Alle katzen krank!

  • Themenstarter Moex
  • Beginndatum
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
40
Ort
Rheine
  • #41
Wie geht's deinem Katerchen denn? Wie ist die Atmung? Hat der TA die Lungen abgehört? Wenn er nicht frisst ist das nicht gut. Schließe mich Dayday an, bitte besorg dir schnellstmöglich Reconvales und gibt es ihm mit einer Spitze ins Mäulchen. Auch wenn es ihm nicht gefällt und er sich womöglich wehrt. Dein Kater muss bei kräften bleiben um mit der Krankheit fertig werden zu können.

Drücke die Daumen das es schnell besser wird und er vor allem bald wieder von selbst frisst. Du kannst es auch mit Hipp Geflügelbrei versuchen. Hat bei meinem Tiger wunderbar funktioniert. Sollte nur nach Möglichkeit nicht ausschließlich gegeben werden, da dein Kater so nicht alle Nährstoffe bekommt die er braucht. Aber zum päppeln ist das super.

LG
Melanie
 
Werbung:
M

Moex

Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
64
Ort
Gifhorn. (Niedersachsen!)
  • #42
Hey Leute!

Also, ich war am besagten Abend noch beim Tierarzt und bin sichtlich stolz auf mich, ich habe das Bedürfniss meines Katers über das Meines gestellt und bin zur Tierärztin gefahren. Sie war total lieb und noch lieber als mein Tierarzt! (Der auch da war, ist sofort hingefahren, also von seinem Zuhause aus, um sich Sammy anzugucken.) Hab extra für klein Sammy ein Date sausen lassen! :) Ich weiß, das ist selbstverständlich, aber ich lob mich manchmal gern selbst für diese Schritte! Also, er ist nicht ausgetrocknet, ihm gehts gut. Ich habe Antibiotika in diesen Fläschen bekommen, die man oben so abbrechen muss wenn man gegen den Schwarzen Punkt haut, muss ich ihn einmal am Tag eine halbe geben, dann ReConvales nochmal zwei Flaschen. (Das ist das Zeug, was ich schon Zuhause hatte!) und er bekam nochmal zwei Antibiotikaspritzen, einmal nochmal die, die er sonst hat und die, die in diesen kleinen Fläschen ist. Er trinkt gerne von der Spritze aus und Reconvales frisst er unglaublich gerne, wenn ich ihn mit Spritze füttere. Sein Augenschleim ist zurück gegangen! :grin: Ich freu mich grad so!

Er bewegt sich abber immernoch nicht viel, schläft viel und so, aber er lässt alles über sich ergehen! :)

Lg,
und danke für Alles. Ihr seid die Besten! :pink-heart:
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
40
Ort
Rheine
  • #43
Hey Leute!

Also, ich war am besagten Abend noch beim Tierarzt und bin sichtlich stolz auf mich, ich habe das Bedürfniss meines Katers über das Meines gestellt und bin zur Tierärztin gefahren. Sie war total lieb und noch lieber als mein Tierarzt! (Der auch da war, ist sofort hingefahren, also von seinem Zuhause aus, um sich Sammy anzugucken.)

Bin verwirrt. Hattest du nicht erst den TA gewechselt? Und der eine TA ist in die Praxis des anderen TA gefahren? Warum? Oder versteh ich da grad was falsch?:confused:

Also, er ist nicht ausgetrocknet, ihm gehts gut. Ich habe Antibiotika in diesen Fläschen bekommen, die man oben so abbrechen muss wenn man gegen den Schwarzen Punkt haut, muss ich ihn einmal am Tag eine halbe geben, dann ReConvales nochmal zwei Flaschen. (Das ist das Zeug, was ich schon Zuhause hatte!) und er bekam nochmal zwei Antibiotikaspritzen, einmal nochmal die, die er sonst hat und die, die in diesen kleinen Fläschen ist. Er trinkt gerne von der Spritze aus und Reconvales frisst er unglaublich gerne, wenn ich ihn mit Spritze füttere.

Bist du sicher das er 2! AB-Spritzen bekommen hat? Wird das Zweite nicht eher was für's Immunsystem gewesen sein?
Er bekommt 2Fläschen Reconvales am Tag? Frisst er denn immer noch nicht? Eine (45ml) reicht aus damit er alles bekommt was er braucht. Die die du zuhause hattest, sollte dann aber nicht angebrochen sein, da das Zeug nur 10Tage nach dem Öffnen haltbar ist.



Er bewegt sich abber immernoch nicht viel, schläft viel und so, aber er lässt alles über sich ergehen! :)

Das er viel schläft ist normal. Schlafen ist ja bekanntlich gesund.:zufrieden: Wie ist denn seine Atmung inzwischen? Macht er Fortschritte? Hast meine Frage nicht beantwortet, ob der TA die Lungen abgehört hat.

Wünsch dem Kleinen gute Besserung!
LG
Melanie

P.S. Wie geht's deinen anderen Katzis denn?
 
M

Moex

Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2011
Beiträge
64
Ort
Gifhorn. (Niedersachsen!)
  • #44
Bin verwirrt. Hattest du nicht erst den TA gewechselt? Und der eine TA ist in die Praxis des anderen TA gefahren? Warum? Oder versteh ich da grad was falsch?:confused:



Bist du sicher das er 2! AB-Spritzen bekommen hat? Wird das Zweite nicht eher was für's Immunsystem gewesen sein?
Er bekommt 2Fläschen Reconvales am Tag? Frisst er denn immer noch nicht? Eine (45ml) reicht aus damit er alles bekommt was er braucht. Die die du zuhause hattest, sollte dann aber nicht angebrochen sein, da das Zeug nur 10Tage nach dem Öffnen haltbar ist.





Das er viel schläft ist normal. Schlafen ist ja bekanntlich gesund.:zufrieden: Wie ist denn seine Atmung inzwischen? Macht er Fortschritte? Hast meine Frage nicht beantwortet, ob der TA die Lungen abgehört hat.

Wünsch dem Kleinen gute Besserung!
LG
Melanie

P.S. Wie geht's deinen anderen Katzis denn?

Ja, ich habe den Tierarzt gewechselt. In der Tierarztpraxis sind aber zwei Tierärzte, eine Frau und ein Mann. An dem Abend, also Freitag Abend, wo ich mir so Sorgen um Sammy machte, war mein Tierarzt nicht da, nur die Frau, die Sammy natürlich auch behandelt hat und meinen Tierarzt anrief, er solle ihr Infos geben, er ist dann aber von Zuhause gekommen und sie haben zu Zweit sich Sammy angeguckt und beraten.

Ich habe nicht gesagt, dass ich Sammy die zwei Flaschen geben muss, sondern das ich zwei mitbekommen habe. Mir ist natürlich bewusst, dass er nicht soviel bekommt, was mir auch gesagt wurde, von den Tierärzten. ;) Ich hatte in den vorherigen Post schon geschrieben, dass mein Tierarzt (der Neue) mir Aufbaufutter mitgab, was gerademal drei Tage offen ist, oder Vier. ;) Ich bin zwar hier im Forum eine Anfängerin, aber ganz blöd bin ich auch nicht. :p Und er hat die Lunge abgehört. Deswegen wusste ich ja auch, dass die Lunge mittlerweile betroffen ist.

Seit heute frisst Sammy wieder Nassfutter und Trockenfutter, er bewegt sich auch viel, seit ein zwei Stunden. Er hat nicht mehr viel Augenschleim, ist aufgeweckter als sonst. Ihm gehts gut. Von den anderen Katzen nießt eine noch ab und an, kriegt aber auch (vom Arzt verordnet) Antibiotika. (Hat auch verstopfte Nase gehabt, Zeitlang, wie schon geschrieben.) Und er hat einmal dieses Zeug aus den Glasfläschen eingespitzt bekommen und eine Vitaminspritze, hab mich da vertippt, entschuldigung.
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #45
J
Seit heute frisst Sammy wieder Nassfutter und Trockenfutter, er bewegt sich auch viel, seit ein zwei Stunden. Er hat nicht mehr viel Augenschleim, ist aufgeweckter als sonst. Ihm gehts gut.

Das ist eine SEHR gute Nachricht ! :smile:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
30
Aufrufe
16K
vie_birma
vie_birma
M
2
Antworten
21
Aufrufe
7K
M
M
Antworten
3
Aufrufe
11K
Zugvogel
Z
M
Antworten
2
Aufrufe
722
Plueschtier
P
Ylvana
Antworten
107
Aufrufe
9K
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben