Zuwachs angekommen!

  • Themenstarter Dunja08
  • Beginndatum
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Endlich sind meine beiden Babies da! Sie sind sooooo süß, herzallerliebst, friedlich, verspielt, verschmust, verfressen :).
Nur meine beiden Oldies haben etwas Probleme. Die Graue macht glaube ich die ganz normale Annäherungsphase durch: Fauchen, Knurren, dann langsam wieder reinpirschen und neugierig gucken. Aber die Schwarze ist total durch den Wind. Läuft knurrend und fauchend umher, hat noch kein Happen gegessen seit gestern nachmittag und vor allem lässt sich auch die graue nicht mehr an sich ran, mit der sie seit 5 Jahren harmonisch zusammelebt. Die kapiert das natürlich gar nicht und saß erstmal ein paar Stunden hinter dem Fernseher ohne sich rauszutrauen.....Ich denke es wird von Stunde zu Stunde etwas besser.
Die Kleinen jedenfalls sind völlig unkompliziert. Super sozialisiert, total relaxed. Ein Traum! Jetzt heißt es Geduld haben.
Bitte drückt mir die Daumen! :pink-heart:
 
Werbung:
Laurii

Laurii

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2011
Beiträge
38
Ort
NRW
Hey, herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!
Ich kann deine Sorgen zurzeit gut nachempfinden :D
wir machen auch gerade eine Zusammenführung durch.

Das deine Katze nicht mal mehr ihre Freundin zu sich lässt, könnte daran
liegen, dass sie sich im Moment etwas überfordert fühlt durch die Veränderung und sich fragt was sich jetzt noch alles verändern wird :(

Unser Diego war uns gegenüber auch plötzlich scheu und abweisend
als wir unseren neuen Kleinen dazugeholt haben. Normalerweise ist er mehr als verschmust. Aber er war eben etwas eifersüchtig.
Vielleicht trifft das ja auch auf eure Katze zu, nur eben im Bezug auf ihre langjährige Partnerin, weil die sich den zwei Neuen "freundlicher" genähert hat.
Im Ernst, bei einer Freundin ist das so abgelaufen, dass eine ihrer Katzen plötzich zickig gegenüber dem Kater war,
vielleicht weil er nach der neuen Katze gerochen hat :verstummt:
Hat sich aber mit der Zeit wieder erledigt.

Vielleicht fühlt sich deine Mietz im Moment noch etwas bedrängt und ist verunsichert. Da jede Katze ganz individuell reagiert kann man das wohl
nie mit Bestimmheit sagen, aber da du ja sagst, dass es sich bessert,
würde ich ihr einfach die nötige Zeit geben.

Viel Spaß mit deinen Süßen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
KiTTY-

KiTTY-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. März 2011
Beiträge
147
Alter
32
Ort
Neuberg/ Hessen
war bei uns auch so . als paulchen eingezogen is hat des der prinzessin gaaaarnich gefallen weil sie war doch immer nummer eins gewesen . . zack 2 tage war sie hinterm tv verschwunden ohne zu essen - kam nur nachts ma raus wenn sie aufs klo musste . . aber nach & nach hat sie sich dran gewöhnt dass da jez noch so n kleines rotes fellkäull rumeiert & die doofen menschen des erstma sooooo toll finden . als der erste 'babytrubel' vorbei war wars auch mit madame wieder in ordnung . .
also geduld :D
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Hallo, ihr Lieben,

vielen Dank für euer Antworten.
Die Babies sind nun 5 Tage hier und die Lage hat sich total entspannt. Auch zwischen den beiden Oldies. Sie fressen sogar alle 4 miteinander und meist vergisst meine Schwarze zu Knurren und zu Fauchen. Nur ab und zu erinnert sie sich daran, dass sie die kleinen ja eigentlich anfauchen will :)

Ich habe aber auch etwas getrickst und diverse Globuli verabreicht die die Oldies besänftigen und geschmeidiger machen. Und es hat geklappt. Wenn ich besuch hab und sie ordentlich bespielt werden, spielen sie sogar alle 4 zusammen. Meine Züchterin meint, dass meine beiden Oldies total kooperativ seien, weil die meisten dann doch 2-3 Wochen brauchen, bis sie sich zusammentun.

Ich denke auch, dass meine Schwarze total überfordert war von der Situation und nicht mehr wusste, ob Pauly nun Freund oder Feind ist. Inzwischen riechen sie sich aber wieder am Hintern und ein-zwei Mal hat Mohrle Pauly sogar wieder geputzt.
Alles wird gut!
Danke euch!
 
Laurii

Laurii

Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2011
Beiträge
38
Ort
NRW
Das freut mich total für euch ! :yeah:
Dann ist bei euch ja die Harmonie wieder hergestellt.
Ist immer beruhigend wenn die Katzis ihre Probleme auf
diese Weise selbst lösen, oder? ;)
Auch wenn man etwas "nachgeholfen" hat :D

Liebe Grüße
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Ja, das ist wirklich mehr als beruhigend: Sind die Kinder glücklich, ist Mami es auch :):pink-heart:
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
15.401
Alter
54
Ort
Köln
Welche Globulis hast du denn gegeben?
 
D

Dunja08

Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2011
Beiträge
52
Hallo toheaven,

den beiden Oldies habe ich jeweils 1x5 Globuli Chamomilla D200 gegeben (oder D100? kann jetzt nicht nachschauen, da nicht zuhause) und der schwarzen habe ich tgl. 1-2x 5 Globuli Opium D30 gegeben. Hat super geholfen. Die Graue war nicht so wüst, deswegen hat die nur einmalig Chamomilla bekommen und durfte den Rest 'verfauchen', nur die schwarze hat Opium D30 gebraucht.
 

Ähnliche Themen

Chocola~
Antworten
6
Aufrufe
1K
Chocola~
Chocola~
J
Antworten
43
Aufrufe
2K
ottilie
FlokiDölmarson
Antworten
19
Aufrufe
654
Loewis
JeKiMa
Antworten
454
Aufrufe
15K
pfotenseele
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben