Zweitkatze zieht ein

  • Themenstarter KiReJo
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katerzusammenführung
mia.

mia.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2009
Beiträge
337
Ort
Birkenau
  • #41
Ja vielleicht war das einfach zu viel für sie. Zu viel neues... vllt solltet ihr nochmal eine Zusammenführung starten und erst mal sie und den kleinen kater dann zusammenbringen, da gehts ja recht schnell, bei dem rest wäre eine langsame Zusammenführung evtl von Nöten.
Aber wart mal noch andere Antworten ab und lies dich derweil hier ein:
http://www.katzen-forum.net/eine-katze-zieht-ein/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html

Liebe grüße
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #42
Hallo danke trotzdem für deine Antwort ja wir haben dem Hund erst mal auf sein Platz geschickt und die großen erst mal draußen gelassen und ihr erst mal die Ruhe gegeben alles zu erkunden und haben wo sie dann fröhlich umher lief und relativ entspannt war die großen dann rein gelassen wie ich schon sagte die großen fanden das eigentlich eher weniger schlimm nur die kleine die großen sind 5 und der Hund knapp 2 Jahre alt die Katze ist 12 Wochen und der kleine dann ebenfalls


Am beste wäre auch wenn du einen eigenen Beitrag neu aufmachen würdest dann bekommst du sicher auch noch weitere Antworten. :)

Und bitte schreib mit Absätzen, das ist dann viel leichter zu lesen, danke.

Auch noch mal ganz von Anfang welche Katzen bei euch leben, wie alt sie sind und wer wann einzieht. Ich bin nämlich etwas verwirrt und bräuchte es übersichtlicher.
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
891
  • #43
Wichtigste Frage überhaupt: Seit wann lebt denn nun das Siam-Mix-Mädchen bei euch?
 
E

elleva

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. März 2014
Beiträge
20
  • #44
Alles gut?!

Hallo KiReJo,

wie läuft es mit den beiden Miezen?

Liebe Grüße
elleva
 
K

KiReJo

Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2014
Beiträge
43
  • #45
Hallo elleva,
na es geht😔 zwischendurch ganz gut. Dann wird gekuschelt und gespielt und dann flüchtet James wieder.
Nach wie vor lässt er sich meistens vertreiben und geht in ein anderes Zimmer.
Mit meinem Sohn kuschelt er früh morgens,wenn sie allein im Zimmer sind , bei mir geht er sofort .
Mittlerweile glaube ich die beiden mögen dich auf jeden Fall !!!aber ich denke auch Milow ist nicht der richtige Kumpel . Er bräuchte einen viel lebhafteren Kumpel und James eine kleine Schlaftablette . Obwohl er als einzelkatze rauch sehr verspielt und lebhaft war, davon ist allerdings so gut wie nichts mehr über.
Er wirkt um Jahre älter als Milow , dabei sind es ja bloß 2 Monate.
Aber wie gesagt, mögen tun die sich 😏
Und wie sieht es bei dir aus???
 
K

KiReJo

Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2014
Beiträge
43
  • #46
Möchte mich noch mal kurz melden.
Seit drei Wochen ist James wieder der absolut alte:grin: na ja fast.
Er kommt zwar nicht mehr auf den SChoß, ist ja jetzt auch ein Pubertärer, aber schmiegt und kuschelt sich wieder an. Ist immer da wo ich bin und guckt neugierig zu.
Um 5 versucht er sich ins Bett zu kucheln, fordert seine Streicheleinheiten und verschwindet zu unserem Sohn ins Bett.
Wenn es schellt, steht er an der Tür oder geht ins Treppenhaus um zu gucken, wer kommt.
Milow liebt er , spielt und kuschelt mit ihm, aber seine Mensche sind in der Regel interessanter.
ich bin froh, ihm einen SPielkameraden gegönnt zu haben und auch, meinen aktiven, interessierten Kater zurück zu haben.
Danke für eure Tipps und DUrchhalteparolen. :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

W
Antworten
23
Aufrufe
2K
W
N
Antworten
8
Aufrufe
475
Nicht registriert
N
W
Antworten
15
Aufrufe
488
W
J
Antworten
9
Aufrufe
598
Phillis

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben