70 qm - 4 Katzen?

Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Hi,

ich habe ein kleines kätzisches Problem :sad: Wir haben hier unsere beiden Perserchen Minni und Wuschel. Wuschel ist eher eine "lass mich doch in Ruhe"-Tante, soll heißen, dass sie zwar ein oder zweimal am Tag mit Minni spielt, aber auch nur kurz. Minni scheint sich dadurch ein bisschen unterfordert zu fühlen. Sie würde glaube ich am liebsten wesentlich mehr spielen. Kuscheln kann sie mit Wuschel schon gar nicht.
Wir hatten eigentlich beschlossen, dass wir uns im Herbst nach einer Pflegekatze umsehen und sie dann eventuell ganz bei uns aufnehmen, wenn es klappt :pink-heart:

So Problem :grin: Ich helfe im Moment ein bisschen im Tierheim mit und habe mich verliebt :pink-heart: Es ist wirklich hoffnungslos :sad: Zwei wunderschöne Perser(-Mixe?), die ich im Moment regelmäßig bürste. Sie sind einfach :pink-heart: Ich überlege rum und rüber, ob ich mal eine Anfrage stellen sollte oder nicht. Allerdings gibt es da ein paar Probleme, die leider nicht von der Hand zu weisen sind.

1. Die beiden aus dem Tierheim sind schon riesig. Der Kater wiegt mit Sicherheit mindestens 7, eher 8 kg. Die Katze weiß ich nicht genau, sie ist noch ein bisschen scheu. Meine beiden wiegen ca. 3kg und sind echte Minni-Katzen. Irgendwie habe ich da meine Zweifel, dass das passt und auch wirklich gut gehen kann.
2. Ich weiß nicht so recht, ob meine wirklich damit klar kommen, wenn ich ihnen einen Monsterkater und seine Schwester vor die Nase setze.
3. Unsere Wohnung hat nur 70 qm + Balkon. Geht das gut mit 4 Katzen?
4. Mein Freund. Gut, den könnte ich überreden, aber irgendwo muss ich mir leider eingestehen, dass er mit allem was er sagt Recht hat :sad:
5. Ich bin allergisch auf die beiden Perser aus dem Tierheim.

Ah, ich kann nicht mehr. Vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen. Meine Hauptsorgen sind die Größe der Wohnung und ob das in Kombination mit unseren funktionieren kann....
 
Werbung:
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Wenn du allergisch bist, würde ich das Risiko nicht eingehen. Vom Platz her würde es gehen denke ich, aber du solltest dich auch fragen, ob das Geld dann ausreicht für gutes Futter und die Tierarztkosten, auch wenn ein Tier man schwer krank wird.
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Ui, was für ein Dilemma :eek:

Meine größte Sorge an Deiner Stelle wäre Deine Allergie auf die beiden "Großen"...
Wie stark reagierst Du denn auf die beiden ?
Bei einem Pustelchen oder dreimal Niesen am Tag würde ich mir keine Gedanken machen, aber irgendwie klingt das nach "mehr" ?

Wegen der Wohnungsgröße: Ist die Wohnung denn gut geschnitten und hätte jeder die Gelegenheit, sich mal zurückzuziehen ? Auch Ihr Menschen ?
Habt Ihr schon in die Höhe gebaut ? So kann man ja auch noch ordentlich Platz zusätzlich gewinnen und der Spaß für die Miezen ist auch nicht zu verachten :)

Ob Katzen auf große Katzen andes reagieren als auf kleine Katzen weiss ich nicht.....
Bestimmt wird sich Dein Freund ganz schnell auch verlieben....

Schlaf am besten noch mal ein paar Näxhte drüber und mach eine Pro- und Contra-Liste, ganz objektiv !
 
Zuletzt bearbeitet:
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Naja allergisch heißt bei mir, dass ich, wenn ich eine Katze streichle und mir danach nicht die Hände wasche, ein bisschen tränende Augen bekomme. Also so schlimm ist das mit der Allergie durchaus nicht. Einfach nur ein bisschen unangenehm :(
Wahrscheinlich werde ich sie weiterhin bürsten und hoffen, dass sie gut vermittelt werden.

Wahrscheinlich werden wir einfach abwarten und hoffen, dass sie ein gutes zu Hause bekommen. Und wenn sie im Herbst immer noch im Tierheim sitzen (was ich nicht hoffe) werde ich mit meinem Freund nochmal diskutieren. Denn eigentlich haben alle Recht. Es spricht wirklich alles dagegen.
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Wie stark reagierst Du denn auf die beiden ?
Bei einem Pustelchen oder dreimal Niesen am Tag würde ich mir keine Gedanken machen, aber irgendwie klingt das nach "mehr" ?

Ja gut, also im Katzenhaus bekomme ich dann schon ein Kratzen im Hals und ein bisschen Husten. Aber das habe ich normalerweise nicht und das liegt wohl eher an der Situation dort. Es sind 3 Katzen in einem sehr engen Raum und ich sitze dann auch noch 1-2 Stunden drin zum Bürsten :rolleyes:

Wegen der Wohnungsgröße: Ist die Wohnung denn gut geschnitten und hätte jeder die Gelegenheit, sich mal zurückzuziehen ? Auch Ihr Menschen ?
Habt Ihr schon in die Höhe gebaut ? So kann man ja auch noch ordentlich Platz zusätzlich gewinnen und der Spaß für die Miezen ist auch nicht zu verachten :)

Also wir haben Wohnzimmer, Schlafzimmer, extra Küche und Bad. In die Höhe zu bauen haben wir sowieso noch vor. Bisher haben wir 2 Kratzbäume, eine Kratztonne, ganz viele Liegeplätze. Kommen soll noch ein Catwalk und ein Weg auf das höchste Regal.

Bestimmt wird sich Dein Freund ganz schnell auch verlieben....

Ich schleppe ihn morgen mit zum helfen im Katzenhaus :grin::grin:
 

Ähnliche Themen

Habbie
Antworten
47
Aufrufe
7K
Habbie
Habbie
Antworten
7
Aufrufe
2K
Habbie
Habbie
Habbie
Antworten
31
Aufrufe
2K
MioLeo
K
Antworten
22
Aufrufe
2K
PolPi
Staubwolke
Antworten
20
Aufrufe
9K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben