Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2014, 12:25
  #1
Alatarielle
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Landshut
Beiträge: 69
Standard Unsauberer kater, unregelmäßig

Hallo zusammen,

mein 2 jähriger Kater hat schon immer mal Probleme mit Unsauberkeit gehabt. In letzter Zeit ist es wieder vermehrt aufgetreten. Er pieselt immer mal wieder auf Badvorleger, Teppiche und (in letzter Zeit vor allem eher) Pappkartons (alte Amazonkartons, die ich ihnen zum spielen hinstelle) und plastikschalen (die nicht das Katzenklo sind), Papiertaschen.

Hier erstmal der Fragebogen:

Die Katze:
- Name: Barney
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: November 2012
- Alter: 2 1/2
- im Haushalt seit: Juli 2012
- Gewicht (ca.): 5kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): sportlich

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 4 Tagen
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor 5 Tagen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: /
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): aufgenommene Bauernkatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: je nach Tagesablauf 1-2h
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): spielen gemeinsam, liegen immer mal zusammen, sind aber fast immer im gleichen Raum (wo ich halt bin), fressen aber nicht aus einem Napf (dann muss Barney warten, bis Gandalf fertig ist. Der Tierarzt meinte, dass wäre schon ein starkes Anzeichen für Dominanz), putzen sich aber auch gegenseitig und beim Spielen liegt auch mal der kleine dicke (Gandalf) auf dem Rücken und jammert

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 3x, 1 ganz offen, 2 mit offener Haube (also hoher Rand und im hinteren Teil "überdacht", er benutzt alle 3. (Ich hatte vor einiger Zeit schonmal versucht nur 3 offene hinzustellen, aber keine Änderung im Verhalten und meine beiden scharren so stark, dass die offenen mir einfach zu viel Dreck machen.)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich, alle paar Wochen
- welche Streu wird verwendet: Extreme Classic Katzenstreu Parfümfrei und Cat & Clean Sensitive mit Babypuderduft
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: Höhe des Katzenklos , etwa 11cm
- gab es einen Streuwechsel: ja, aber erst nachdem er wieder mit pieseln angefangen hat. Hab vorher Tigerino perfümfrei verwendet
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): eins der zwei, die ich verwende
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1x im Bad neben dem Menschenklo, 2 im Arbeitszimmer an verschiedenen Ecken, eins hinten unter dem Schreibtisch, eins auf der anderen Seite des Zimmers zwischen Schrankwand und Katzenbaum
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: tritt immer mal wieder auf, im Oktober etwas stärker, da waren wir beim Arzt. Nach dem Arztbesuch macht er (immer!) erstmal mindestens 3 Wochen nur noch ins Klo. Jetzt vor einer guten Woche wurde es wieder jeder oder jede zweite Tag 1x (davon auch einmal direkt auf den Boden in die Ecke hinter dem Schreibtisch, quasi eine der 2 Ecken im Arbeitszimmer, in der noch kein Katzenklo steht).
- wie oft wird die Katze unsauber: zeitweise gar nicht, dann alle ein/zwei Wochen mal und dann wird es stärker und er macht alle 1/2 tage irgendwo außerhalb des Klos hin.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: ausschließlich Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Teppich, Boden, Badvorleger, Papp/Plastikschachteln, Handtasche aus Stoff, die am Boden abgestellt wurde
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Urinprobe wurde bei 2 verschiedenen Tierärzten abgegeben. Der erste hat nichts gefunden, der zweite hat Sturvite und viel Protein nach dem zentrifugieren gefunden, daraufhin haben wir eine Blutprobe genommen und eingeschickt. Blutbild ist aber klasse, keinerlei Fehlfunktion der Organe oder anderes zu erkennen. Ich soll nochmal versuchen eine super saubere Urinprobe zu bekommen und analysieren zu lassen, aber er vermutet, dass die erste Probe doch verunreinigt war (kam aus einem alten Katzenklo, dass ich ausgespült und mit Biodor Animal behandelt hatte und noch im Bad zum trockenen Stand.)Er vermutet, dass das Pinkeln eher einen psychischen Ursprung hat, eventuell dass er Stress hat, weil er von seinem Kumpel unterdrückt wird und würde - sollte die nächste Urinprobe nicht doch eine Krankheit aufzeigen - 3 Tage Valiumtherapie (also Angsttherapie) als Möglichkeit empfehlen.
Alatarielle ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.12.2014, 14:45
  #2
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Hat der Kater nun Struvit oder nicht Das erschließt sich mir nicht so wirklich. Und wird er, wenn ja, dagegen behandelt? Warum hat der TA dem Kater nicht selbst etwas Urin abgenommen?

Wird Barney beim Klogang von dem anderen Kater gemoppt?

Haben die beiden nur einen Fressnapf zusammen? Wenn ja, warum stellst Du keine 2 Näpfe hin?

Ich würde schnellstmöglichst noch einmal zum TA und ihn bitten, Urin abzuzapfen oder Du bringst selber frischen Urin hin. Du weißt, wie Du Urin auffangen kannst?

Sollte Barney Struvit haben, muss er umgehend behandelt werden.

Bevor ich meinem Kater Valuim gebe, würde ich eher auf Bachblüten/Globulis zurückgreifen. Valium erscheint mir etwas zu heftig, vor allem, da es ja nicht klar ist, ober er eine Angsttherapie braucht.

Ich glaube, ich würde zu einem 3. TA gehen. Die beiden scheinen mir irgendwie ... komisch.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 16:15
  #3
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.001
Standard

Genau!

Wenn einmal Struvit festgestellt wurde und Protein dann war da eine Blasenentzündung und Harngries.
Das hätte umgehend behandelt werden müßen, das kann keine Verunreinigung sein. Und ein Blutbild bringt da wenig Klarkeit, außer dem TA die Tasche zu füllen. Sorry, ist so.

Bitte such dir einen neuen TA, laß dringend den Urin untersuchen.
Wenn es Unklarheiten gab sollte der Urin frisch entnommen werden in der Praxis. Evtl. auch mit einer Blasenpunktion, das tut nicht weh!

Paralell kauf dir mal Teststreifen zum testen von Urin, Uralyt-u von Madaus sind gut. Damit kannst du daheim den ph vom Urin testen um über eine Zeit zu sehen in welchem bereich der ph ist.
Wenn er regelmäßig über 7,5 liegt (nüchtern morgens gemessen) sollte man etwas unternehmen.

Was fütterst du? Trocken oder Naßfutter, welche Marken?
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 16:50
  #4
Alatarielle
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Landshut
Beiträge: 69
Standard

Er hat gemeint, dass die Struvite durch einen zu basischen ph Wert kommen. Er hat mir nach dem 1. Urintest Uranity (?), so ein spezielle Futter von Royal Canin (? heißt das so, diese Marke, die halt bei allen Tierärzten rumstehen ). Der ph Wert war aber völlig normal, was ihn schon beim Test gewundert hat, wo dann die Struvite her kommen.
Und Protein im Urin würde wohl durch eine Fehlfunktion der Niere verursacht werden, deswegen der Bluttest, aber da die Werte da völlig in Ordnung waren, wäre es eine Verunreinigung der Probe oder vll Rückstände eine alten Blasenentzündung (er wurde beim letzten Tierarzt mal wegen Blasenentzündung behandelt) im alten KaKlo.

Das ist nun schon ein neuer moderner Tierarzt :/

Zitat:
Haben die beiden nur einen Fressnapf zusammen? Wenn ja, warum stellst Du keine 2 Näpfe hin?
Bekommen sie ja. Aber manchmal, gerade im Sommer, stell ich das Futter halt wieder in den Kühlschrank, wenn sie nicht alles auffressen (also 75% der Zeit) und dafür halt nur in ein Schälchen. Dann kommt einer und will Futter und ich stell es raus. Und wenn Barney gebettelt hat, fängt er halt an zu fressen, bis Gandalf es mitbekommt, der kommt dann und "verdrängt" ihn. Dann stell ich halt nen zweiten Napf dazu und teile das Futter auf.

Zitat:
Wird Barney beim Klogang von dem anderen Kater gemoppt?
Das habe ich bisher noch nicht beobachtet. Nur beim Fressen und manchmal scheucht Gandalf ihn von bestimmten Liegeplätzen in der Wohnung weg.

Zitat:
Was fütterst du? Trocken oder Naßfutter, welche Marken?
Sie bekommen einen Mix aus Naßfutter (Animonda Carny, MAC's, Feringa, Animonda vom Feinsten, das eine Bozita mit 95% Huhn) und werden den Rest der Zeit geBarft. Trockenfutter nur als Leckerli.

Zitat:
Warum hat der TA dem Kater nicht selbst etwas Urin abgenommen?
Beim ersten Termin hat er die Blase abgetastet, da bei einer Blasenentzündung wohl sehr sensible sind und Schmerzen haben. Da er keinerlei Schmerzen hat und auch normale Mengen an Urin absetzt, hielt er eine Blasenentzündung für unwahrscheinlich, aber ich sollte halt Urin vorbei bringen. Falls ich das nicht hinbekomme, hat er auch eine Blasenpunktion vorgeschlagen.

Zitat:
Damit kannst du daheim den ph vom Urin testen um über eine Zeit zu sehen in welchem bereich der ph ist.
Wie teste ich denn zuhause täglich den Urin?? vor allem nüchtern und morgens? ich kann ihn doch nicht zum pieseln zwingen?

Zitat:
Bevor ich meinem Kater Valuim gebe, würde ich eher auf Bachblüten/Globulis zurückgreifen.
Naja, die Blutabnahme hat ganze 8€ gekostet...damit ist die Tasche nicht wirklich voll.

Zitat:
Bevor ich meinem Kater Valuim gebe, würde ich eher auf Bachblüten/Globulis zurückgreifen.
Zum Thema Bachblüten/Globulis äußere ich mich mal nicht. Da lieber Valium.
Die Angsttherapie gibt es auch erst, wenn die nächste Urinprobe nichts ergeben hat. Er hat ja gemeint, ich soll nochmal eine frische Probe vorbei bringen.
Alatarielle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 16:57
  #5
Alatarielle
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Landshut
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Petra-01 Beitrag anzeigen
Genau!

Wenn einmal Struvit festgestellt wurde und Protein dann war da eine Blasenentzündung und Harngries.
Wo hast du das denn her, dass Protein im Urin auf eine Blasenentzündung hindeutet? Ich habe bei meiner Recherche immer nur den Zusammenhang on Protein mit der Nierenfunktion (Infektion oder Insuffizienz) gefunden. Und Struvit als vor allem ernährungs- und bewegungsbedingt.

Geändert von Alatarielle (08.12.2014 um 17:01 Uhr)
Alatarielle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 18:11
  #6
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 16.001
Standard

Zitat:
Zitat von Alatarielle Beitrag anzeigen
Wo hast du das denn her, dass Protein im Urin auf eine Blasenentzündung hindeutet? Ich habe bei meiner Recherche immer nur den Zusammenhang on Protein mit der Nierenfunktion (Infektion oder Insuffizienz) gefunden. Und Struvit als vor allem ernährungs- und bewegungsbedingt.

Zitat:
Proteine

Proteine (Eiweiße) im Urin können mehrere Ursachen haben.

Bei einem Harnwegsinfekt sind Proteine im Harn ein normales Phänomen. Die Reste von Bakterien, Leukozyten und Schleimhautzellen bestehen beispielsweise zum großen Teil aus Proteinen.

Ohne Harnwegsinfekt können Proteine auf einen Nierenschaden hinweisen oder auf große körperliche Belastung, beispielsweise Langstreckenlauf.
Gilt so für Menschen, deshalb der Langstreckenlauf. Aber natürlich auch für Katzen.
Natürlich weisen auch andere Parameter auf Blasenentzündung aber bei euch wurde ja Struvit und Eiweiß positiv getestet.
Durch eine Blasenentzündung kann es auch zu Verschiebungen im ph kommen, daduch kann Struvit entstehen.

Struvit oder Harngries allgemein ist eine Stoffwechselstörung die unter anderem durch falsche Ernährung ausgelöst wird. Andere Faktoren spielen auch eine Rolle, bei manchen Rassen tritt es zum Beispiel häufiger auf.
Trockenfutter ist eine häufige Ursache.

Das Trockenfutter vom TA kann leider im Gegenzug zu einer Verschiebung in den anderen Bereich führen. Aber das gibst du ja schon nicht mehr, sehr gut!

Was du fütterst ist ok, daran kann es also eher nicht liegen.

Blasenentzündungen lassen sich nicht alleine durch abtasten feststellen.
Eine Urinuntersuchung gehört immer mit dazu.
Bakterien werden beim tasten nicht festgestellt, Harngries auch nicht.
Deshalb immer auf Nummer sicher mit einem Urintest, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Deshalb bin ich auch für eine neue Probe und noch einem Test.

Das mit dem testen auf den ph wert geht ganz gut wenn der Kater morgens zum klo läuft, einfach den Teststreifen in den schon laufenden Urin halten. Oder mit einer Kelle den Urin auffangen.
Oder spezielles Streu benutzen, es gibt viele Möglichkeiten.
Das geht mit ein bischen Übung ganz flott und einfach.

Wenn du weitere Informationen zu Harngries suchst kann ich dir gerne diverse Studien zur Verfügung stellen die ich im Lauf der Zeit gesammelt habe.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 21:42
  #7
Alatarielle
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Landshut
Beiträge: 69
Standard

Vielen Dank für die ausführlichen Infos! Die Studien wären super! Ich würde mich gern etwas weiter ins Thema einreichen!

Das Futter vom Tierarzt war Nassfutter, kein Trockenfutter. Er kennt meine Einstellung zu Trockenfutter und hat auch direkt nur das Nassfutter angeboten.
Ich werde auf jeden Fall versuchen morgen eine frische Probe zu bekommen und nochmal zum Test bringen!

Das Abtasten nicht reicht, hat er auch gesagt, nur gemeint, dass eine Entzündung der Blase halt meist auch Scherzen beim Abtasten bedeutet, aber weil es auch so eine Entzündung geben kann, sollte ich ja die Urinprobe bringen und jetzt nochmal ne neue.

Ich glaube einfach, er will wirklich sicher diagnostizieren, bevor er irgendwas verschreibt und das finde ich eigentlich auch gut so.
Alatarielle ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Durch Katzenurin Fliesen dunkel | Nächstes Thema: Biodor Animal - wieviel »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater pinkelt unregelmäßig aus Protest... ziachu Unsauberkeit 9 07.09.2014 16:59
Unsauberer Kater Schneekoenig Unsauberkeit 5 26.01.2013 19:59
Noch ein unsauberer Kater schnuppe0909 Unsauberkeit 9 30.08.2012 14:28
Kater pinkelt unregelmäßig in Wohnung Lucy1983 Unsauberkeit 7 04.08.2011 10:05
Kater atmet schnell/unregelmäßig thelillo Ungewöhnliche Beobachtungen 17 26.11.2010 15:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.