Heute abend ist es soweit, der 3. im Bunde kommt

N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
Hey

Also, heute abend zieht dann endlich mein 3. Kater in unsere muntere WG :)
Die 2 dicken sind ja nun auch erst 4 Monate alt, aber gehörig gewachsen in der Zeit und der Neuling damit der kleinste im Bunde.
Jetzt stellt sich mir die Frage, meint ihr es wird in dem Alter schon Probleme mit der Vergesellschaftung geben?
Muss ich auf irgendwas besonderes achten?
Alles andere ist schon fertig vorbereitet, nur hab ich Angst das sie sich vielleicht einfach nicht leiden können.
Gibts da Tips und Tricks um das ganze für alle beteiligten so stressfrei wie möglich zu halten?
Die 2 die schon hier sind, sind nicht aggressiv, nicht besonders schüchtern, eben kleine Kuschelmonster mit Krallen :massaker:

*schon ganz hibbelig*
Nozi
 
Werbung:
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
also in dem Alter sollte es wenig Probleme mit der Zusammenführung geben :smile:
Fotoapparat nicht vergessen !!:omg:
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
Fotoapperat liegt seid die Zwerge hier wohnen sowieso immer griffbereit ^^
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Huhu Nozi

Ich hibbel mit :grin:

Wann kommt er denn genau? Und wie heißt er?
Fauchen, Knurren,...das Übliche kann auftreten.
Besonderes? Nö. Ich würde den Kennel ins Wohnzi stellen, aufmachen und zuschauen. Methode "Radikal".
Die üblichen Tricks: Lass sie sich kurz beschnuppern und dann gibt's eine Baldrianparty würde ich sagen. Drei große Stinkekissen in der Nähe verteilen und wieder zuschauen.

Viel Spaß und Erfolg. Berichte am Besten live :yeah:

Liebe Grüße
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
Also um 19 Uhr gehen wir ihn abholen :D
Name weiß ich noch nicht genau, bisher häng ich bei Neelix fest, aber mal sehen, vielleicht fällt mir ja in den ersten paar Stunden noch einer ein der besser passt ^^
Dobby und Cooper würden auch besser Stinker und Mopsi heißen lol
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hmmmm.... Neelix klingt wie Felix :D

Ich würde wohl was nehmen, was zu Dobby & Cooper passt. Bobby. Dann hast Du nen Jazzmusiker dabei (Bob Cooper) :p

Neee... ich bin nicht gut im Namen geben :D hmm oder Yummy :D
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
lol ich denke eher nicht :p

*schaut als auf die uhr und es wird einfach nicht später* ^^
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Na dann ist es ja jetzt so weit und ich bin gespannt auf Fotos. :)
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
So, um acht waren wir dann endlich wieder zu Hause.
Meine 2 Dicken haben Angst vor dem Zwerg, der für seine 11 Wochen noch sehr sehr seeehhrrr klein ist.
Cooper faucht und knurrt und rennt weg
Dobby verschanzt sich in der Küche weit oben wo der Zwerg nicht hin kommt
Fotos hab ich auch schon gemacht, aber die lad ich wohl erst morgen hoch wenn die 3 sich hier vertragen ^^
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
  • #10
Irgendwelche Hilfreichen Vorschläge wie ich das die Nacht handhaben soll wenn die 2 großen Fauchen und der kleine weint :oha:
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
60
Ort
Österreich
  • #11
Fauchen lassen. Solang sie sich nicht so hauen, das Blut fließt, ist alles im grünen Bereich. Unsere Große faucht nach fünf Wochen auch noch manchmal, wenn ihr die zwei Kleinen auf den Pelz rücken und sie wegen Regenwetter ohnehin schlecht drauf ist :rolleyes:

Das Weinen sollte sich auch nach spätestens zwei, drei Tagen geben. Für deinen Kleinen ist halt noch alles ungewohnt und neu. Das Weinen ist für uns Menschen wahrscheinlich schlimmer als für die Katzen :(
 
Werbung:
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
  • #12
Okay, eine ganze Nacht und ein ganzer Tag sind um.
Fazit: Katzen können ganz schön anstrengend sein :dead:
Die 2 großen verschanzen sich im Schlafzimmer, der kleine schläft im Wohnzimmer, soweit so gut.
Sollten sie sich über den Weg laufen, beim Pipi machen, Fressen oder einfach durch die Wohnung laufen, gibts Faucherei von den großen und "Arschtritte" für den kleinen. Die ganze Zeit triezen sie ihn, sobald sie ihn sehen, irgendwie hab ich mir das bei so jungen Katern einfacher vorgestellt Oo
Gutes Zureden hat bisher nicht geholfen lol
Die großen Katzen werden weiterhin am meisten bekuschelt und geherzt, damit sie eigentlich nicht eifersüchtig sein sollten...

Ich bin für alle Hilfreichen Ratschläge oder Prognosen wann sie ihn akzeptieren Dankbar :massaker:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
3K
Bambus
Bambus
K
Antworten
19
Aufrufe
427
Poldi
C
Antworten
24
Aufrufe
2K
S
Schnulli1971
Antworten
10
Aufrufe
2K
Schnulli1971
Schnulli1971
A
Antworten
8
Aufrufe
259
anyonesmilies
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben