Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2017, 07:59   #1
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard Domino bekommt eine Freundin

In 1,5 Wochen ist es soweit, meine Katze Domino bekommt eine Freundin!
Wie es dazu kam, dass sie alleine bei mir gelandet ist und jetzt trotz widriger Umstände bald hoffentlich jemanden zum kuscheln hat, erfährt ihr in den nächsten Posts.
Vorerst mal ein Foto- sie muss sich ja auch vorstellen:



Hallo!
Mein Name ist Domino! Ich bin eine Maine- Coon- Katze und werde bald 2 Jahre alt! Eigentlich hatte ich einen guten Start ins Leben. Gemeinsam mit meinen Geschwistern und meiner Mama bin ich bei einer ganz lieben Züchterin aufgewachsen. Sie hat sich toll um uns gekümmert und ich durfte ganz lange bei meiner Mama bleiben.
Da ich eine gesunde, hübsche Katze wurde, behielt mich die Züchterin und als ich schon erwachsen war, wurde ich schwanger.
Dann fingen leider die Probleme an: Ich verlor meine Babys und habe sehr um sie getrauert, fing an mich zurückzuziehen- ja auch Katzen trauern, denn wir haben auch Gefühle. Als Komplikation nach dem Abort, bekam ich dann noch furchtbare Schmerzen und Fieber- ich hatte eine eitrige geschlossene Gebärmutterentzündung. Meine Züchtermama war ganz verzweifelt und hat mich wieder einmal zum Arzt geschleppt. Ich wurde operiert und auch gleich kastriert, damit es mir nie wieder so schlecht geht.
Leider haben mich danach meine Freundinnen in der Gruppe nicht mehr akzeptiert. Mir tat noch alles so weh und traurig war ich auch sehr- aber sie haben mich auch noch gejagt; auch als ich wieder gesund war, wurde es nicht besser, ständig wollten sie mich unterdrücken....daraufhin habe ich mich nur mehr in einem Zimmer versteckt und war auch unsauber. Meine Züchtermama hat gesehen, dass es mir schlecht geht und ich Angst habe und entschieden, dass es mir woanders, wo nicht so viele Katzen sind, besser gehen wird. Sie hätte mich gerne behalten, da sie auch eine Kastratentruppe hat- aber ich war nur mehr verzweifelt und wollte weg.
Eines Tages kamen dann zwei Menschen- Eva und Martin- sie haben ganz lange mit meiner Züchtermama gesprochen und mich dann mitgenommen.
Mann, war ich aufgeregt! Wie es weitergeht, erzähle ich euch später!
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.08.2017, 08:15   #2
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard

Also hier gehts weiter:

Eva und Martin waren selbst noch traurig- so wie ich auch. Sie hatten nämlich vor kurzem ihre alte Katze Buschl verloren. Da sie schon sehr alt war und aus ganz furchtbaren Verhältnissen kam, war sie alleine bei ihnen und hinterliess natürlich eine schreckliche Leere. Aber für mich war es gut- da sie schon Erfahrung mit Katzen hatten, aber zur Zeit keine andere da war, war es der ideale Platz für mich.
Ich sage euch, ich war fruchtbar aufgeregt, die ersten Tage. Als sie mich aus meiner Box liessen, habe ich mich gleich versteckt- aber nach einer Minute hielt ich es nicht mehr aus: sie wirkten ja auch nett und hatten die ganze Autofahrt leise mit mir gesprochen- also erkundete ich die Wohnung- es war super- eine große Wohnung nur für mich- ohne Katzen die mich jagen wollen- endlich konnte ich mich wieder bewegen und laufen- in der Nacht habe ich mich aber alleine ein bisschen gefürchtet und deshalb bei ihnen im Bett geschlafen....
So vergingen mehrere Wochen- ich habe mich ganz schnell eingelebt! Mir geht es wirklich gut hier, ich bin wieder richtig aufgeblüht und konnte mich erholen.
Die Eva sagt, ich bin wieder richtig selbstbewusst geworden!
Eines Tages passierte aber etwas Tolles- das erzähle ich euch später!
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 08:26   #3
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 268
Standard

Herzlich Willkommen,
Erzähl mal weiter, bin schon ganz gespannt.
LG
rassekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 08:28   #4
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard

Die ersten Wochen, habe ich es genossen alleine zu sein und mich erholen zu können. Aber dann wurde ich irgendwie manchmal traurig....ich hatte ja auch so viele schöne Erinnerungen an meine Geschwister, meine Mama, meine Freunde... wir haben soviel Unfug gemeinsam gemacht, gespielt und gekuschelt- ich fing an das zu vermissen.
Eva und Martin haben sich gut um mich gekümmert, viel gespielt- aber manchmal verstehen sie mich halt nicht und manches kann ich mit ihnen einfach nicht machen- sie putzen mich irgendwie komisch und wenn ich raufen will, dann naja- Menschen halt.
Gottseidank hat Eva das verstanden- ich habe gehört, wie sie immer wieder zu Martin gesagt hat, dass sie glaubt, dass ich doch einsam bin! Der wollte das am Anfang nicht glauben- er hatte Angst, dass ich nicht " sozial" bin!
So ein Blödsinn- ich bin total " sozial"- was kann denn ich dafür, dass ich krank und traurig war, was kann denn ich dafür, dass die anderen damit nicht umgehen konnten- ich habe von meiner Mama und den Geschwistern alles gelernt, was man wissen muss!!!
Aber dann passierte es!!! Und endlich hat er es kapiert!
Ich sass gemütlich auf der Terrasse, da roch ich etwas, was mich ganz faszinierte: einen anderen, wie MICH!!!! Er sass gleich nebenan auf der Terrasse des Nachbarn! Ich war begeistert! Ein KATER!!!!
Sofort bin ich so weit es ging zu ihm hin!
.....
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 11:13   #5
Katzlinchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.337
Standard

wie toll, herzlich willkommen!

ich bin gespannt, wie es weiter geht!
Katzlinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 11:23   #6
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 5.237
Standard

da muss ich doch auch gleich mitlesen
__________________
Wichtig PS für gebehindertes Katz: https://www.katzen-forum.net/pfleges...rte-mietz.html

Über uns: https://www.katzen-forum.net/katzeng...es-hauses.html

"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 11:25   #7
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.109
Standard

Ich lese auch mit.....
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi

Zuhause gesucht:

Cassie & Midnight:

https://www.katzen-forum.net/speziel...meinersen.html
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 11:25   #8
FunnyCH
Erfahrener Benutzer
 
FunnyCH
 
Registriert seit: 2015
Ort: im äussersten Südwesten (Markgräflerland)
Alter: 64
Beiträge: 791
Standard

*Abo*!!!!

Weiter, weiter..... *ungeduldig mit den Fingern trommel*

__________________
Liebe Grüsse vonner Funny aka Françoise mit Schwarzwutz Mausi-Gerlinde von Koetenbroek und Schnuckelchen Peppino
Meine Sternchen für immer im Herzen: Frimousse, Gribouille, Paula aka Miss Moppel und Flauscheprinzessin Minou
https://www.katzen-forum.net/katzeng...igerpeppi.html
FunnyCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 13:33   #9
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard

Also weiter gehts.... ich war nämlich jetzt kurz alleine daheim und da schlaf ich immer eine Runde im Bett.

Also da sass doch dieser Kater- ein hübscher noch dazu. Er war eindeutig jünger wie ich. Wie ich heute weiss, heisst er Loki und gehört zu den Nachbarn. Er ist noch kein Jahr alt und auch erst vor kurzem eingezogen, so wie ich. Er ist ganz schwarz und ein Hauskater.
Er bemerkte mich auch, wir beide konnten die Augen nicht von einander lassen. Aber ich spürte auch, dass er ein bisschen Angst vor mir hatte. Deshalb habe ich ihm zugeblinzelt, damit er weiss, ich will nichts Böses. Irgendwann hat er es endlich kapiert und auch rübergeblinzelt. Das war so schön, nach sovielen Wochen wieder jemanden zum Reden haben- in MEINER Sprache.
Irgendwann haben auch die Menschen gemerkt, dass wir uns nichts tun und uns gerne kennenlernen würden. Und stellt euch vor, sie haben es möglich gemacht, dass wir über die Terrassen zueinander können.
Leider ist der Loki ein Schisser- ich glaube, er hat bei der Mama nicht so gut aufgepasst und noch nie mit sovielen anderen, wie ich gelebt, aber ich weiss es nicht....oder ich bin ihm zu groß....wenns nach mir ginge würden wir schon kuscheln miteinander, aber was will man machen....
Also bin ich ganz behutsam vorgegangen- ich habe ihm Zeit gelassen. Habe ihn immer wieder angeblinzelt, manchmal habe ich auch absichtlich gegähnt, damit er weiss, ich will nur gemütlich abhängen.
Irgendwann bin ich dann rüber zu ihm- weil -ihr wisst ja schon- ich bin soooo neugierig. Da hat er dann gepfaucht- erst wars mir wurscht, aber als er nochmal fauchte, hab ich mir gedacht, so lass ich mir das auch nicht gefallen und hab ihn auch mal angefaucht....da hat er schön erschrocken geschaut. Ich bin nämlich viel größer wie er. Aber ich wollte ihm ja nichts Böses und deshalb bin ich wieder zu mir gegangen. Wenn er noch Zeit braucht, ist auch okay.
So ging das dann dahin.... immer wieder haben wir uns auf der Terrasse getroffen und in der Früh war ich immer schon ganz ungeduldig und lästig, weil ich sofort nachschauen wollte, ob der Loki auch raus darf!
Einmal bin ich sogar zu den Nachbarn rein in die Wohnung und hab mich da mal umgesehen- ich gebs zu, ich wollte schauen, ob der Loki vielleicht ein bisschen Trockenfutter hat- denn das LIIIIIEBE ich; leider meint meine Eva, dass das nicht so gesund ist und ich bekomme davon nicht so viel, also dachte ich mir, schauste mal, vielleicht gibts da drüben was.
Mittlerweile fürchtet sich der Loki nur mehr manchmal ein bisschen vor mir... ich fürchte mich gar nicht, denn ich weiss, er tut mir nichts. Was ich an ihm aber nicht so toll finde, ist, dass er ein richtiger Bub und Rabauke ist...ich glaube, er lauert deshalb immer so, weil er mit mir raufen will- aber ich habe darauf gar keinen Bock! Da gehe ich dann immer gleich ganz stolz zu mir rüber!
Naja, aber kuscheln war noch immer nicht drin...
Also hab ich mir letztens gedacht, jetzt musst halt du die Initiative ergreifen! Was soll man denn machen, wenn man so einen feigen Macho da sitzen hat und sonst ist keiner weit und breit!
Also bin ich eines Tages einfach rüber und hab ihm einen Kuss auf die Nase gegeben- ihr hätte sehen sollen, wie der geschaut hat- das Herz ist ihm in die Hose gefallen!
Ich bin dann schnell wieder zu mir rüber, weil ich wollt ihn ja nicht erschrecken. Aber als er sich beruhigt hat, hab ich ihm noch ein Bussi gegeben und er hats angenommen!
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 13:44   #10
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard

Was dann passiert ist, war leider nicht so toll!

Denn der Loki musste rein, weil die Nachbarn weg mussten! Ja und der Loki war anscheinend von meinem Kuss so durch den Wind, dass er sich durch das Gitter vom Schlafzimmerfenster durchgefressen und gekratzt hat! Plötzlich steht doch der Rabauke aussen VOR der Terrasse! Wir sind gottseidank im Erdgeschoss und ihm ist nichts passiert, aber Martin, der mit mir auf der Terrasse saß hat sofort Panik gekriegt und ist zum Nachbarn rüber petzen, dass der Loki nun ein Streuner ist...hihi....ich hab derweil versucht zu ihm zu kommen und ein bisschen an seinem Hintern gerochen! Dann hat er einen Schmetterling gesehen und ist abgezischt....ich wär ja sooo gerne mitgegangen, aber leider leider konnte ich ja nicht!
Der Nachbarssohn war dann auch gleich da und das war dann echt lustig. Der Loki hat ihn ein bisschen verarscht und drei Runden um den Spielplatz gedreht. Aber irgendwann hat er sich dann fangen lassen...er ist ja kein übler Kerl und die Nachbarn sind ja auch sehr lieb zu ihm!

Ja, so ist der Stand mit dem Loki...mal sehen wie das mit uns noch weitergeht, aber ich finde es halt total doof, dass wir uns nur manchmal sehen können, wenn wir alle auf der Terrasse sind...ich hätte so gerne jemanden bei mir zu Hause, wo ich selbst entscheiden kann....
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paula bekommt eine Freundin Motzi1989 Eine Katze zieht ein 17 31.03.2016 21:06
Sookie bekommt eine Freundin :) Sookie123 Eine Katze zieht ein 1 24.04.2015 12:53
Lorna bekommt eine Freundin... Muhkuh Eine Katze zieht ein 213 30.01.2013 13:10
Hummel bekommt eine Freundin annika1485 Eine Katze zieht ein 0 15.10.2011 11:03
Sky bekommt eine Freundin Xassy Eine Katze zieht ein 6 09.06.2011 11:58

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.