Zweitkatze zieht ein

K

Keho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
15
  • #21
Hallo zusammen.
Mal ein kurzer Zwischenbericht.

Leider sehe ich im Moment keine Verbesserung. Unsere große hat eigentlich kaum Interesse an unserem Neuzugang.
Eher immer noch Angst.

An die Gittertür kommt sie nur wenn sie rein oder raus will. Und sobald die kleine dann auch in Richtung Tür kommt faucht und grummelt unsere große und flüchtet ganz schnell wieder.
:/
Die zwei "leben" nur getrennt voneinander.

Ich habe wirklich den Eindruck sie leidet unter dem neueinzug.

Euch einen schönen Feiertag heute :)
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.398
Ort
Unterfranken
  • #22
Hallo Keho!

Unsere Zusammenführung ist auf einem ähnlichen Stand: Gitter zu.
Und bei uns sind es jetzt zwei Monate, dass die Kater da sind ;) Aber in Minischritten wird es immer besser :)
Nur Mut!

@tiedsche:
Wenn Du wüsstest, wie viele nützliche Tipps und Links ich von Dir schon passiv bekommen hab! :grin:
Vielen Dank auf diesem Wege Mal von mir!
 
K

Keho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
15
  • #23
Hallo GroCha.

Dank dir für deine Antwort.
Ich bin mir hier bei uns im Moment gar nicht so sicher ob wir Fortschritte machen.
Unsere große verkrümelt sich nur noch.

Ich mach mir echt Sorgen.
Und unser Neuzugang benimmt sich als wäre sie schon immer hier gewesen.

Am Anfang haben sie zumindest mal gegenüber gefressen. Also auch ohne gittertür.Aber mittlerweile ist selbst mit ein paar Metern Abstand an der Gittertür noch nicht mal das mehr drin.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.398
Ort
Unterfranken
  • #24
Wenn Du die Muße hast, ist hier der Link zu meiner Zusammenführung:

Zusammenführung - Bitte um Durchhalteparolen :)

Da haben wir, eigentlich immer durch unsere Schuld, auch einige Rückschritte gemacht.

Ich lese mir hier im Forum viele Zusammenführungen durch. Einiges ähnelt sich und hilft weiter. Vorallem bei dem Punkt nicht aufzugeben :)
 
K

Keho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
15
  • #25
Mal wieder was neues.

Leider ist die Situation nicht besser sondern eher schlimmer geworden. Die kleine jagt und springt gegen die Gittertür sobald sie unsere große sieht.
Wir haben hier und da auch den Verdacht dass eine der beiden markiert.
Ich weiß momentan echt nicht weiter.
An der Tür spielen oder füttern ist gar nicht möglich.
Unsere große hat viel zu viel schiss.

Das einzige was ich noch wüsste (eigentlich hat der Tierarzt mich drauf genracht)
Wäre, dass bei der Kastration der kleinen noch Rückstände des eileitergewebes zurück geblieben sind und sie meint immer noch die "überlegene" zu sein.
Sie gurrt ständig und rollt auch über den Boden. Sobald sie gekrabbelt wird kommt der Hintern in die Luft.
Da hab ich mir eigentlich gar nichts bei gedacht. Aber könnten natürlich alles Anzeichen dafür sein, dass sie meint sie wäre rollig.
Vielleicht kann der TA was feststellen. Am Samstag werden wir mal hin.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #26
Klingt ja wirklich nicht so positiv:oops: Dauerhafte Rückschritte sind kein gutes Zeichen.

Vergessene Kastra kommt selten vor, passiert aber manchmal auch im Chaos. Versprengtes Eierstockgewebe wäre natürlich auch nicht toll, weil schwierig aufspürbar.
Ich drück mal die Daumen, dass sich da was organisches findet, was sich beheben läßt...im besten Fall vergessene Kastra;)

Ansonsten kanns auch einfach sein, dass die Chemie leider nicht stimmt



 
K

Keho

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
15
  • #27
Ne eben.
Es würde uns das Herz brechen wenn wir die kleine wieder abgeben müssten. Sie ist eigentlich so eine süße Maus.
Deswegen will ich da eigentlich auch gar nicht drüber nachdenken.
Nur so geht es nicht weiter.

Ja ich bin mal gespannt was der TA noch sagt.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
11
Aufrufe
4K
PechMarie
P
O
Antworten
4
Aufrufe
3K
Trio2017
T
lucertola
Antworten
4
Aufrufe
694
Akiri
J
Antworten
37
Aufrufe
12K
J
Luiselotte84
Antworten
10
Aufrufe
3K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben