Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten

Innere Krankheiten Diabetes, Krebs, Allergien, Herz-, Nieren- und Stoffwechselerkrankungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2019, 06:50
  #61
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Ich drück euch ganz fest die Daumen.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.10.2019, 08:26
  #62
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.480
Standard

Ich drücke weiterhin die Daumen für den Bub.

https://www.tierklinik-kaiserberg.de/station

Wenn du weiter herunterscrollst, da steht etwas zu den Besuchszeiten.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 08:28
  #63
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.585
Standard

Auch von mir weiterhin beide Daumen und 12 Pfötchen für den kleinen tapferen Schatz!

Geändert von Usambara (23.10.2019 um 11:57 Uhr)
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 13:50
  #64
sky1980
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 39
Beiträge: 794
Standard

Wir haben ihn schlafen lassen.😥

Es war laut TÄ chancenlos.

Mehr später..


Hatte noch so gehofft 😪
Kann es noch gar nicht fassen 😔
sky1980 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 14:02
  #65
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.746
Standard

Es tur mir sehr leid.

Ich bin sicher, er schläft jetzt schön.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 15:00
  #66
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.480
Standard

Mein Beileid und viel Kraft. Gute Reise zum Regenbogen, kleiner Sam.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 15:54
  #67
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.059
Standard

Es tut mir sehr leid, unendlich Leid.

Aber als Du gestern über Blut im Stuhl sprachst, hatte ich befürchtet.
little-cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 16:37
  #68
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.861
Standard

Flieg kleiner tapferer Sam, flieg schnell auf die andere Seite. Die Zeit der Schmerzen ist vorbei und alles ist wieder gut dort wo du jetzt bist

Ich umarme dich still und weine mit euch um euren Schatz
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 17:03
  #69
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.158
Standard

Ich hab hier nur still mitgelesen, möchte euch aber auch mein herzliches Beileid aussprechen. Ich wünsche euch viel Kraft.
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.10.2019, 18:06
  #70
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.585
Standard

Oh nein, das tur mir so unsäglich leid.
Möge Sam euch ein Zeichen geben, dass es ihm hinter dem Regenbogen wieder gut geht...
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 18:47
  #71
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.337
Standard

Oh nein ... wie schrecklich ...
Behaltet Sam fest in eurem Herzen, dann ist er nie wirklich weg.
Ich wünsch euch viel Kraft und drücke euch stumm.
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:19
  #72
sky1980
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 39
Beiträge: 794
Standard

Vielen lieben Dank für die ganzen Beileidswünsche und auch für das Daumen drücken.

Wie versprochen berichte ich nun wie es weiter ging, denn ich finde es auch immer schade, wenn die Fragesteller dann keine Infos mehr schreiben. Es könnte ja immer jemanden helfen..


Also die Blutergebnisse waren heute schon da. Der TA rief mich heute vormittag an und teilte mir mit, dass der Eiweisswert schlechter geworden wäre + die Entzündungswerte.
Er würde für die Menge Wasser aber gar nicht so viel Eiweiß verlieren, wie vermutet, allerdings sprechen die Entzündungswerte nicht für so viel Wasser. Es wäre immer noch fraglich woher das jetzt kommt.

Er meinte nach Fip würde es nicht aussehen, aber das wäre eine Krankheit, die halt unterschiedlich verlaufen würde und man das nie so genau sagen könnte.

Wenn wir Sam punktieren würden, dann wären die Ergebnisse erst Freitag da.

Da das Wasser aber natürlich weg musste und er soweit (noch) fit für eine OP war, stimmte ich dieser zu.
Es hätte ja nicht genützt nur zu punktieren und eine Biopsie durchzuführen, wenn sie nicht so recht wissen wo.

Er erwähnte noch, das ja Schatten auf der Leber sichtbar gewesen wären. (Hörte ich zum ersten Mal).

Ich fragte, wenn er vielleicht Leberkrebs hat, ob dies operabel wäre. Der TA meinte wenn es lokal wäre, ja, aber wenn die ganze Leber befallen wäre oder sich Metastasen gebildet haben, dann könnte es passieren das er während der OP anruft.
Gegebenfalls würden sie Proben entnehmen.
Nun gut, ich willigte der OP dann ein.

Nach 1 1 /2 dachte ich noch positiv. Dachte um so länger das dauert, um so positiver das Ergebnis.Wenn sie nicht direkt anrufen wäre es ja ein gutes Zeichen.

Aber dann klingelte das Telefon und die ersten Worte waren: " Frau... Es sind ganz übel aus. Es sieht ganz schlecht aus"

Die Leber wäre total verändert, verknotet. Das wäre faustgroß und man konnte es im Ultraschall nicht sehen, da das Wasser das weggedrückt hätte. Die Milz hätte ebenfalls schon Risse.

Er meinte das er noch gefressen hätte... Das hätte sich ebenfalls schnell geändert.

Ich fragte ob man nichts mehr machen kann. Der TA antworte, das alles Tumorartig aussehen würde und auch so als ob es schon gestreut hätte... Und das er der Meinung ist das man operativ nichts mehr machen kann (bzw das es was bringt).

Ich äußerte nur "Chancenlos?" Und er sagte :"Ja. Also ich würde ihn schlafen lassen und nicht mehr aufwecken" 😥"

Mir tut es so unendlich leid.
Hätte er eine klitzekleine Chance gehabt, ich hätte es machen lassen😞

Habe mich vorhin noch von ihm" verabschiedet".
Er fehlt mir
sky1980 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:24
  #73
sky1980
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 39
Beiträge: 794
Standard

@little-cat

Hatte ich vergessen. Sie hatten ihn wohl mit Ultraschall punktiert.
Er wurde ja zwischendurch dran genommen und sind wohl mit ihm nach hinten. Da wurde ja das Herz geschallt, die Bauchöhle und ein EKG gemacht. Also werden sie das sicher mit Ultraschall gemacht haben.
sky1980 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:47
  #74
Momodu
Erfahrener Benutzer
 
Momodu
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 607
Standard

Das tut mir so leid Du hättest und hast alles versucht. Manchmal kann man einfach nichts machen.
Momodu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 20:49
  #75
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.585
Standard

Danke, dass du trotz deinem Schmerz und deiner Trauer berichtest.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Entzündungen der Gelenke | Nächstes Thema: Katzen mit Fibrosarkom für Studie gesucht »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser im Bauch - FIP? Zinnherz Infektionskrankheiten 3 03.02.2014 17:20
viel Wasser im Bauch Zwiggl Innere Krankheiten 10 19.11.2012 21:54
Wasser im Bauch :-( Lynette Ungewöhnliche Beobachtungen 4 09.12.2011 13:29
Wasser im Bauch Tristitia Innere Krankheiten 63 26.09.2011 20:35
Wasser im Bauch Chris95 Innere Krankheiten 13 11.09.2010 11:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.