1. Freigang, woher weiß ich das sie auch wieder zurück kommt?

M

mar1kus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2
Hallo,
wir haben vor ca. 10 Tagen unser Kätzchen bekommen.
Es ist eine Landkatze die schon mit 6 Wochen ( jetzt 10 ) mit ihrer Mutter und den 4 Geschwistern stundenlang durch die Gegend gezogen ist.
Sie ist es also schon gewöhnt gewesen draußen zu sein.

Bei uns durfte sie bis jetzt noch nicht nach draußen, da sie ihre 2. Impfung noch nicht hat und sie sich erst an uns gewöhnen soll.

Heute hab ich sie auf den Arm geholt und bin mit ihr ums Haus gegangen damit sie mal sieht wo sie jetzt wohnt und hab sie dann vorm Eingang noch ein wenig laufen lassen. Als ich sie wieder rein geholt habe stand sie vor der Tür / Fenster und hat fürchterlich zu jaulen angefangen. Sie war ungefähr 15min draußen. Nun will sie die ganze Zeit wieder raus.

Woran erkenne ich das sie sich so ans uns gewöhnt hat das sie auch wieder zurück kommt?

Gruss Markus
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Hallo Markus,

nach 4 Wochen dürfte sie schon wissen, wo ihr Zuhause ist und Katzen wissen wirklich, wo sie wohnen und wie sie nachhause kommen.
Ich würde aber mindestens noch so lange warten, bis die Impfungen abgeschlossen sind. Ich habe Tarzan auch erst kastriert hinausgelassen und gleich chippen sowie registrieren lassen!

Mir wäre sie noch zu jung und unverfahren, um sie ganz alleine ziehen zu lassen. Ich würde wohl abwarten, bis sie größer und auch kastriert ist. Könnt ihr vielleicht einen Balkon anbieten, wo sie zumindest etwas "draußen" ist?!

Viele Grüße
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Hallo Markus,
erst einmal Herzlich Willkommen hier im Katzenforum!

Ich muß dir leider sagen daß du da einen Fehler gemacht hast.
Wenn du deiner/einer Katze zeigst daß es da ein Draußen gibt wird sie natürlich immer wieder raus wollen! Einmal gezeigt und schwups, da will ich hin. :rolleyes:
Bitte laß sie in Zukunft nicht mehr Freiheit schnuppern bis sie wirklich raus darf. Und das sollte noch eine Weile dauern. Mindestens bis sie vollständig geimpft ist. Und eigentlich auch erst wenn die Kleine kastriert ist!!!
Katzenmädchen können sehr früh selber wieder Kinder kriegen, ich nehme mal an das ihr nicht plant Kitten zu haben und großzuziehen? Bitte nicht, es gibt schon genug Katzen.
Und eine Kastration ist mit 4-5 Monaten gut möglich. So lange sollte sie also drinnen bleiben, dann hat sie sich auch an euch gewöhnt und kommt sicher wieder nach Hause. :D

Außerdem weißt du sicher daß 10 Wochen noch ein bischen früh ist? Eigentlich sollen die Katzen 12 Wochen bei der Mutter bleiben, gerade von der 10-12 Woche lernen sie noch mal ganz viel im Sozialverhalten. Aber jetzt ist sie ja da.

Und es wäre außerdem auch schön wenn sie nicht alleine aufwachsen mußte. So kleine Katzen brauchen auch einen Spielgefährten, habt ihr mal dran gedacht gleich noch eine zweite Katze zu nehmen. Auch für dich ist das toll, wenn Katzen miteinander spielen ist das wunderschön.
 
J

joma

Gast
Ich denke dass du deine Katze ruhig nach draussen gehen lassen kannst.
Die orientiert sich ja am Geruch und kommt schon zurück.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich denke dass du deine Katze ruhig nach draussen gehen lassen kannst.
Die orientiert sich ja am Geruch und kommt schon zurück.

Aber du hast schon gelesen daß die Katze erst 10 Wochen alt ist, erst 10 Tage da ist und noch nicht das zweite Mal geimpft ist?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich denke auch, daß es viel zu früh ist, die Kleine rauszulassen. Sie muß erst lernen, ihr Daheim mit allen Sinnen zu erfassen, das geht in der Regel mindestens 4 Wochen.

Wenn sie dann mal richtig gerüstet die Freiheit genießen darf, gibt es von niemandem eine Garantie, daß sie immer pünktlich und zuverlässig nach Haus kommt, es gibt zuviel Gefahren für ihre Gesundheit und ihr Leben.

Allerdings ist das Stromern in Freiheit eine Lebensfreude für die Miez, das man nicht gern vorenthält, sofern es vorhanden ist.

Zugvogel
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
http://img73.imageshack.us/img73/829/dead000mi5.jpg

.. Du kannst es halt nicht wissen, wann der Liebling wieder nach Hause kommt wenn der Liebling ungesicherten Freigang "genießt" und, wie tausende von Lieblingen jährlich in Deutschland, unter die Räder gerät...
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Lieber Bonzo,

bitte stell das Foto nur als Link rein; wenn ich es sehe, wird mir das Herz so schwer, ich kann das arme tote Katzel nicht sehen. Es tut so weh.

Zugvogel
 
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
ja, sei so gut und nimm es raus. Meine Gary wurde im Januar überfahren,(ja, sie war Freigänger, und mein Kater ist es auch trotz allem immernoch) und ich muß das jetzt echt nicht haben.
 
blugirl

blugirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2008
Beiträge
163
  • #10
@ bonzo: Da hast du dir für deinen ersten Beitrag hier im Forum ja ganz was Originelles einfallen lassen ... und so hilfreich isser ... :rolleyes: :rolleyes:
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4 November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
  • #11
@ bonzo: Da hast du dir für deinen ersten Beitrag hier im Forum ja ganz was Originelles einfallen lassen ... und so hilfreich isser ... :rolleyes: :rolleyes:

Oh nein. Was hab ich mich erschrocken als ich gelesen und das Bild gesehen habe. Mit so einem Bild hätte ich nicht gerechnet. :eek::(

Ich war nicht einmal in der Lage, von meiner Herzenskatze Bonita Bilder zu machen als sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist. :( Ich hab eins aber das hab nicht ich gemacht und ins Forum setzen könnte ich das schon gar nicht. Aber mein Schatz ist in meinen Armen gestorben, wurde nicht überfahren und sah aus als wenn sie schläft.

Wie kommt man auf die Idee so ein Bild zu machen? Ich frage das nicht weil ich jemanden angreifen will. Ich habe vor einigen Monaten nachts die Polizei gerufen weil ich am Straßenrand eine überfahrene Katze gefunden habe. Sie lag noch nicht lange dort aber nicht einmal diese Katze, die ich gar nicht kannte konnte ich photografieren.
 
Werbung:
pacara

pacara

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.421
Ort
anner Saar
  • #12
ich will jetzt auch niemanden angreifen, aber ich finde es geschmacklos, solche Fotos zu machen (wenn einer das von seiner eigenen Katze aus welchen mir nicht erschließbaren Gründen auch immer macht, seine Sache) und in ein Forum einzustellen.
Soll das ein schlechtes Gewissen machen, wenn man seine Katze rausläßt?
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #13
Also, ich finde das auch ganz furchtbar!

Hätte ich die Möglichkeit, würde ich meine Katzen auch raus lassen - ich lass mein Kind auch hinaus, und würde auzucken, wenn mir jemand Fotos von überfahrenen Kindern zeigt
icon_16irr.gif
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #14
Soll das ein schlechtes Gewissen machen, wenn man seine Katze rausläßt

.. ein gutes Gewissen soll es jedenfalls nicht machen...

Ungesicherter Freigang ist keine Sache von Romantik.
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #15
und so hilfreich isser

.. wenn es einer Katze hilft, nicht platt gewalzt zu werden, weil ein Katzenliebhaber sich Gedanken über gesicherten Freigang macht, um so etwas zu vermeiden, bin ich bereits etwas zufrieden ...
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #17
.. wenn es einer Katze hilft, nicht platt gewalzt zu werden, weil ein Katzenliebhaber sich Gedanken über gesicherten Freigang macht, um so etwas zu vermeiden, bin ich bereits etwas zufrieden ...

Auf die Art erreichst du aber gar nichts.

Ich persönlich würde meine Katzen nie ungesichert rauslassen.

Aber auch aus Egoismus. Ich würde damit nicht klarkommen.

Es gibt auch Freigänger, die alt werden. Und die Entscheidung sollte jeder selbst treffen. Zumindest, wenn der Wohnort stimmt.

Die Freigänger an der dicken Hauptverkehrsstraße bei meiner alten Wohnungin Wuppertal fand ich auch nicht lustig.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #18
Weißt du, Bonzo...in diesem Forum versammeln sich keine Katzenbesitzer, denen ihre Tiere egal sind. Ich selbst bin strikt gegen Freigang und habe einen Freigänger. Es klingt immer nach Ausrede, wenn man liest, dass Katzen nicht drinnen gehalten werden können. Es gibt aber diese Katzen. Tarzan hat 2 Jahre dafür gekämpft und es ging ihm wirklich nicht gut.
Trotz gesicherter Auslaufmöglichkeit war er permanent unzufrieden..ja..unglücklich. Meine anderen beiden (eine vermutlich ehemalige Freigängerin) konnten sich mit der Wohnungshaltung gut arrangieren. Ich lebe täglich mit der Angst, dass meinem Freigänger genau das passiert, was auf dem Foto zu sehen ist. Auch ich habe eine überfahrene, liegengelassene, noch warme Katze von der Straße gehoben. Der Anblick war noch weniger auszuhalten, als das, was du uns gezeigt hast.
Es geht nicht um Romantik, sondern um jene Tiere, die sich nicht einsperren lassen.
Dem Verkehr fallen so viele Lebewesen zum Opfer. Auch Menschen. Es hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun (was man auch gerne von sich gibt), wenn man den Katzen den Freigang ermöglicht. Weiß Gott nicht.
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #19
ich will jetzt auch niemanden angreifen, aber ich finde es geschmacklos, solche Fotos zu machen (wenn einer das von seiner eigenen Katze aus welchen mir nicht erschließbaren Gründen auch immer macht, seine Sache) und in ein Forum einzustellen.

1. das ist eine gegenstandslose Vermutung

2. was hat das mit dem eigentlichen Thema des verantwortungslosen ungesicherten Freiganges Thema zu tun?
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #20
Es hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun (was man auch gerne von sich gibt), wenn man den Katzen den Freigang ermöglicht. Weiß Gott nicht.

.. doch, verdammt oft ...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
15K
Antworten
3
Aufrufe
215
ottilie
Antworten
47
Aufrufe
6K
Ronjaa
Antworten
11
Aufrufe
4K
Nicccey
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben