Anfängerin, mache ich es richtig?

M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #21
Moin von der Front!

So gestern lief es folgendermaßen:
Dosis beide ins Schlafzimmer, Katzentrulla in gebücktem Galopp ins Wohnzimmer... Plötzlich ein Gepolter.... Habe aber nicht geschaut...

Heute morgen... Maja hat wohl beim Versuch das Expedit zu erklimmen, den Familienstammbaum nach unten befördert. Ausgerechnet. :omg::p
Vielleicht weil sie da noch nicht eingetragen ist? :pink-heart:

Ausserdem hatte sie es irgendwie geschafft, sich im Wohnzimmer selbst einzusperren. Oder uns aus. Wie man es halt sehen will. :D
Ihr Futter im Wohnzimmer war fast aufgefressen. Thunfisch in Gelly von Gim Cat.
Nun ist Madame wieder unter dem Sofa denn ich bin ja wach. Mal sehen wann sie sich traut.
 
Werbung:
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #22
Jetzt wird ganz kläglich miaut und gemaunzt. :(
Ich hab mich mal vor das Sofa gelegt und mit ihr gesprochen, kurz geblinzelt. Sie ist dann etwas weiter weg.. Hat mich angesehen, nicht geblinzelt.
Ich bin wieder aufs Sofa. Sie miaut nun in ansteigender Lautstärke. Was kann ich tun?
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #23
Ob sie sich vielleicht heute Nacht verletzt hat?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #24
Ist das Sofa sehr niedrig? Kann es sein, dass sie "feststeckt" bzw. eben das Gefühl hat, dass sie nichtmehr rauskommt?
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #25
Nee da ist ordentlich Platz drunter.
Momentan ist auch wieder Ruhe.
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #26
Wir werden nach wie vor gemieden wie der Teufel das Weihwasser....

Ach Mäuschen was machste es dir so schwer? :(
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #27
Habe ich schon erwähnt, dass ich der ungeduldigste Mensch der Welt bin?
Maja sitzt wieder den ganzen Tag unter dem Sofa. Sie hat heute auch noch nichts getrunken und gefressen. Auch das Katzenklo ist heute ungenutzt...

Ich glaube ihr gefällt es hier nicht :(

Weiss auch nicht, was ich noch machen soll ausser sie in Ruhe zu lassen.

Wie ich genug Futter in das Tier kriegen soll ist mir schleierhaft. :confused:

Hab ich mir irgendwie einfacher vorgestellt.
 
Snipferine

Snipferine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2016
Beiträge
634
Alter
58
Ort
Wien
  • #28
.....durchhalten, unser Raffaelo hat fast 4 Wochen unter dem Bett gewohnt, immer nur nachts hat er die Wohnung nach und nach.erkundet.
Das Einzige, was er zu sich genommen hat, war Katzenmilch und.Trockenfutter, haben wir ihm unters Bett gestellt.
Eine Decke auch ....und das Kistchen fast direkt davor.
Nach und nach ist er aufgetaut, hat mal nach der Federangel getätzelt....usw....
Wirst sehen, das wird :yeah: jeder Tag ein kleiner Schritt vorwärts
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9 April 2016
Beiträge
1.778
Ort
Irland
  • #29
Sie hat viel zu verarbeiten und zu verdauen. Immer mit der Ruhe und euer Leben weiter leben - sie wird sich dazu gesellen, wenn sie bereit ist.
Ihr könntet Feliway ausprobieren. Ein paar Stecker in der Wohnung verteilen - vielleicht gibt ihr das ein bisschen Wohlfühl-Feeling.
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
1.770
  • #30
Leider heißt das Zauberwort wirklich... Geduld :) Das wird schon. Sie ist ja noch nicht lange bei euch und sie weiß noch nicht, dass sie das große Los gezogen hat. Das muss sich doch im Katzenkopf erst setzen.

Weiss auch nicht, was ich noch machen soll ausser sie in Ruhe zu lassen.

Genau das. Jede Katz ist anders. Meine beiden waren auch komplett unsichtbar am Anfang - Kimmy tauchte nach zwei Wochen unter der Couch auf, unser Dicker erst nach einem Monat. Hätte da kein Kratzbaum gestanden und wären nicht regelmäßig die Näpfe leer gewesen, hätte ich auch gedacht, ich bilde mir die Biester nur ein...

Was du eigentlich nur machen kannst außer abwarten: Lebt euren Alltag, aber vielleicht momentan noch nicht mit stürmischen Partys ;) Lies ihr was vor oder erzähl freundlich, wie gut sie es bei euch haben könnte, wenn sie denn nur wollte. So kann sie sich auch an deine Stimme gewöhnen. Mach Spiele mit der Federangel, so dass sie von ihrem Versteck aus die "Beute" sehen kann - nicht zu heftig, aber immer mal wieder. Du wirst erstmal keine Reaktion sehen, aber glaub mir, die passt auf.

Hier war es so, dass ich vom Kater zuerst ein paar Abende nur die Vorderpfoten sehen durfte, wenn er von unterm Sofa her nach der Angel getatzt hat. Das ist schon ganz ok so. Beim Spielen hat er sich letztlich dann auch nach draußen getraut.

Fass einfach nicht in ihr Versteck und schau nichtmal oft hin. Ganz beiläufig alles.

Äh, ich hab am Anfang abends ein paar Bälle etc. in der Wohnung verteilt. Wenn die morgens woanders lagen, wusste ich ja Bescheid, was nachts so abgeht :D

Jede Katze hat halt ihr eigenes Tempo... aber da sie nun frisst, ist alles weitere echt einfach ein Geduldsspiel. Von wegen Futtermenge: Biete halt was an. Sie bewegt sich ja im Versteck kaum und wird deswegen auch nicht so viel Futter brauchen wie eine Katze, die den ganzen Tag aktiv ist. Solange sie jeden Tag was frisst, ist erstmal gut.

Ihr macht das schon! Aber ich steh gern zum Anfeuern bereit :D
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #31
Ach den Zuspruch habe ich gebraucht. Ich werde es mal mit den Feliway Steckern versuchen. Und ansonsten sehe ich es als Charakterprobe und über mich in Geduld. :D
 
Werbung:
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #32
Kaum habe ich das Feliway im Warenkorb, kommt Madame ganz heimlich still und leise vorsichtig aus der Deckung und frisst während mein Mann und ich auf dem Sofa liegen.
Wie man sich über Kleinigkeiten freuen kann. :pink-heart:
 
Demotivation

Demotivation

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
1.770
  • #33
Katzen :grin:

Erinnert mich ein bisschen an meine Tierarzt-Regel hier: Wenn einer leichte Symptome zeigt (also bisschen niesen, Triefauge oder so), dann sage ich "Wenn das morgen nicht besser wird, muss ich dich leider in den Kennel packen und zum Tierarzt." - Die Drohung reicht dann schon, dass es am nächsten Tag besser ist.
[Ja, das ist eigentlich Quatsch - die Drohung dient meiner Beruhigung, damit ich die Katzen nicht bei jedem quersitzenden... äh, naja, nur weil einer mal Zug abgekriegt hat, muss Tierarzt nicht sein. Trotzdem bleib ich bei meiner Variante.]

Naja, der Feliway-Stecker kann trotzdem nicht schaden. Lass ihn ruhig im Warenkorb :) Ich freu mich mit euch. Diese Kleinigkeiten sind wirklich toll.

Einfach so tun als wäre nichts :D
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #34
Jap. Leider hat sie nur ein paar Brocken gefressen. Aber heute Nacht nimmt sie sich bestimmt noch was.
Ich hab ihr dann zur Belohnung direkt noch die große Kratztonne von Nature Paradise bestellt. :D
Mal schauen wo ich die hinstelle.
Jetzt gerade mauzt Maja wieder ein bisschen. Ich glaube ich bin mal so nett und überlasse ihr gleich das Wohnzimmer.
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #35
Guten morgen ihr Dosis!
Hier das morgendliche Maja Updates.
Sie hat heute Nacht ungefähr 80g Nassfutter gefressen und 2 Leckerlie.
Auf dem Kratzbaum war sie auch und hat das dort liegende Stinkekissen in die Höhle verschleppt. :)
Auch das Katzenklo wurde wieder benutzt. Sie bevorzugt nach wie vor das im Bad mit dem Tigerino Streu.
Jetzt sitzt sie wieder unter dem Sofa und maunzt leise. Blicken lässt sie sich nicht.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #36
Das klingt doch soweit gar nicht so schlecht - bei einem meiner Kater hat es ein halbes Jahr gedauert, bis er sich tagsüber so richtig normal in der Wohnung bewegt hat (gab aber immer kleine Fortschritte, so wie bei Maja auch).

Das wird schon noch - und meiner Meinung nach, sind die schüchternen Katzen am Ende die allertollsten ^^. Liegt sicher auch am Gefühl, dass man als Mensch hat, wenn einem dann doch das Vertrauen geschenkt wird (gefühlt hart erarbeitet).
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #37
Ja das stimmt. Ich freue mich wie ein kleines Kind über jeden Fortschritt.
Immerhin höre ich sie jetzt ab und zu unter dem Sofa tappsen.

Und ich hab ihr ein Leckerchen unter das Sofa gekegelt. Hat sie sich auch direkt einverleibt. :D
 
Snipferine

Snipferine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2016
Beiträge
634
Alter
58
Ort
Wien
  • #38
Juhu :grin: ich freu mich mit, es wird, es wird......:aetschbaetsch1:
 
M

MrsMaja

Benutzer
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
30
  • #39
Wir machen langsam Fortschritte. Zwar langsam, aber immerhin.
Ich lege mich ab und an auf den Boden neben das Sofa uns spreche mit Maja. Heute hat sie sich getraut und an meiner Hand geschnuppert.
Und dann hat sie sich gerollt und gestreckt und geputzt und ein Leckerchen gegessen.
Ich bleibe dran.
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.813
Ort
Altbach
  • #40
Als meine Nikita bei mir eingezogen ist, habe ich mich in die Nähe von Ihrem Versteck gesetzt und laut ein Buch gelesen. Den Vorschlag hatte ich hier aus dem Forum und ich glaube , das hat geholfen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
2K
Antworten
6
Aufrufe
516
PonyPrincess
Antworten
12
Aufrufe
929
Papillon
Antworten
57
Aufrufe
6K
tigerlili
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben