9 Kitten!!!

PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Ich will hier keine Diskussion über das Thema Kitten an sich, über Vermehrerkatzen, frühzeitige Kastration usw. Es ist wie es ist und lässt sich nicht ändern!

Es geht hier nur um das Wohl einer Mutterkatze und ihren Kitten!

Die Katze meiner Schwester hat heute Nachmittag ihre Jungen zur Welt gebracht. Weil es eine eher zierliche, kleine Katze ist, sind alle von max. 4-5 Kitten ausgegangen. Bereits nach 2h waren 4 Kitten da und keine Ende in Sicht. Nach 4h waren es 8 und plötzlich waren es 9.

Nun ist klar, dass die Katze die 9 Kleinen nicht ohne Hilfe durchbringen wird!

Aufzuchtmilch wurde bereits gekauft (keine Ahnung welche) und ich bringe morgen mein SnugleSafe vorbei, damit sie es schön warm haben...

Was kann man der Mutterkatze noch gutes tun? Aufzuchtmilch anbieten hab ich irgendwo gelesen, das wird gemacht. Was noch??

Und ab wann kann man die Kleinen an NaFu gewöhnen?

Ich bin dankbar für fachliche Hilfe, damit es der nicht ganz so kleinen Katzenfamilie gut geht! DANKE!!!
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Ich hab gsd noch keine Ahnung von....Wenn ees Milch sein soll bitte die von KMR - kostet aber gut Geld - ist aber die beste!

Und ansonsten soll die Mama soviel fressen dürfen wie sie mag - 9 Kitten zu versorgen wird anstrengend werden!

Mehr kann ich leider auch nicht raten - aber es kommen sicher noch Antworten!
Ansonsten kannste mal Userin Odin anschreiben - die hat schon zig Kitten als PS versorgt....

Viel Glück!

(die Diskussion spar ich mir jetzt lieber. Wenigstens versuchst Du zu helfen, das ist wenigstens etwas...)

Nachtrag:

http://www.katzen-forum.net/traecht...wissen-traechtigkeit-geburt-handaufzucht.html

Am besten Ausdrucken und weiter geben....

Man sollte auch jeden Tag die Kitten wiegen und alles notieren - es ist wichtig drauf zu schauen ob die Kitten wirklich zunehmen!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
Herr lass Hirn regnen.-... und sammele vorher die Schirme der Deppen ein!

Warum musste das arme Ding gedeckt werden?
udn wie kommt ihr auf die Irrige Ide, dass es "KLAR" sei, "Dass die mama neun Kitten cnhiht alleien groß bekommen sollte"?

Wichtig ist, dass die mutter REGELMÄSSIG- WÖCHENTLICH dem TA viorgestellt wird und REICHLICH Calcvium bekommt- auch regelmässig beim TA per Infusion... sonst hat sie beid er Menge Kitten schnell eine Eklampsie, wenn die Kitten mal 2-3 Wochen alt sind. Bleibnt diese unerkannt oder unbehandelt., stirbt die Mama innerhalb weniger Stunden"
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Such dir mal den Thread, wo Gwion Aufzuchtstips gegeben hat... da findest du schon einige Infos.

(Und dann gibt deiner Schwester von mir für jedes geborene Kitten 2 Schläge auf den Hinterkopf. Danke.)

Wichtig ist jetzt: Wiegen + Wiegeliste! Gegebenenfalls zufüttern. Mutterkatze so viel zu Fressengeben wie sie mag (hochwertiges!)
Milch zum zufüttern entweder KMR oder Ziegenmilchpulver. Die sind am Besten. Das kann man angerührt auch der Mutter zum Trinken hinstellen. Sie wird jetzt unmengen an Flüssigkeit und Nahrung brauchen.

Und unbedingt Ruhe für die Mutterkatze samt Kitten. Keine Besuche, keine Kinder, keine Verwandten, Nachbarn, Freunde etc die alle "mal gucken" wollen.
Die können in 5 Wochen vorbeischauen... frühestens!

Grüsse
neko

PS: seid vorsichtig mit Wärmflaschen und Snugglesafe. Ja es ist wichtig, dass sie nicht auskühlen, aber sie sollen immer die Möglichkeit haben von der Wärmequelle wegrobben zu können um sich vor Überhitzen zu schützen. Sprich nur einen Teil der Wurfkiste (Wurfplatz) mit Wärmequelle ausstatten.

PSPS:
Und dafür, dass deine Schwester vorher mit der Katze nicht beim TA war und hat röntgen lassen, um zu wissen wieviele Kitten es werden gibts du ihr bitte nochmal eine Watschn. *seufz* Ich hoffe, dass unter ihrer Doofheit jetzt nicht Mutter und Kitten leiden werden. Wasch ihr mal den Kopf aber sowas von...

PsPsPs: Und sie soll sich schon mal raussuchen welche Tierärzte bei ihr vor Ort Notdienst am Wochenende und an Pfingsten haben... für den Fall der Fälle muss es schnell gehen! Nix mit abwarten oder sowas, mach ihr das klar, dass sie bei Problemen sofort alle einpacken und zum Doc bringen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Notfall-TA ist 2Dörfer weiter. Mit 24/7 Notfalldienst. Das sollte kein Problem sein!

Die anderen Infos leite ich weiter. Sehr viel mehr kann ich leider nicht machen, auch wenn es meine Schwester ist...:reallysad:

Ich hab mein Wissen über gute Katzenhaltung auch erst in den letzten Monaten durch lesen, lesen, lesen erarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Na hoffentlich weiss sie auch das die ganze Sache echt teuer werden kann wenn was passiert und Sie mit allen 10 zum TA muss -wobei ich jetzt nicht weiss wie das so in Ö mit dem Preisen ist - hier kann der Preis bis zum 3fachen des Grundpreises kosten....
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Gerade gefunden:

22.01.15:
Worauf will ich denn hinaus... Meine Schwester hat eine Katze, Clea, eine zierliche, kleine Katze. Nun, 2012 war sie dann bereits trächtig als sie sie kastrieren lassen wollten. Also gab es einen Wurf Junge. Im handumdrehen waren alle vergeben. Und schon damals spielte ich mit dem Gedanken 2 Kitten zu nehmen. Aber nein, nicht damals! Dann im Frühjahr 2013 fragte mich meine Schwester ob ich denn Junge wolle, denn Clea sei bald wieder rollig und sie spielen mit dem Gedanken nochmals Junge zu haben. Ich war sofort Feuer und Flamme dafür. Vermieter angerufen und das ok bekommen. Na dann los!

Am 26. Mai 2013 kamen dann 4 kleine Kitten zur Welt. Ich hatte 1. Priorität und durfte als erste aussuchen.

Der jetztige Wurf ist mindestens der dritte Wurf deiner Schwester. Ich glaub es nicht :mad:. Kannst du nicht mit ihr sprechen und sie aufklären? Wie viele Würfe hatte sie 2014?
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Dann gibt ihr das Forum hier und andere Infoseiten, die du so gebookmarkt hast als dringenden Tip weiter, sie soll sich unverzüglich auf den Hintern setzen und sich einlesen.
Du hast recht selber anlesen ist das beste, was man tun kann.
Und sie muss ja nix hier schreiben, wenn sie keine Lust hat mal kräftig durchgeschüttelt zu werden :cool:
Aber lesen kann sie ja trotz allem.

Grüsse
neko
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Gerade gefunden:

22.01.15:


Der jetztige Wurf ist mindestens der dritte Wurf deiner Schwester. Ich glaub es nicht :mad:. Kannst du nicht mit ihr sprechen und sie aufklären?

Also wenn ich sowas lese....arme Maus! Deiner Schwester gehört die Katze echt weggenommen.

Die wird ja noch zur Wurf/Geldmaschine...Unglaublich!!!

:eek:
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
  • #10
Gerade gefunden:

22.01.15:


Der jetztige Wurf ist mindestens der dritte Wurf deiner Schwester. Ich glaub es nicht :mad:. Kannst du nicht mit ihr sprechen und sie aufklären? Wie viele Würfe hatte sie 2014?

Also wenn ich sowas lese....arme Maus! Deiner Schwester gehört die Katze echt weggenommen.

Die wird ja noch zur Wurf/Geldmaschine...Unglaublich!!!

:eek:

Das sind nicht alles Würfe der selben Katze...
Clea hatte 3 Würfe in 2 Jahren. Jetzt kastriert. Und der jetzige Wurf ist von Viktoria, welche aus Cleas letztem Wurf stammt...
Also 4 Würfe in 3 Jahen.

P.S: Die Kitten werden gratis abgegeben!
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.900
Ort
Düsseldorf
  • #11
Das sind nicht alles Würfe der selben Katze...
Clea hatte 3 Würfe in 2 Jahren. Jetzt kastriert. Und der jetzige Wurf ist von Viktoria, welche aus Cleas letztem Wurf stammt...
Also 4 Würfe in 3 Jahen.

P.S: Die Kitten werden gratis abgegeben!

Einfach nur zum Kotzen!
 
Werbung:
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
  • #12
Das sind nicht alles Würfe der selben Katze...
Clea hatte 3 Würfe in 2 Jahren. Jetzt kastriert. Und der jetzige Wurf ist von Viktoria, welche aus Cleas letztem Wurf stammt...
Also 4 Würfe in 3 Jahen.

P.S: Die Kitten werden gratis abgegeben!

:rolleyes:
Toll, Vermehren ohne Ende und vermutlich jetzt auch noch Inzucht und dann nicht mal darus lernen und die Kitten verschenken.
Vermutlich nicht geipmft und nicht entwurmt, geschweige denn kastriert.

:grr: Das sind die Leute denen ich wünsche sie möge der Blitz beim Scheissen treffen!
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #13
Das sind nicht alles Würfe der selben Katze...
Clea hatte 3 Würfe in 2 Jahren. Jetzt kastriert. Und der jetzige Wurf ist von Viktoria, welche aus Cleas letztem Wurf stammt...
Also 4 Würfe in 3 Jahen.

Trotzdem bleibt die Frage: Ist deiner Schwester nicht bewusst, was sie da macht?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.900
Ort
Düsseldorf
  • #14
Genau solche Beiträge sind überflüssig und helfen kein Stück! :grr:

Sie will Junge, dann soll sie auch mit ihrer Katze zum Tierarzt. Oder reicht soweit ihre "Tierliebe" nicht?

Und im Übrigen: was überflüssig sind sind gewissenlose Vermehrer wie deine Schwester!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #15
Neko, wie kommst du auf Inzucht? Wir wissen doch nicht wer der Vater ist jedesmal...

Und ja, es ist zum kotzen - schon alleine weil die Mutter trotzdem ja schon 3 Würfe hatte....

Ich will gar nicht wissen wie alt Viktoria ist....:stumm:
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #16
DasLandei

DasLandei

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2014
Beiträge
1.160
Ort
NRW
  • #17
Das sind nicht alles Würfe der selben Katze...
Clea hatte 3 Würfe in 2 Jahren. Jetzt kastriert. Und der jetzige Wurf ist von Viktoria, welche aus Cleas letztem Wurf stammt...
Also 4 Würfe in 3 Jahen.

Ohne Worte.:dead:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #18
Also wenn der jetztige Wurf schon 9 sind und die anderen 3 Würfe im besten Fall "nur" je 2 Kitten waren gibt es jetzt Minimum 15 Katzen mehr auf der Welt - die wiederum selber zig Kitten bekommen können.

Hat deine Schwester wenigstens alle kastrieren lassen bevor die weggegeben wurden???

Und wann werden die anderen beiden endlich kastriert?

Ist deiner Schwester bewusst das jede Trächtigkeit und Geburt ein großes Risiko ist? Geschweige denn davon das ne Katzen bei jeder Rolligkeit leidet??
 
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
  • #20
Du kannst froh sein, dass die kittenerfahrenen User dir -allein der Tierliebe wegen- hier überhaupt fachliche Antworten geben.

Wie kann man solch einen Thread eröffnen und verlangen, dass alles Drumherum ausgeblendet werden soll? Das ist echt schon unverschämt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
Antworten
23
Aufrufe
15K
engelsstaub
engelsstaub
R
Antworten
20
Aufrufe
4K
j**i
Latifa
Antworten
422
Aufrufe
155K
D
Rofi
Antworten
10
Aufrufe
2K
Rofi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben