Zweitkatze Fragen über Fragen

  • Themenstarter Gizm0
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater kastrieren kitten neue katze neue katze dazu zusammen bringen zusammen führung
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
Hallo zusammen,
ich möchte zu meinem Gizmo (8 1/2 Mo. alt) einen Spielgefährten kaufen. Nun hab ich einige Fragen und auch Ängste. (ich weiß von Anfang an 2 wären besser gewesen aber es hat sich leider nicht ergeben und waren auch nicht alle einverstanden deshalb dazu bitte keine Kommentare mehr)

Also zu Gizmo er ist eine BKH und ein sehr sanftmütiger Kater, eher faul, mag es zu kuscheln (wenn er will), kann also auch eine kleine Diva sein ist beim spielen eher nicht so der grobe Typ und auch eher etwas schreckhaft was laute Geräusche betrifft und eher vorsichtig bei neuen Menschen (rennt jetzt nicht weg aber lässt sich nicht direkt streicheln).

Ich wäre bereit auch eine aus dem örtlichen Tierheim zu holen wenn das Tierheim nicht zu weit weg ist und die Katze gesund ist und zu Gizmo passt, derzeit ist es jedoch wegen Corona sehr schwierig was zu finden.

Nun ist die Frage welchen Charakter sollte die neue Katze haben. Ist es egal wenn es eine andere Rasse ist oder vertragen sich welche von der selben Rasse besser? Würde es auch gut gehen wenn man zu ihm eine 13 Wochen alte Katze holt? (da momentan erst Würfe im Frühjahr sind wäre er bis der kleine einzieht bestimmt 1 Jahr alt). Oder such ich lieber nach einer älteren 1-2 Jahre aufwärts? Und was passiert sollte er sich wirklich überhaupt nicht mehr der Zweitkatze verstehen? Ich find es auch sehr schwierig ältere Katzen zu finden die den selben Charakter haben wie er deswegen wäre ein Kitten die "schnellere" Lösung.

Noch eine Frage wäre wenn es dann zur Zusammenführung kommt wie stell ich das am besten an etwas hab ich schon gelesen. Wir haben eine 3 Zimmer Wohnung wovon man den kleinen erst einmal in einem Zimmer ankommen lassen soll ohne das Gizmo dabei ist. Wie mach ich dann am besten weiter ist ein Gitter wirklich notwendig wenn Gizmo eher der vorsichtigere Typ ist?
Alternativ wäre noch seine Mutter frei die ab 01.05.2018 geboren ist. Hab sie damals nicht mitgenommen da im Internet stand Mutter und Sohn vertragen sich auf Dauer nicht nun bin ich mir nicht sicher ob trotzdem besser zu zweit wäre?
Wir wohnen in Regensburg falls jemand in dem Umkreis bin 100-200km Ideen hätte.

Danke schonmal für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.736
Ort
35305 Grünberg
Gleiches Alter, gleiches Geschlecht wäre gut.
Auf keinen Fall ein Kitten!
Da dein Kater mittlerweile ein Sozialkrüppel ist und die Katzensprache verlernt hat, suche bitte einen gut sozialisierten Kater aus. Richtung 1-2 Jahre alt.
Dann bitte langsam mit Gittertür vergesellschaften.
Tierheim oder Tierschutz, bitte keine Vermehrer mehr unterstützen.
 
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
Gleiches Alter, gleiches Geschlecht wäre gut.
Auf keinen Fall ein Kitten!
Da dein Kater mittlerweile ein Sozialkrüppel ist und die Katzensprache verlernt hat, suche bitte einen gut sozialisierten Kater aus. Richtung 1-2 Jahre alt.
Dann bitte langsam mit Gittertür vergesellschaften.
Tierheim oder Tierschutz, bitte keine Vermehrer mehr unterstützen.
Danke für deine Antwort. Sollte ich dann lieber abwarten bis ich das richtig finde kann noch gut ein halbes Jahr dauern oder die Mutter von ihm dazukommen (01.05.2018 geboren) welche gut sozialisiert.

es steht nun noch ein zweiter zur Auswahl am 04.12.2019 vom Charakter her ähnlich wie Gizmo würd sowas klappen oder braucht er einen mutigeren Kumpel? Der Kater ist noch nicht kastriert meiner jedoch schon ist das ein Problem bei der Zusammenführung? Ich würd ihn natürlich kastrieren sobald er sich eingelebt hat aber am Anfang halt noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

k0rt90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2021
Beiträge
6
Ich kann dir da noch ein bisschen Hoffnung machen, unser Kater ist nun auch 7 Monate alt und war 3-4 Monate allein bei uns. Wir haben uns jetzt auch für einen zweiten Kater entschieden, im gleichen alter und gut sozialisiert. Bei uns war es gut, dass er aus dem Tierschutz kam, somit konnten die ihn vom Wesen her auch etwas einschätzen und hatten das Gefühl, dass er zu unserem passt. Er ist jetzt schon 2 Wochen bei uns und die beiden dürfen seit einer Woche aufeinander los. Im Moment ists noch oftmals sich Jagen und Spielen/Raufen, aber sie sind dann wieder nett zueinander, liegen nebeneinander im Kratzbaum, sitzen zusammen am Fenster. Für uns war es absolut die richtige Entscheidung, auch vom Alter her. Ich denke du wirst auf jeden Fall einen Kater brauchen, der gut sozialisiert ist und deinem Kater den "normalen" Umgang beibringen kann, mit einem Kitten sehe ich das eher gefährlich.

Ich hab in meinem Thread viele ausführliche Antworten bekommen, vielleicht hilft es dir wenn du da auch mal reinschaust.
Zweite Katze - Doppelter Aufwand?

Viele Grüße
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
652
Danke für deine Antwort. Sollte ich dann lieber abwarten bis ich das richtig finde kann noch gut ein halbes Jahr dauern oder die Mutter von ihm dazukommen (01.05.2018 geboren) welche gut sozialisiert.

es steht nun noch ein zweiter zur Auswahl am 04.12.2019 vom Charakter her ähnlich wie Gizmo würd sowas klappen oder braucht er einen mutigeren Kumpel? Der Kater ist noch nicht kastriert meiner jedoch schon ist das ein Problem bei der Zusammenführung? Ich würd ihn natürlich kastrieren sobald er sich eingelebt hat aber am Anfang halt noch nicht.

Nicht kastriert könnte tatsächlich zu Problemen führen, da das potente Tier immer ranghöher ist (und nach der Kastration dauert es ca. 6 Wochen, bis die Hormone runtergefahren sind).

Hast du mal beim örtlichen TS angerufen? Oft haben sie noch mehr Katzen, als auf der Homepage steht.

Dein Kater wird es dir sehr danken 🙂

Ach ja: es liegt nicht unbedingt an Mutter-Sohn, sondern generell ist die Kombination Kater-Katze unglücklich, da Kater ganz anders spielen als Katzen und das oft zu Frust und Stress führt.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.986
Alter
53
Ort
NRW
der beschreibung deines katers nach kann es eventuell mit der Mutter klappen, grundsätzlich ist es machbar.

bei einem unkastrierten neuzugang wäre ich definitiv skeptischer, das potente tier ist meist schlechter zu vergesellschaften. und eine kastra ist bei einem kater nicht so das große dingen, dass ihn zu sehr belastet. aber: es dauert, bis die hormone umgestellt sind!
 
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
Hallo, wir besichtigen Dienstag einen Kater Anfang Oktober letztes Jahr geboren von einem seriösen Züchter. Die beiden trennen dann 3 Monate das sollte dann eigentlich klappen. Mal sehen! Ich frag mich nur ob eine Zusammenführung mit Gitter noch notwendig ist wenn beide noch jung sind?
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
652
Toll, das du weiter suchst! :)

Ich persönlich würde von einem 3 Monate jüngeren Kater abraten. Er ist noch viel kleiner als deiner und kräftetechnisch unterlegen. Deiner ist im besten Rüpelalter und war bisher alleine, hat also Katzenetikette verlernt.

Zumal der Kleine vermutlich auch noch nicht kastriert ist?

Könnte schiefgehen...
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.986
Alter
53
Ort
NRW
trotzdem ist es sicherer, da vorsichtig vorzugehen. denn einer dringt ins revier ein, einer muss einen umzug in ein neues revier verknusen. dann können schon mal die nerven flattern, und wenn es dann krach gibt, ist das manchmal fatal.

und euer kater muss sich jetzt auch mal wieder ans kätzisch sprechen gewöhnen :)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.986
Alter
53
Ort
NRW
  • #10
5 monate zu einem 8 monate alten kater halte ich definitiv für machbar.
 
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
  • #11
Also unser kleiner ist nicht der grobe Spieler er ist eher der der nachgeben wird gegenüber dem kleinen denk ich und der kleine ist bereits kastriert
 
Werbung:
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2020
Beiträge
652
  • #12
Cool, das er kastriert ist!

Ich bin mit Jungspunden und Jungs nicht vertraut, nur mit den Basics und Erfahrungen, die ich hier lese...
Ich wünsche dir, das es klappt✊

Halte uns doch gerne auf den Laufenden 😀
 
Fiesta

Fiesta

Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
68
Ort
Bonn
  • #13
Wie ist es ausgegangen, hast Du einen Kumpel für Deinen Kater gefunden?
 
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
  • #14
Ja wir haben den 6 Monate alten Kater geholt. Die Zusammenführung ging super schnell weil beide so Benetrant an der gestanden sind das man nicht mehr rein und rausgehen könnte und haben dann auch mit den Pfoten durch den Türschlitzt alles ganz vorsichtig. Der kleine wollte Gizmo direkt ein nasenstupser geben 🤣 war er bisschen überfordert damit. Sind jetzt seit 2 Wochen zusammen es wird ganz viel gespielt geputzt wurde bis jetzt zweimal kurz 🥺. Gizmo war leider krank deswegen hab ich hier nichts mehr verfasst..
 
Fiesta

Fiesta

Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2017
Beiträge
68
Ort
Bonn
  • #16
Na das sieht doch super aus. Gizmo wieder gesund?
 
G

Gizm0

Benutzer
Mitglied seit
15 März 2021
Beiträge
30
  • #17
Kriegt noch Antibotika kesium 62mg davor hatte er nicilan bekommen aber an sich gehts ihm schon wieder besser. Fip Test etc war alles negativ. Rückenschmerzen hat er noch zumindest ist er druckempfindlich am Ende aber das wird 🍀
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.736
Ort
35305 Grünberg
  • #18
Ein tolles Foto.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
1K
Diamond
Diamond
Antworten
10
Aufrufe
2K
Momenta
M
Antworten
11
Aufrufe
3K
curie
C
Antworten
2
Aufrufe
813
Sahneschnitte
Sahneschnitte
2 3
Antworten
44
Aufrufe
7K
Südkatze
Südkatze
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben