken. nach einer stunde habe die dann wieder zsuammengetan, eine stunde unter aufsicht, dann schwerens herzens den raum veralssen. als ich wieder kam immer noch das glecihe spiel -> flöckchen rennt vor mörchen weg, ab und an ein kleines fauchen von mörchen und sonst springt mörchen hinter flöckchen her und beißt sie, so das die kleine katze nur am schreine und quicken ist. cih habe mal ein video gemacht und wollte euch fragen ob das normal ist? beide sind seit dem total kaputt, und mörchen pennt seit dem sehr sehr tief. der ist ins schlaf gefallen als ich ihn getragn habe, und flöckchen auch... so schläfrig habe ich mörchen noch nie gesehen und hoffe das flöckchen doch nichts ansteckendes hatte, obwohl flöckchen munter ist (ha halt nur ein wenig surchfall das langsam immer fester wird)

hier das video: http://www.youtube.com/watch?v=SwTmrUfqUkA später wurde es richtig wild... ich habe agst das sie sihc wehtun und das sie sich net verstehen.... die kleine ist nur am quitschen aber möhrchen macht einfach weiter. und flöckchen rennt immer weg, in einer stunde war es nur einmal so das flöckchen den großen bruder gejagt hat... meint ihr das ist ok und normal??? wenn morgen das ergebnis von der kotprobe von flöckchen da ist, werd cih die beiden länger zusammentun aber vorher wollte ich kurz eine analyse von erfahrenen kitten forum mitglieder?
 
Werbung:
Pery

Pery

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 August 2011
Beiträge
311
ich kann dir leider nicht helfen, hab seit einer Woche auch eine kleine Katze.
Sie sollte vielleicht auch nicht allein bleiben...
hab aber auch bissel Angst, dass es bei mir schief geht, wenn ich mir noch ne 2. hole.

naja , ich drück dir daumen, kann mehr dazu jetzt auch nicht sagen. Auf dem Videos sieht es ganz schön heftig aus.

Wenn du Möhrchen schon bissel länger hast, dann ist es vielleicht Flöckchen wie ein Eindringling?
Ich weiss das von Kaninchen, dass man sie immer auf neutralem Boden zusammen führen soll. Keine Ahnung, ob das bei Kitten genauso ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Das auf dem Video ist normales Kittengetobe, sie haben einfach Spaß. Das gehört dazu. :) viele verkennen, dass sich Katzen auch mal raufen und beißen und ankreischen.:D
Aber wenn er sie wirklich sutndenlang "nervt", sie ist ja mit 10 Wochen doch noch sehr jung, dan solltest du Alternativen bieten, also z.B. mit der Spielangel bespaßen.
Und ja, sie schlafen, weil Kitten nunmal viel schlafen und toben sit doch sooooooo anstrengend.

Wenn da gesundheitlich alles abgeklärt ist, einfach zusammen lassen, es sind Kitten, da ist das normalwer Weise kein Problem.
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Ich würde auch sagen, lenk sie einfach mit Spielen ab, sie werden sich
aneinander gewöhnen und bestimmt ein gutes Team werden. Rangordnung
austesten ist natürlich normal. Toben und Rangeln, Kreischen manchmal,
das ist völlig normal. Lass die Beiden mal machen. Das wird schon.;)
 
kittenfan

kittenfan

Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
62
Ort
NRW
ja das die kleinen viel schlafen ist mir vorher bei der möhre auch aufgefallen, aber als ich den kleinen rausgetragen habe ist er schon in meinem armen in schlaf verfallen und hat einfach nur gepennt und ich habe es natärlich ausgenutzt und den kleinen auf mein bacuh gelegt und glecih mit ne runde geschlafen :pink-heart::pink-heart:

flöckchen war auch die ganze zeit am schlafen, egal wie sehr ich mit der angel, ball, papierknolle oder sonst was spiele, konnte ich die kleinen nicht so verausgaben.

ok das flöckchen noch mit 10 wochen etwas zu klein für den großen bruder ist daran hab ich net gedacht, das würd aber das erklären warum die möhre die flocke jagd :D

ich hoffe nur das es wirklcih am essen lag und flocke nicht krank ist :( dann können die beiden acuh länger zusammen spielen und evlt eine nacht zusammen verbringen und sich aneinader ankuscheln, und ich würd acuh gerne flöckchen raus lassen :(

aber falls irgendwär aggresivces aus dem verhalten der beiden raussieht bitte bescheid geben damit ich bescheid weiß oder wenn weitere hier bestätigen können das, dass beißen und auf den kopf mit der pfoten hauen und von sich quitsch geräusche geben normal ist, würde ich mich freuen :)
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
erstmal hör bitte auf die Tiere ständig zu trennen... lass sie zusammen...
die Kombi Kater und Katze ist häufig nicht so gut... Kater raufen viel stärker als Katzen..

Wenn du die Tiere ständig wieder stundenweise trennst, ist das jedesmal komplett neuer Streß und sie können sich überhaupt nicth aneinander gewöhnen.. spiel mit beiden zusammen mit ner Federangel zb...

wen sie krank ist, hast du ihn sowieso schon angesteckt..
 
kittenfan

kittenfan

Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
62
Ort
NRW
ab morgen können sie zusammen sein so lange sie wollen, dann hab cih acuh die ergebnise von der kot analyse.

dann hoffe ich das die beiden sich verstehen... bzw das das gequicke von der kleine durch den kater aufhört, das hört sich grausam an :(
 
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
Hallo,

schön, dass du dich entschlossen hast, deinem Kater einen Artgenossen zu besorgen. Die Wahl ist eventuell etwas suboptimal, da Katzen häufig - nicht immer- etwas anders spielen als Kater. Kater raufen gerne, testen ihre Kraft aus..Katzen finden es cool verstecken zu spielen und sind körperlich nicht ganz so robust. Außerdem kommt ja noch hinzu, dass dein Mädel 4 Wochen jünger ist als der Kater, und das ist dem jungen Alter ja ein nicht unerheblicher Kraft- und Entwicklungsunterschied.

Das Raufen auf dem Video sieht dem, was ich zuhause mit meinen Jungs erlebe allerdings sehr ähnlich.Beißen ist normal und quitschen auch: Chino quitscht, Loo macht weiter, Chino quitscht lauter, Leo hört auf und geht...1 minute später: Chino lauert Leo auf und fängt von vorn an, bis er eben wieder quitschen muss :verschmitzt:

Auch der tiefe Schlaf ist okay- Toben macht müde, da pennen meine auch schon mal wie die Sandsäcken.

Wie schon geraten wurde, lass die Beiden dauerhaft zusammen. Auseinander-Zusammen-Auseinander bedeutet jedesmal wieder neu Stress und neu aufeinander einstellen. Ich versteh deine Vorsichtsmaßnahme, aber wenn die Zwei erstmal dauerhaft zusammen hängen, dann spielt sich sicher auch das Raufen ein. Falls es dir zu heftig erscheint, ablenken hilft :aetschbaetsch2:
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Geh mal für eine halbe Stunde in den Kindergarten - da denkste auch, die massakrieren sich gegenseitig :grin:

Es sind BABIES - da passiert noch gar nix. Zusammenlassen und gut ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben