Ab wann ist weicher Kot problematisch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Asgreina

Asgreina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2013
Beiträge
406
Ort
München
Hallo ihr Lieben,

Ende September sind zwei Kätzchen (ein Geschwisterpärchen) bei uns eingezogen (heute auf den Tag genau 19 Wochen alt).
Bisher war alles super, kastriert sind sie auch schon (Katerchen wurde langsam aufdringlich).
Gefüttert wird Macs, Grau, Animonda Carny (bereits bekannte Sorten). Neu getestet wurden bisher: Granatapet (kam gut an), Catz Fine Food (kam gut an) Bozita (kam gut an) und die getreide- und zuckerfreien dm-Schälchen (kam gar nicht gut an, wurde nur gefressen weil der Hunger groß war). Futter wird einmal am Tag gewechselt (wenn die 400g Dose leer ist), verfüttert wird dann eine beliebige Marke und Sorte.
Leckerlis: Trockenfleisch (aktuell bevorzugt Ente), Granatapet Feinis (Kaninchen+Käse; nur der Kater) und Dreamies, die gabs aber vor über einer Woche das letzte Mal.

Nachdem es letztens solche dm Schälchen gab, hatte das Katerchen zweimal weichen Kot (kein Durchfall, nicht mehr Kot als gewöhnlich, weich aber noch als geformte Wurst erkennbar). Wir dachten es lag am dm-Futter (das ist auf jeden Fall schon mal von der Liste gestrichen).
Vor genau einer Woche wurden die Beiden kastriert, Verdauung kam danach gut wieder in Schwung. Donnerstag und Freitag waren die Häufchen bei Beiden normal. Seit Samstagnachmittag produziert er wieder weichen Kot (teilweise wie oben beschrieben, teilweise noch weicher, so dass es eher unförmig ist). Nach wie vor ist die Kotmenge normal (zwei Häufchen pro Tag), Katerchen ist auch ansonsten fit.
Ich führe bereits seit die Katzen eingezogen sind ein Futtertagebuch und konnte bisher keinen Zusammenhang zwischen der Kotveränderung und dem verfütterten Futter (getreidefrei, mit Getreide, Fleischsorte, Marke etc.) erkennen. Das Einzige was neue ist, ist die Tatsache, dass der Kater seit Freitag/Samstag die Feinis als Leckerli bekommt (allerdings auch wenig, allerhöchstens 5-10 von den Bröckchen pro Tag). Gestern gabs keine Feinis.
Heute morgen beim Klo sauber machen waren wieder zwei unförmige Haufen von ihm dabei. Nach dem Saubermachen hat er das Klo aber wieder benutzt und der Kot war normal. Bin jetzt gespannt wie es ausschaut wenn ich heute nach der Arbeit heimkomme.

Aktuell habe ich die Feinis im Verdacht. Wir haben beschlossen die jetzt wegzulassen und erstmal normal weiter zu füttern. Für den Fall, dass es wieder kommt habe ich vorhin je eine Wochenration Grau Pute+Reis und Pute+Lamm bestellt, damit wir was haben was wir mal eine Woche durchgehend Füttern können.
Morgen muss ich mit dem Mädel zum Fäden ziehen, der Kater sollte eh als Gesellschaft mit. Ich lass ihn dann direkt mit anschauen und kläre ab ob es sinnvoll ist übers Wochenende (eventuell direkt von Beiden) Kotproben zu sammeln und am Montag vorbei zu bringen.

Meine Frage wäre jetzt wie schlimm weicher Kot eigentlich ist. Bei Durchfall ist mir klar, dass man das im Blick behalten und schnellstmöglich in den Griff bekommen muss. Wie schaut es aber mit „nur“ weichem Kot in normaler Menge aus. Besteht da auch unmittelbarer Handlungsbedarf, wenn die Katze ansonsten fit ist? Da die Beiden noch nicht lange bei uns wohnen bin ich da schon sehr vorsichtig und hellhörig was solche Sachen angeht (vielleicht übervorsichtig). Zum Glück stand diesmal der Arzttermin vorher schon fest, so dass ich nicht in die Verlegenheit kam mir zu überlegen ob es wirklich wichtig/schlimm genug ist um damit direkt zum Arzt zu gehen.
Ab wann also wird weicher Kot eurer Meinung/Erfahrung nach problematisch. Gibt es ein Maximum an Tagen, die man sich das anschaut ehe man definitiv eingreifen muss? Ist es generell eventuell normal, dass phasenweise der Kot verändert ist? Muss zwangsläufig eine Infektion, Unverträglichkeit oder ähnliches dahinter stecken oder kann es den Miezen auch einfach Mal wetterbedingt (oder so) im Magen rumgehen?

Ich hatte bisher nur mit Freigängern zu tun, da fiel die Kloproblematik überwiegend weg ;)

Liebe Grüße
Asgreina und die Zwillinge
 
Werbung:
F

Firecrystal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2013
Beiträge
158
Ort
Berlin
Naja, absolute Gewissheit kann nur eine Kotuntersuchung beim Arzt liefern, vorallem wenn du es nicht genau auf irgendwelche Nahrungsmittel zurückführen kannst.

Ich kann übrigens mit dir fühlen. Meine Beide haben eine sensible Verdauung. Manchmal will ich neue Leckerlies oder anderes Futter ausprobieren. Ich gebe nur 1 Stück oder ein kleines Bisschen und am nächsten Tag gibts weichen Kot :sad: Macht einen manchmal traurig... da will man ihnen mal was gönnen :rolleyes: Die Katzen wären sicher auch traurig, wenn ihnen bewusst wäre, welche schönen Dinge (zb. Knuspertaschen) sie essen könnten, wenn der Darm mitspielen würde. :D

Animonda Carny, Bozita und die dm-Schälchen vertragen sie übrigens nicht. Macs, Grau und CatzFinefood dagegen wird gut verdaut!
 
Asgreina

Asgreina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2013
Beiträge
406
Ort
München
Naja, absolute Gewissheit kann nur eine Kotuntersuchung beim Arzt liefern, vorallem wenn du es nicht genau auf irgendwelche Nahrungsmittel zurückführen kannst.

Ich kann übrigens mit dir fühlen. Meine Beide haben eine sensible Verdauung. Manchmal will ich neue Leckerlies oder anderes Futter ausprobieren. Ich gebe nur 1 Stück oder ein kleines Bisschen und am nächsten Tag gibts weichen Kot :sad: Macht einen manchmal traurig... da will man ihnen mal was gönnen :rolleyes: Die Katzen wären sicher auch traurig, wenn ihnen bewusst wäre, welche schönen Dinge (zb. Knuspertaschen) sie essen könnten, wenn der Darm mitspielen würde. :D

Animonda Carny, Bozita und die dm-Schälchen vertragen sie übrigens nicht. Macs, Grau und CatzFinefood dagegen wird gut verdaut!

Das mit der Kotuntersuchung spreche ich morgen mal mit der Ärztin hab. Unverträglichkeiten kann man da aber nicht "rauslesen" oder? Sondern halt primär Parasiten und so.

Der Witz ist, dass ich bisher nicht das Gefühl hatte , dass die Beiden besonders empfindlich wären. Er hat wie gesagt mal auf die dm Schälchen reagiert (morgens gefüttert, 2x weicher Kot, am nächsten Tag alles wieder normal).
Das mit den Leckerlies find ich nur so mäßig schlimm. Mir ist da ihre Vorliebe für Trockenfleisch sogar lieber. Aber ich gönne ihnen auch gern mal die ungesunden Varianten (TroFu, Dreamies etc., allerdings wird bis auf Dreamies und (beim Kater) die Feinis alles entfernt TroFu-ähnlich komplett verweigert). Die Feinis sind jetzt aber wie gesagt erstmal verbannt.

Macs, Grau und CatzFinefood werden sehr gut vertragen bisher. Carny eigentlich auch und Bozita (bisher nur Kaninchen getestet) an sich auch.
Zwischen der letzten Fütterung von Carny und dem ersten weichen Kot vom Katerchen lagen zwei Tage. So spät sollte sich eine Unverträglichkeit bzgl dieses Futters doch nicht zeigen oder?
Naja, jetzt gibts erstmal überwiegend Grau und Macs. Wenn der Kot über mehrere Tage wieder in Ordnung ist, füttere ich wieder Carny um auszuschließen obs doch daran liegt (natürlich nur als Maßnahme neben dem ärztlichen Check). Unbekannte Futtersorten (also andere Sorten Bozita und Cats Fine Food als die die sie bisher bekommen haben) bleiben erstmal im Schrank.

Bin aber zumindest froh, dass der Mister trotzdem fit ist und vor allem keinen richtigen Durchfall hat (er ist nämlich schon bei dem weichen Kot oft zu faul sich die winzigen Reste, die ggfs mal hängen bleiben wegzuputzen, will lieber so schnell nicht wissen was das für ein Saustall wird wenn er mal wirklich Durchfall hat :massaker: )
 

Ähnliche Themen

Syvell
Antworten
45
Aufrufe
8K
Syvell
D
Antworten
6
Aufrufe
4K
Lirumlarum
Lirumlarum
Kasia
Antworten
18
Aufrufe
17K
sence82
sence82
Ally
Antworten
2
Aufrufe
17K
Juli06
M
Antworten
9
Aufrufe
2K
furry kittens
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben