Agressiver Kater

B

Bunny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2008
Beiträge
7
Hallo ich habe ein echtes Problem mit meinem Kater, er ist jetzt knapp 4 Monate alt ich habe ihn mitte Mai zu mir gegholt. Er greift ohne Anlass an, springt mir und meinem Sohn in die Beine und Beißt wo es nur geht zu wenn er sich mal kurz streicheln lässt dann nur am Kopf und Rücken fasst man ihm an den Bauch hängt er einem mit Zähnen und allen vieren am Arm:(Er macht nur Mist räumt Fensterbänke ab und hat sogar schon den Vogelkäfig vom Kühlschrank geschmissen...Selbst die beiden Hunde (Katzenfreundlich) werden von ihm massiv attakiert...Ich möchte ihn zwar behalten aber wenn sich das nicht ändert dann geb ich ihn ab er beisst und kratzt wirklich doll zu mein Sohn geht alleine garnicht mehr durch die Wohnung weil er Angst vor ihm hat...Bitte helft mir ich weiss nicht mehr weiter...
Liebe Grüsse
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

zum Thema Probleme bei Einzelhaltung von jungen Katzen gibt es dutzende Themen hier. Such ihm schnellstens einen gleichaltrigen Spielkumpan. Wenn du das nicht möchtest, wäre ein neues Zuhause - wo schon eine junge Katze ist - die beste Lösung für deinen Kater.
 
B

Bunny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2008
Beiträge
7
Ich bekomme noch einen kleinen Kater in ca. 4 Wochen weil ich mir das schon gedacht habe ich wollt von anfang an zwei haben aber es war kaum eine zu bekommen ...warum verhält er sich bloss so??? ich verstehs nicht....
 
Luthien

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. März 2008
Beiträge
736
Alter
40
Ort
München
Das ist schön, dass Du ihm einen Kumpel holst.

Ich schätze der Kleine ist einfach nicht ausgelastet genug. Vielleicht ist er ein besonders frecher Vertreter seiner Art :D

Du kannst eine Katze zwar nicht erziehen, aber Du solltest ihm klare Grenzen setzen, mit viel Konsequenz.
Dazu gehört ein bestimmtes "Nein" in ungewünschten Situationen, oder ein Anfachen/Anpusten. Was auch oft hilft ist ein kurzzeitiges Unterbrechnen der Spielsituation: Kater beißt beim Spiel zu doll zu, einfach den Kater vor die Tür befördern, ihn 2 Minuten im Flur "isolieren" und wieder reinlassen, als sei nichts gewesen.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Bunny, dein Kater ist in einem schlimmen Alter!! Wenn er seinen Katzenkumpel hat, wird das sicher besser werden. Bis dahin müßt ihr den Lauser eben bespielen, so viel es geht, damit er müde uns ausgepowert wird!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich bekomme noch einen kleinen Kater in ca. 4 Wochen weil ich mir das schon gedacht habe ich wollt von anfang an zwei haben aber es war kaum eine zu bekommen ...warum verhält er sich bloss so??? ich verstehs nicht....

Das ist ja schön!!!

Deinem Kater wird langweilig sein. Deshalb "traktiert" er euch auf Katzenart. Ihm ist schließlich nicht klar, dass euch seine Zähnchen und Krallen wehtun. Mit dem Einzug einer zweiten Katze wird er zwar sicher nicht vernünftiger ;), wendet aber seine Aufmerksamkeit dem Artgenossen zu. Und der wird ihm schon zeigen, dass Beissen weh tut. Der beisst nämlich einfach feste zurück :D.
 
B

Bunny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2008
Beiträge
7
Danke für eure Hilfe...also werde ich es wohl abwarten müssen bis der andere kleine da ist ich hoffe der überlebt das.... aber ich bin da guter Dinge bekomm ich schon hin...hoff ich...
Muss ich halt erstmal her halten auch wenn er mir den Arm Abkaut:D
 
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2008
Beiträge
956
Alter
35
Ort
Nürnberger Land
@Bunny: Wie alt wird den der Spielkumpan sein, wenn er in 4 Wochen einzieht?
 
Samienta

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
Hallo Bunny,

viele Katzen sind am Bauch kitzlig, anscheinend gehört er (wie heißt er eigentlich?) auch dazu.

Jetzt müsst ihr noch ein wenig durchhalten, ich würde es auch mit einem betonten "NEIN" und anschließendem -kurzem- Ignorieren probieren, wenn er "ausrastet". Und wenn er artig ist, immer schön loben, gerne überschwenglich:)

Wie alt ist denn dein Kind?
 
B

Bunny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2008
Beiträge
7
  • #10
Also der neue kleine ist dann 12 Wochen alt ich denke ich muss die erste Zeit gut auf ihn achten damit Pinsel der Grobian ihn nicht allzudoll verhaut. Ja kitzelig ist mein Pinsel schon, aber er lässt es sich ab und an ja auch gefallen ich habe ihn von einem fragwürdigen Hof geholt ich denke er wurde nicht ausreichend sozialiesiert,aber mit Geduld und liebe bekommen wir das schon hin...;):rolleyes: Mein Sohn wird 3 Jahre alt...aber er ist sehr vorsichtig mit Tieren auch die beiden Hunde behandelt er lieb und freundlich...Pinsel geht er aus dem Weg, es sei denn Pinsel ist mal artig dann streichelt er ihn auch und kuschelt etwas(soviel Pinsel zulässt)....Danke für eure Tips...Lieben Gruss Stefanie,Luca-Jermaine und Pinsel
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Hallo und willkommen hier bei uns!
Das hört sich doch schon mal viel besser an.....mein Nero neigte in seiner frühesten Jugend auch zu solch wilden Spielen - aber ich halte es für sehr wichtig, dass Du ganz klar Grenzen aufzeigst...wenn er beißt, dann laut und deutlich NEIN sagen, ihn anpusten, anzischen, auf was auch immer er hört...manche "hören" auch auf die Wasserspritze....Du bist jetzt sozusagen die Oberkatze und wenn seine Mama ihn leider nicht mehr ganz erziehen konnte, musst Du das ein wenig nachholen...
Aber ich kann Dich beruhigen -mit einem Kumpel und mit der Zeit wird das hoffentlich besser.....:D:D
lg Heidi
 
Werbung:
Blindface

Blindface

Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2008
Beiträge
72
  • #12
Hallo,
ich hatte fast das gleiche Problem wie du, nur das mein Kater 4 Jahre alt ist und mein Sohn ihn früher geärgert hat:(
Mir wurde hier auch zu einem Spielkameraden geraten, da mein grosser mich und auch meinen sohn angegriffen hat(siehe Thread, mein Kater greift mich und meinen Sohn an)
Ja und ich hab ihm einen Spielkameraden geholt und............
Nichts mehr.
Ich wurde nicht mehr gebissen, mein Sohn nicht mehr angegriffen, nichts mehr.
Die beiden(alfi und nico) spielen den halben Tag(naja bei der Hitze momentan eher abends), fressen zusammen und es wunderschön mit anzusehen.
Freu Dich darauf das dein Kater bald einen Freund bekommt und alles wird sich zum guten wenden(hoffe ich).

Liebe Grüsse, Blindface
 
B

Bunny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2008
Beiträge
7
  • #13
Ist ja echt witzig mein Pinsel ist auch weiss grau getiegert und mein neuzugang ist auch ein roter Kater....nun wir werden ja sehen ich werde euch bestimmt bericht erstatten wie es hier weiter zugeht....:)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
25
Aufrufe
4K
IchundIch
IchundIch
K
Antworten
17
Aufrufe
4K
balulutiti
balulutiti
B
Antworten
153
Aufrufe
15K
biernot80
B
kurze
Antworten
27
Aufrufe
8K
Nicht registriert
N
B
Antworten
41
Aufrufe
3K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben