Kitten-Kater uriniert ins Bett

  • Themenstarter Lissy114
  • Beginndatum
L

Lissy114

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
3
Mein Kater uriniert in mein Bett und in seine Katzenbetten. Beispielsweise gestern, hat er in mein Bett gepinkelt, nachdem das Bett gereinigt und frisch bezogen war, war erstmal alles gut. Als ich mich ins Bett legte, kam er zum Schmusen, kletterte über mich und pinkelte direkt neben mich ins Bett.
Wir haben demnächst wieder einen Tierarzttermin bei dem ich es ansprechen werde, aber evtl bekomme ich hier schon Tipps die helfen.


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Der Kater der unsauber ist
- Name: Findus
- Geschlecht: männlich
- kastriert: nein, weil noch zu jung
- Alter: 14 Wochen
- im Haushalt seit: 2Wochen
- Gewicht (ca.): 1,5 kg
- Größe und Körperbau: altersentsprechend und schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: vor 5 Tage
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nichts bekannt

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: ein Kater und eine Katze (Geschwister)
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat, bei Abgabe beide stuberrein
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): gutes Verhältnis, spielen und schmusen gemeinsam, putzen sich gegenseitig

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2 Klos
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): ein offenes und eins mit Haube und Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mehrmals täglich gereinigt und Streu wird nach Bedarf komplett gewechselt, aber mindestens 1mal pro Woche
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Cat's Best Orginal
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ca.5 cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Klo mit Deckel steht im Bad, zwischen zwei Schränken, offenes Klo steht im Flur, zwischen einem Schrank und einer Art Kommode

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes, klares Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Futterplatz ist in der Küche (nicht am Flur oder Bad angrenzenden)

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: in der erste Woche ist es an zwri Tagen aufgetreten, allerdings habe ich es da mit dem Einzug ins neue Zuhause verbunden, und jetzt wiedet vor 3 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber: 1 - 3 mal täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: in den Katzenbetten und in meinem Bett (evtl auch einmal im Blumentopf, aber das ist nicht sicher)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Eine Pflanze wurde aus der Wohnung entfernt, ebenso eins von den Katzenbetten, da dieses direkt angepinkelt wurde, als es nach dem Reinigen wieder am Platz stand. Und sonst die Stellen mit Polsterreiniger speziell gegen Tierurin gereinigt und die entsprechenden Sachen mit Geruchsentferner gewaschen.
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
Huhu,
Kitten brauchen in jedem Raum eine Toilette, wenn sie noch recht jung sind. Da evtl aufrüsten.
Dann mal das streu wechseln, holzstreu wird oft nicht so gemocht und kann zu unsauberkeit führen. Feines Klumpstreu eignet sich besser.
Wiödpinkeln kann von einer blasenenzündung resultieren. Beim TA den urin auf eine blasenenzündung und harngries untersuchen lassen.

Wenn er gesund ist, am Besten spätestens mit 16 Wochen kastrieren lassen.
Lg
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Was mir als erstes dazu einfällt: Wenn eine Katze auf weiche Unterlagen uriniert, kann das eventuell mit Schmerzen durch einen Harnwegsinfekt zusammenhängen.

Bitte das mal beim TA abklären lassen.

Außerdem: All eure Klos stehen zwischen Schränken. Katzen mögen es oft nicht so gern, wenn sie beim Klogang räumlich beschränkt sind - es also nur einen Ausweg in eine Richtung gibt.

Bei mir hat sich in 30 Jahren Erfahrung herausgestellt, dass ALLE Katzen jene Klos bevorzugen, die offen im Raum stehen. Also schon an einer Wand aber sonst nicht weiter begrenzt.
Klos mit Haube und Klappe werden von vielen Katzen komplett abgelehnt.

Und übrigens: Katzen sind mit 12 Wochen nicht zu jung für eine Kastration.
Gerade wenn du ein ungleichgeschlechtliches Pärchen hast, würde ich da rechtzeitig etwas in die Richtung unternehmen.
Katzen können heutzutage sehr früh geschlechtsreif werden. 4 bis 5 Monate sind dafür kein ungewöhnliches Alter! Und auch mit 3 Monaten kann es schon passieren.
 
L

Lissy114

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
3
Huhu,
Kitten brauchen in jedem Raum eine Toilette, wenn sie noch recht jung sind. Da evtl aufrüsten.
Dann mal das streu wechseln, holzstreu wird oft nicht so gemocht und kann zu unsauberkeit führen. Feines Klumpstreu eignet sich besser.
Wiödpinkeln kann von einer blasenenzündung resultieren. Beim TA den urin auf eine blasenenzündung und harngries untersuchen lassen.

Wenn er gesund ist, am Besten spätestens mit 16 Wochen kastrieren lassen.
Lg


Danke für die schnelle Rückmeldung, das Streu hatte ich von den Vorbesitzern übernommen, aber ich werde mal schauen ob anderes hilft.
Grundsätzlich verwendet er die Toilette, außer eben, wenn er ins Bett macht.
Werde gleich mal beim Tierarzt durchklingeln damit der Urin untersucht wird. Und auch bezüglich Kastration nochmal sprechen.
 
L

Lissy114

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
3
Was mir als erstes dazu einfällt: Wenn eine Katze auf weiche Unterlagen uriniert, kann das eventuell mit Schmerzen durch einen Harnwegsinfekt zusammenhängen.

Bitte das mal beim TA abklären lassen.

Außerdem: All eure Klos stehen zwischen Schränken. Katzen mögen es oft nicht so gern, wenn sie beim Klogang räumlich beschränkt sind - es also nur einen Ausweg in eine Richtung gibt.

Bei mir hat sich in 30 Jahren Erfahrung herausgestellt, dass ALLE Katzen jene Klos bevorzugen, die offen im Raum stehen. Also schon an einer Wand aber sonst nicht weiter begrenzt.
Klos mit Haube und Klappe werden von vielen Katzen komplett abgelehnt.

Und übrigens: Katzen sind mit 12 Wochen nicht zu jung für eine Kastration.
Gerade wenn du ein ungleichgeschlechtliches Pärchen hast, würde ich da rechtzeitig etwas in die Richtung unternehmen.
Katzen können heutzutage sehr früh geschlechtsreif werden. 4 bis 5 Monate sind dafür kein ungewöhnliches Alter! Und auch mit 3 Monaten kann es schon passieren.

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Werde gleich beim Tierarzt anrufen.

Das mit den Klos wurde mir tatsächlich so empfohlen, aber es isz jeweils kein Problem sie freistehender zu stellen, werde ich ebenfalls probieren. :)

Und bezüglich Kastration, werde ich nochmal mit dem Tierarzt sprechen, dieser riet mir von einer Frühkastration ab, es sei denn es gäbe "Probleme".
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
Und bezüglich Kastration, werde ich nochmal mit dem Tierarzt sprechen, dieser riet mir von einer Frühkastration ab, es sei denn es gäbe "Probleme".

Deutsche TÄ hinken da ein bissl hinterher. Nicht alle machen Frühkastrationen.
In anderen Ländern - USA, GB - ist das schon lange Gang und Gäbe.
Eventuell musst du dir einen anderen TA suchen.
Ein Tierheim in der Nähe kennt da vielleicht einen TA, der Frühkastrationen macht.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.925
Ort
An der Ostsee
TÄ leben da leider teilweise noch hinter dem Mond. Lass dich nicht verunsichern, eine frühe Kastration hat sehr viele Vorteile. Zum Beispiel stecken die Katzen das wesentlich besser weg ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte den Deckel von dem einen Klo abnehmen.
Mindestens in jedem Raum ein Klo aufstellen.
Feines Klumpstreu anbieten und zwei mal am Tag die Klumpen raus nehmen.
Streu schön hoch einfüllen.
Und immer noch mal üben, nach dem aufwachen und fressen den kleinen Übeltäter in sein Klo setzen und wenn er rein mach ordentlich loben.
Dann wird das bestimmt wieder.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
Flautinchen
Antworten
14
Aufrufe
808
Flautinchen
Flautinchen
Z
Antworten
7
Aufrufe
424
Petra-01
L
Antworten
5
Aufrufe
728
Polayuki
Polayuki
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben