Akute Niereninsulfienz... kurz vor der Regenbogenbrücke

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
164
Alter
28
Ort
NRW
  • #81
Habe grade auch schon geschaut.
Ich möchte eigentlich schon eine einzeleinäscherung mit urne.
Günstigste was ich fand waren 122 die einäscherung 35€ die urne plus 50€ abholpauschale im radius von 40 km um wesel.
Bei mir sinds jetzt 120 km.. werde dort wohl morgen mal anrufen müssen.
Evtl. Hat mein TA ja auch ein Angebot diesbezüglich.
Ich muss mal schauen was jjezt auch noch beim TA offen ist.. :-/

Ich denke ja mal das die tiere nicht täglich beim TA (auffem dorf) abgeholt werden? Demnach habr ich ja gewiss ein paar werktage um mir das genau zu überlegen?
 
Werbung:
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
  • #82
Aha, mit 122 € ist es ja günstiger als das, was ich eben gefunden hatte unter Rosengarten. Ich bin überhaupt erstaunt, was es alles so gibt, hab mich da noch nicht mit befassen müssen. Ich hatte auch mal Flyer im Tierheim dazu gesehen und interessehalber mal mitgenommen.
Hatte sie denn nicht Freigang? Kannst du sie nicht selbst im Garten begraben? Habe es so mit meinem Schätzchen gemacht und bin froh darüber, dass sie nun dort liegt, wo sie immer gelegen hatte, wenn sie auf mich wartete. So etwas unterliegt natürlich Normen, die man beachten muss, z. B. 80 cm tief, nicht Grundwassergefährdend und was auch immer. Für mich ist es einfach schön zu wissen, an welcher Stelle sie liegt. Darüber hab ich mir aber schon länger vorher Gedanken gemacht. Wenn es denn mal so ist, dann möchte ich das am liebsten dort an jener Stelle. Und so ist es dann gekommen.
Aber das setzt natürlich auch voraus, dass man eine solche Möglichkeit hat und wie man grundsätzlich dazu steht.
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
164
Alter
28
Ort
NRW
  • #83
Habe dann noch eins (dank meiner schwester) in der gegend gefunden.. dort kostet es dann auch 160 plus urne (nicht unter 100).
War wohl ein günstiges das ich fand. Muss dazu sagen das mir das Tierkrematorium cremare ( das günstige in wesel und Hamburg) symphatischer war, als das Tierkrematorium grünenthal in Gummersbach lantenbach. Dort gibts dann die Termin Verbrennung mit anwesenheit nur gegen nen fuffi extra.. da ensteht bei mir der eindruck als würden die generell zusammen verbrannt werden und wenn man dann ne urne will wird einfach nen löffelchen abgeschöpft....


Vergraben bei mir geht leider nicht.. 1. Ich wohne in einem kurort. 2. Ich wohne zur miete.. das geht also nicht....

Haben uns jetzt doch dazu entschieden ihr die letzte ruhe auf dem "friedhof der kuscheltiere" meiner Eltern zu geben..
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
164
Alter
28
Ort
NRW
  • #84
Und ich muss dazu sagen das ich selbst als das hier anfing nicht darüber nachgedacht habe..

Erst als mich Herr. E. heute morgen fragte dämmerte mirs.. wer denkt da auch bei so nem jungen kätzchen drüber nach :-(
 
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
  • #85
Das klingt doch nach einer guten Lösung: Friedhof der Kuscheltiere bei Deinen Eltern. Mach das doch, dann hast Du mit allem anderen nichts zu tun. Es sei denn, Du möchtest trotzdem Einäscherung ?? Brauchst Du aber nicht. Wickel sie schön in einen Baumwollkissenbezug und wenn Du möchtest noch einen Karton dazu. Wie du es haben möchtest. Und dann weißt Du immer wo sie ist. Das ist doch ein schönes Gefühl.
 
Stephie_KA

Stephie_KA

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2011
Beiträge
413
Ort
Karlsruhe
  • #86
Im Garten der Eltern war auch immer meine beste Lösung. Ich wünsche dir alles Beste der Welt und deinen Katzen auch. Du hast dich sicher im Sinne deines Sternchen richtig entschieden. Ich habe die Entscheidung auch vor kurzem treffen müssen und ich fand, dass man sich auf sein Bauchgefühl da echt verlassen sollte.
 

Ähnliche Themen

Anouschka
Antworten
4
Aufrufe
3K
Cat Fud
L
Antworten
15
Aufrufe
42K
Luna9683
L
Smaragd05
Antworten
25
Aufrufe
3K
Karbolmaus
Karbolmaus
M
Antworten
17
Aufrufe
615
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben