Auge verklebt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kammyz

Kammyz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2013
Beiträge
10
Ort
Dortmund
Hey zusammen,

mein Kater (14. Woche) und seit 1 Woche bei mir, hat seit vorgestern ein verklebtes Auge. :(

Ich habe es nach Rücksprache mit der Züchterin, vorsichtig mit einem Fusselfreien Tuch und lauwarmen Wasser abgetupft, allerdings war es heute Morgen wieder verklebt und keine Besserung zu sehen.
Es ist nicht extrem verklebt und er kann es auch noch "fast" komplett öffnen, allerdings ist ein Unterschied zum anderen Auge zu erkennen und es ist am Tränensack errötet.
Ich habe ihn gestern aufmerksam beobachtet, dabei ist mir aufgefallen das er sich aber nicht häufiger putzt, auch nicht am Auge.

Nun habe ich natürlich Angst, das der kleine Mann eine Bindehautentzündung, o.ä. hat. :(
Soll ich es noch 1-2 Tage beobachten und regelmäßig auswaschen, oder direkt zum TA gehen? Ich möchte ihm halt ungerne schon wieder soviel Stress aussetzen.
Evtl. könnt ihr mir weiter helfen?!


Zwar ist es die falsche Kategorie, aber ich mache es mal in einem Thread.
Oh man, da sind die beiden gerade eingezogen und schon so viel Probleme :( :confused:

Mein Kätzchen (13. Woche) hat keine Stimme mehr...
Am Freitag als ich sie bekommen habe, hat sie während der Fahrt noch ganz normal gemauzt.
Samstags ist mir schon aufgefallen das sie sich ein wenig "heiser" anhört.
Als sie heute Morgen in die Küche kam, hatte sie fast gar keine Stimme mehr gehabt und es kam nichts mehr aus ihr heraus. :(


Verwunderlich und beruhigend ist jedoch, das die beiden Racker ganz normal fressen und trinken! :)
Außerdem toben sie den ganzen Tag durch die Wohnung als ob nichts wäre.


Was würdet ihr mir also raten?


Liebe Grüße & Dankeschön für euren Rat,
Kammyz
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Guten Morgen,

ich würde dir raten, schleunigst einen TA aufzusuchen und den Katzenschnupfen behandeln zu lassen.
 
Pummelchen82

Pummelchen82

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2011
Beiträge
1.647
Ort
Ungarn
Wegen dem Auge würde ich schnellst möglich zum Tierarzt gehen. (Je eher behandelt wird, desto schneller geht die Heilung.)

Es hört sich ein klein wenig nach Bindehautentzündung an. Aber villeicht hat er auch etwas beim Spielen ins Auge abbekommen. Das kann nur der TA herausfinden.


Zu der Stimme Deiner Kleinen kann ich leider nichts sagen. Aber vielleicht meldet sich noch wer.
 
Kammyz

Kammyz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2013
Beiträge
10
Ort
Dortmund
Danke für eure Antworten, werde mich dann schnellstmöglich zum TA begeben!:confused:
 

Ähnliche Themen

Franci.
Antworten
4
Aufrufe
4K
FrauFreitag
F
Silja
Antworten
29
Aufrufe
13K
valentinery
V
Leann
Antworten
29
Aufrufe
13K
NellasMiriel
NellasMiriel
F
Antworten
8
Aufrufe
3K
Irmi_
P
Antworten
6
Aufrufe
3K
paula13/5
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben