Ursachenforschung bei weichem Kot?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Seit einiger Zeit scheint Bubbles recht weichen Kot zu haben, sprich, es ist immer mehr ein Fladen als Würste. :stumm:

Wie betreibe ich jetzt am besten Ursachenforschung, woran das liegen kann?

Wir füttern:

Catz Finefood Beutel
Leonardo Beutel
Mac's Beutel
Granatapet 100 g Dosen

Leckerlies im Fummelbrett wie Feinis, Trockenfleisch, Whiskas Antihairball und Dreamies (die seit ein paar Tagen)

Malz und Vitaminpasten (die von DM und die Magen und Darm Paste von Grau) zur Gabe von Globuli

1 Teelöffel Liquid Malzcreme von Miamor vermischt mit Colostrum.


Wie gehe ich jetzt am besten vor um rauszufinden, woher der weiche Kot kommt?
 
Werbung:
F

FeLuMaCo

Gast
Alles andere weg lassen und nur eine Sorte und Marke füttern, zB. Leonardo... und das ein paar Tage......

Hatte er davor AB bekommen, Impfung, Wurmkur? Wurde sein Kot untersucht auf Parasiten usw.?
 
Zuletzt bearbeitet:
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Alles andere weg lassen und nur eine Sorte und Marke füttern, zB. Leonardo... und das ein paar Tage......

Hatte er davor AB bekommen, Impfung, Wurmkur? Wurde sein Kot untersucht auf Parasiten usw.?

Nein, nichts dergleichen.
 
F

FeLuMaCo

Gast
Kot auch nicht untersucht?
Das würde ich als erstes machen, sonst kann man die "Futterexperimente" auch sein lassen.
Hab da leider aus schlechten Erfahrungen lernen müssen und ärgere mich noch heute, nicht früher ne Kotuntersuchung machen zu lassen.
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Wer redet denn hier von Unmengen von Leckerlies?? :confused::confused:
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Ich persönlich habe auch die Dreamies in Verdacht.

Aber um es noch mal klar zu sagen: es gibt im Fummelbrett insgesamt vielleicht 10 Stück Leckerlies am Tag.

Ich werde auf jeden Fall jetzt weniger Paste und Leckerlies geben.

Sie ist nur ganz verrückt nach der Grau Magen und Darmpaste und dort wird eine Menge pro Tag von ca. 2 cm empfohlen. Das versuche ich auf jeden Fall nicht zu überschreiten.
 
F

FeLuMaCo

Gast
Als Leckerlie gibt es bei uns nur Trockenfutter. Auch für die Fummelbretter. Ca. ne Hand voll für 3 Katzen für 3 Fummelsachen... Evtl. dazu nochmal im Fummelbrett ne Stange versteckt, ganz klein gemacht, auch für 3 Katzen eine...

Wenn du die Dreamies im Verdacht hast, wieso lässt du sie nichtmal versuchsweise weg :confused:
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
Naja, 1/2 Kaustange oder ein paar erbsengroße Pastenklekse, ich weiß nicht ob der Unterschied da wirklich sooooo groß ist. ;)
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #10
Ist Colostrum nicht recht fett?
Könnte das der Auslöser sein?
Bei den Leckerlis könnte ich mir auch gut vorstellen,das es nicht zwingend die Menge,sondern das Durcheinander der Durchfallverursacher sein könnte.
Beschränke dich vielleicht auf eine Sorte Leckerlis.
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #11
Ist Colostrum nicht recht fett?
Könnte das der Auslöser sein?
Bei den Leckerlis könnte ich mir auch gut vorstellen,das es nicht zwingend die Menge,sondern das Durcheinander der Durchfallverursacher sein könnte.
Beschränke dich vielleicht auf eine Sorte Leckerlis.


Ja, Colostrum steht auch auf meiner Verdachtsliste. ;)

Ich gucke mal, wie das jetzt mit den Leckerlies mache. :oops:
 
Werbung:
F

FeLuMaCo

Gast
  • #12
Ich befülle tgl. die Fummelbretter, bevor ich zur Arbeit gehe...
Aber eben mit normalem Trockenfutter und eine Tüte hält da laaaange ;)

Meinst du Maja mit den Medis?
Entweder in einem kleinen Stück Kaustange versteckt oder in diesem flüssigen Katzensnack, den es bei DM, Budni, Penny usw. gibt... Den Snack kann ich Maja hinstellen, muss nur aufpassen, dass Coco oder Felix nicht kommen :rolleyes: Und das Stk. Kaustange kann ich auch vor ihr hinlegen. Maja nimmt leider nicht immer alles aus der Hand :rolleyes: Von diesem flüssigen Katzensnack gebe ich aber auch nur so viel, wie sie für Medis braucht, der Rest wird für die nächsten Medisgaben aufgehoben...
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #13
Ich befülle tgl. die Fummelbretter, bevor ich zur Arbeit gehe...
Aber eben mit normalem Trockenfutter und eine Tüte hält da laaaange ;)

Meinst du Maja mit den Medis?
Entweder in einem kleinen Stück Kaustange versteckt oder in diesem flüssigen Katzensnack, den es bei DM, Budni, Penny usw. gibt... Den Snack kann ich Maja hinstellen, muss nur aufpassen, dass Coco oder Felix nicht kommen :rolleyes: Und das Stk. Kaustange kann ich auch vor ihr hinlegen. Maja nimmt leider nicht immer alles aus der Hand :rolleyes: Von diesem flüssigen Katzensnack gebe ich aber auch nur so viel, wie sie für Medis braucht, der Rest wird für die nächsten Medisgaben aufgehoben...

Ja, ich vertecke Medis halt auch in Pasten und Flüssigsnacks.

Ich versuche auch nur so viel wie nötig zu nehmen, aber wenn man diverse Dinge täglich geben soll, kommt ja auch einiges zusammen. :oops:

Aber ich versuche es weiter zu reduzieren. Dann muß ich das noch meinem Mann einimpfen, das wird schwieriger. :rolleyes:
 
F

FeLuMaCo

Gast
  • #14
Dafür dann vielleicht andere Sachen weglassen!? Oder einfach, statt viele verschiedene, eine Sorte... getrocknetes Hühnchen oder sowas, kann auch lecker sein und ist gesünder und von Df habe ich danach noch nichts gelesen und trotzdem ist es für die Katz nen Leckerchen ;)
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #15
Um es hier abschließend zu sagen:

Es werden die Leckerlies etc. reduziert und alles weiter beobachtet.

Heute morgen schien der Kot wieder etwas fester zu sein. Zwar immer noch weich(er), aber immerhin auch wurstförmig(er).
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #16
Das mit den Krankheiten scheint ja ein großes Mysterium zu sein. ;)

Hustet Bubbles eigentlich noch? Ich frag mich wozu du so viel in die Katze "einwirfst"?! Ihr macht ja schon Ewigkeiten rum mit "irgendwas"?!

Und zum Thema:
Sämtliche Zusätze weglassen. Ich würde erst mal ein paar Tage gekochtes Huhn geben, falls deine Katze es frisst, damit der Darm mal zur Ruhe kommt.
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #17
Ich schmeiße nicht "irgendwas" in die Katze, sondern von einer TÄ/THP gegebene Globuli.

Und das Colostrum soll allgemein zur Stärkung des Immunsystems sein.
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #18
Ja, aber was hat sie denn alles???
 
Syvell

Syvell

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
1.070
Ort
Schleswig Holstein
  • #19
Das habe ich in einem anderen Thread doch alles schon geschrieben. ;)
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #20
Dann links doch ;)

Und ob sie noch hustet? Haste mal nen Blutbild machen lassen zur Ergänzung?

Und vllt ist weniger ja einfach mal mehr. Frisst sie denn nun so was wie gekochtes Huhn?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Syvell
Antworten
124
Aufrufe
42K
Pixelinchen
Pixelinchen
Asgreina
Antworten
2
Aufrufe
5K
Asgreina
Asgreina
G
Antworten
11
Aufrufe
330
Greystones
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben