Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2019, 21:55
  #16
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.645
Standard

Eine Umstellung kann sowas schonmal hervorrufen.
Was genau füttert ihr denn jetzt?
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.11.2019, 22:07
  #17
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Gleiches Futter, so schnell haben wir noch nichts Neues gefunden. Das Futter ist nur unbegrenzt verfügbar. Sie fressen schon deutlich mehr jetzt.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 22:16
  #18
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.645
Standard

Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Gleiches Futter, so schnell haben wir noch nichts Neues gefunden. Das Futter ist nur unbegrenzt verfügbar. Sie fressen schon deutlich mehr jetzt.
Ah okay. Also Animonda ist bekannt dafür, dass es öfter mal zu Problemen wie z.B. Durchfall führt und wird deshalb von vielen nichtmehr gefüttert.
Jetzt wo sie viel mehr davon bekommen und auch kein TroFu, kanns zu Problemen kommen, weil sie Animonda an sich vlt nicht so gut vertragen und dann ist da auch kein TroFu mehr, welches die Symptome aufhebt (Trofu entzieht den Körper die Flüssigkeit, weshalb Durchfall oft besser wird. Problem: Ursache nicht behoben und das Tier erleidet nochmehr Wasserverlust).
Ich würde einfach mal ne andere Marke probieren und gucken.
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2019, 23:18
  #19
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

So, die UV Lampe ist da, neues Futter haben wir heute auch gekauft. MACs, Miamor und nochmal ein wenig Animoda, falls sie das andere nicht annehmen.

Gestern hat auch der Kater sich mal übergeben, der Kot ist immer noch recht weich.

Aber immerhin wurde nicht mehr wild gepinkelt, sondern das Klo benutzt. Auch wenn wir das nun wesentlich häufiger reinigen müssen, sie gehen viel öfter aufs Klo.

Im Vergleich zu früher essen sie nun fast 10 Mal so viel Nassfutter wie sonst. Aktuell werden mindestens 2x 400g Dosen verschlungen. Früher waren es ca. 100g pro Tag zzgl Trockenfutter.

Der Kater kratzt insgesamt viel weniger, dennoch kam es zum Beispiel heute morgen vor, dass er die Dose von gestern Abend auf hatte, der Napf war leer also wurde wieder an der Tür gekratzt. Und das obwohl er mittlerweile insgesamt doch so viel mehr isst.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 08:27
  #20
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Zu früh gefreut. Nachdem ich gestern noch mit der UV Lampe auf die Suche gegangen bin und nichts gefunden habe, haben wir mit erschrecken festgestellt, dass der Kater scheinbar heute Nacht an 4 Stellen ins Fitnesszimmer gemacht hat... wir mussten heute morgen eine Bodenmatte wegwerfen, den Boden wischen und eine Fußleiste entfernen, da es dahinter gelaufen es. So viel in einer Nacht hat er noch nie gemacht.

Immerhin sprechen wir heute mit dem Tierarzt, aber so kann es einfach nicht weiter gehen. Das erste was wir machen wenn wir heim kommen ist das Haus auf Urin zu untersuchen...

Besonders bitter für unsere Katze, neben dem Schlafzimmer, dem Arbeitszimmer und der Küche muss nun auch der Fitnessraum geschlossen bleiben, da wir Angst haben, dass der Kater sich dort während unserer Abwesenheit auslässt. Dort lag sie eigentlich gerne mal auf der Fensterbank
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 09:39
  #21
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.700
Standard

Wurde schon die erneute Urinuntersuchung gemacht? Wenn das noch aussteht, empfehle ich noch zusätzlich einen US der Blase und Nieren.
Wie sieht es mit den Zähnen aus?
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 16:25
  #22
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Zähne waren zuletzt bei beiden in Ordnung.
Der Kater hat am Dienstag einen Termin beim Arzt, wird von morgens bis Mittags dagelassen und komplett untersucht, vom Blut bis zum Urin. So ist auch sichergestellt, das frische Proben im Labor ankommen.

Haben uns extra für einen neuen, unabhängigen Tierarzt entschieden.

Naja jetzt erstmal das Wochenende überstehen und hoffen, dass er nicht wieder irgendwo hin macht...
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 16:36
  #23
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.645
Standard

Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Zähne waren zuletzt bei beiden in Ordnung.
Der Kater hat am Dienstag einen Termin beim Arzt, wird von morgens bis Mittags dagelassen und komplett untersucht, vom Blut bis zum Urin. So ist auch sichergestellt, das frische Proben im Labor ankommen.

Haben uns extra für einen neuen, unabhängigen Tierarzt entschieden.

Naja jetzt erstmal das Wochenende überstehen und hoffen, dass er nicht wieder irgendwo hin macht...
Huhu,

wie genau wurde festgestellt, dass die Zähne in Ordnung waren? Mittels Dentalröntgen oder wurde nur ins Maul geguckt?
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 16:41
  #24
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Kein Röntgen, nur ins Maul geschaut, nach Zahnstein etc gesucht.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.11.2019, 16:50
  #25
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.645
Standard

Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Kein Röntgen, nur ins Maul geschaut, nach Zahnstein etc gesucht.
Dann ist das leider nicht sehr aussagekräftig. FORL kann ausschließlich mit Dentalröntgen ausgeschlossen werden.
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 17:28
  #26
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Dann werde ich das zu Dienstag noch mit beauftragen. Der Kater wird vermutlich ohnehin sediert, danihm Urin entnommen werden soll. Meiner Meinung nach kann man die Gunst der Stunde dann auch zum Röntgen nutzen.

Ich hoffe einfach dass der Tierarzt was findet. Wir kam en gerade von der Arbeit nach Hause, meine Freundin sagt es riecht streng im Wohnzimmer und ich finde den nächsten Fleck auf einer Decke im Wohnzimmer.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 17:46
  #27
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.645
Standard

Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Dann werde ich das zu Dienstag noch mit beauftragen. Der Kater wird vermutlich ohnehin sediert, danihm Urin entnommen werden soll. Meiner Meinung nach kann man die Gunst der Stunde dann auch zum Röntgen nutzen.

Ich hoffe einfach dass der Tierarzt was findet. Wir kam en gerade von der Arbeit nach Hause, meine Freundin sagt es riecht streng im Wohnzimmer und ich finde den nächsten Fleck auf einer Decke im Wohnzimmer.
Nicht jeder TA hat ein dentalröntgengerät. Da solltest du dich vorher erkundigen.
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 21:57
  #28
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Danke für den Tipp, ich werde das wenn möglich Montag nochmal abklären.

Nur hat jemand einen Tipp fürs Wochenende? Gerade saßen wir im Bett, der Kater springt drauf, zwischen unsere Beine und geht in die Hocke. Hätten wir geschlafen und uns nicht ruckartig bewegt, hätte der eiskalt wieder ins Bett gemacht. Ich habe ihn genommen und aufs Klo gehoben, da hat er dann anstandslos rein gemacht. Wir verstehen ihn gerade einfach nicht, er kriegt Futter ohne Ende und sollte eigentlich auf Wolke 7 schweben, pinkelt aber nun wieder so häufig an Stellen wo er es nicht soll wie lange nicht mehr. Ich habe keine Ahnung wie ich heute Nacht schlafen soll. Wenn wir die Tür zum Schlafzimmer verschließen macht er da Terror, kratzt durchgehend daran und zerstört die Tür. Und wir hören nicht, ob er evtl unten irgendwas macht.

Hinsichtlich des Futters ist es auch leider so, dass es kontinuierlich mehr wird. 800g pro Tag reichen schon nicht mehr es sind eher 1000 bis 1200g. Wenn ich das in Relation zum Körpergewicht setze, ist das mehr als ein Zehntel seines Gewichts. Das ist als würde ich pro Tag 15kg essen!
Trotz anderen Sorten holen wir auch noch regelmäßig Durchfall aus dem Klo.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 13:21
  #29
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.307
Standard

Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Gleiches Futter, so schnell haben wir noch nichts Neues gefunden. Das Futter ist nur unbegrenzt verfügbar. Sie fressen schon deutlich mehr jetzt.
Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
So, die UV Lampe ist da, neues Futter haben wir heute auch gekauft. MACs, Miamor und nochmal ein wenig Animoda, falls sie das andere nicht annehmen.

Gestern hat auch der Kater sich mal übergeben, der Kot ist immer noch recht weich.

Aber immerhin wurde nicht mehr wild gepinkelt, sondern das Klo benutzt. Auch wenn wir das nun wesentlich häufiger reinigen müssen, sie gehen viel öfter aufs Klo.

Im Vergleich zu früher essen sie nun fast 10 Mal so viel Nassfutter wie sonst. Aktuell werden mindestens 2x 400g Dosen verschlungen. Früher waren es ca. 100g pro Tag zzgl Trockenfutter.

Der Kater kratzt insgesamt viel weniger, dennoch kam es zum Beispiel heute morgen vor, dass er die Dose von gestern Abend auf hatte, der Napf war leer also wurde wieder an der Tür gekratzt. Und das obwohl er mittlerweile insgesamt doch so viel mehr isst.
Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Zu früh gefreut. Nachdem ich gestern noch mit der UV Lampe auf die Suche gegangen bin und nichts gefunden habe, haben wir mit erschrecken festgestellt, dass der Kater scheinbar heute Nacht an 4 Stellen ins Fitnesszimmer gemacht hat... wir mussten heute morgen eine Bodenmatte wegwerfen, den Boden wischen und eine Fußleiste entfernen, da es dahinter gelaufen es. So viel in einer Nacht hat er noch nie gemacht.

Immerhin sprechen wir heute mit dem Tierarzt, aber so kann es einfach nicht weiter gehen. Das erste was wir machen wenn wir heim kommen ist das Haus auf Urin zu untersuchen...

Besonders bitter für unsere Katze, neben dem Schlafzimmer, dem Arbeitszimmer und der Küche muss nun auch der Fitnessraum geschlossen bleiben, da wir Angst haben, dass der Kater sich dort während unserer Abwesenheit auslässt. Dort lag sie eigentlich gerne mal auf der Fensterbank
Zitat:
Zitat von Beton Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, ich werde das wenn möglich Montag nochmal abklären.

Nur hat jemand einen Tipp fürs Wochenende? Gerade saßen wir im Bett, der Kater springt drauf, zwischen unsere Beine und geht in die Hocke. Hätten wir geschlafen und uns nicht ruckartig bewegt, hätte der eiskalt wieder ins Bett gemacht. Ich habe ihn genommen und aufs Klo gehoben, da hat er dann anstandslos rein gemacht. Wir verstehen ihn gerade einfach nicht, er kriegt Futter ohne Ende und sollte eigentlich auf Wolke 7 schweben, pinkelt aber nun wieder so häufig an Stellen wo er es nicht soll wie lange nicht mehr. Ich habe keine Ahnung wie ich heute Nacht schlafen soll. Wenn wir die Tür zum Schlafzimmer verschließen macht er da Terror, kratzt durchgehend daran und zerstört die Tür. Und wir hören nicht, ob er evtl unten irgendwas macht.

Hinsichtlich des Futters ist es auch leider so, dass es kontinuierlich mehr wird. 800g pro Tag reichen schon nicht mehr es sind eher 1000 bis 1200g. Wenn ich das in Relation zum Körpergewicht setze, ist das mehr als ein Zehntel seines Gewichts. Das ist als würde ich pro Tag 15kg essen!
Trotz anderen Sorten holen wir auch noch regelmäßig Durchfall aus dem Klo.

Die Tiere haben durch eure Rationierung noch nie ein Sättigungsgefühl erlernen können, weshalb sie das zur Zeit nicht glauben können und deshalb reinhauen, was in den Körper paßt. Bislang ist die Menge mit 1200g noch normal, im Wachstum wenn sie jünger sind paßt das in einen kleinen Kater pro Person. Ich kann da ein Lied von singen, unsere 2 Kater haben 1200 g pro Kater in sich reingehauen, gerechnet auf 24 h. Und im Gegensatz zu euch hatten wir immer Naßfutter oder Barf frei zugänglich seit die 9 Wochen waren.
Von daher, NICHT rationieren, nicht auf das Gewicht achten, kein Trockenfutter. Das relativiert sich wieder in einem viertel Jahr, wenn sie merken sie müssen nie wieder hungern.

Der Durchfall, den sie jetzt haben war vorher schon da und die Ursache nie gesucht und gefunden. Es wurde nur mit Trockenfutter übertüncht.
Macht euch bitte die Mühe und gebt ein großes Kotprofil ins Labor, bei dem alles, also e-coli Bakterien und alles andere was dazu gehört ebenso wie auf Giardien und Parasiten aufschlüsseln.
Dazu dann ein Antibiogramm in Auftrag geben, damit die Ursache wirksam bekämpft werden kann. Nur das bringt den Erfolg. Bei meiner 10 jährigen Streunerin Tamara waren es e-coli Bakterien. Wir haben zwei mal AB benötigt und ein dreiviertel Jahr Darmaufbau. Bei der restlichen Bande waren es Giardien, die die Jungs mitgebracht hatten und fast alle angesteckt haben.
Seit einem Jahr haben wir wirklich Ruhe.
Bitte alle Teste im externen Labor machen lassen, damit es kein Schnellschuß wird und im Ofen als Rohrkrepierer verraucht, sondern laß die Katzen gesund werden.

Bitte besorgt euch auch noch ein Desinfektionsmittel, damit die Reinfektion klein gehalten werden kann.

Den nötigen Entdufter habt ihr ja schon im Hause und in der Anwendung.

Nochmals von mir: Was sich an Krankheiten monatelange aufbaut, kann nicht innerhalb einer Woche verheilen. Bitte habt da Geduld.
Lest euch hier ein, was innere Krankheiten anbelangt, dann ist der Erfolg bald riechbar, wenn ihr euch daran haltet.

Behaltet ruhig das Verhalten von uns Menschen im Auge, wenn einer in der Familie ansteckend krank ist haben alle mehr Hygiene, damit sie sich nicht anstecken. Gleiches gilt für Katzen, bei manchen Krankheiten müssen beide behandelt werden und ein hoher Desinfektionsstandart gehalten werden, damit alle glücklich und gesund werden können, erst recht der Mensch die Putzerei irgendwann an den Nagel hängen darf.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 13:55
  #30
Beton
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 16
Standard

Danke für die ausführliche Antwort.

Was genau meinst du mit Kotprofil. Das aufsammeln des Kots über drei bis fünf Tage? Also das haben wir vor ca 3 Monaten mal mit beiden gemacht, gerade um Krankheiten auszuschließen. Der Tierarzt sagte, beide seien gesund. Ich weiß nicht was für ein Labor das letztlich untersucht hat, jedenfalls auch etwas externes, da der Tierarzt es weggegeben hat und wir ein paar Tage aufs Ergebnis warten mussten. Ich glaube aber wir hatten da nicht groß die Möglichleit uns das Labor auszusuchen.

Ich glaube aber auch, dass der Durchfall nicht Krankheitsbedingt, sondern durch die Umstellung kommt. Anstelle von ca. 200g gibts jetzt die 6 fache Menge an Nassfutter und nichts trockenes mehr. Würde ich meine Ernährung so umstellen, hätte ich in der ersten Zeit vermutlich auch Probleme.

Insgesamt vermutest du viele Krankheiten bei den Katzen, aber eigentlich sollte ja genau das vom Tierarzt schon vor einigen Monaten ausgeschlossen worden sein. Ich bin mal gespannt was der andere Tierarzt am Dienstag sagt. Wenn die jetzt wirklich von Bakterien geplagt wären, hätte der erste Arzt das doch bemerken müssen. Immerhin waren wir mehrfach dort gewesen.
Beton ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Verzweifelt durch anhaltende Unsauberkeit | Nächstes Thema: Protestpinkeln »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater uriniert und kotet ins Bett Katjass Unsauberkeit 4 29.07.2016 17:55
Katze weibl. 19 1/2 Jahre uriniert in Bett u. setzt Kot untern Bett ab-warum? Ciarra2808 Die Anfänger 20 30.01.2016 14:07
Einer meiner Kater pullert unregelmäßig in unser Bett und auf Klamotten Balu2013 Unsauberkeit 13 17.10.2013 08:45
Kater uriniert aufs Bett nach Situationen Shalimba Unsauberkeit 9 26.04.2013 09:38
Kater uriniert aufs Bett, seit der Hund eingezogen ist Oceana-fay Verhalten und Erziehung 2 06.04.2010 19:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.