Zusammenführung mit 4 Monate alter Katze

  • Themenstarter Luzi0401
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitten 4 monate spielgefährte wohnungshaltung wohnungskatze zusammen führen
L

Luzi0401

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,
Ich bin neu hier auf dem Forum und hab da mal eine Frage an die von euch die sich vielleicht besser auskennen als ich. Ich habe mir vor ca. einem Monat eine kleine Katze geholt (ca. 13 Wochen zu dem Zeitpunkt), ich konnte sie allerdings nur allein mitnehmen da ihre Geschwister aus dem Wurf bereits vergeben waren. Da ich die kleine Maus als wohnungskatze halten muss, überlege ich allerdings ihr einen neuen Spielgefährten nach Hause zu bringen. Habe schon oftmals gelesen jetzt dass das sowieso eigentlich ein Muss ist bei einer wohnungskatze..auch verständlich natürlich. Nun habe ich überlegt was für eine Katze denn gut zu ihr passen würde und bin jetzt auf den Weg gekommen nach einer Katze (nicht Kater) zu suchen, da sie als gleichgeschlechtliche Spielgefährten vielleicht besser zusammenpassen. Und da die kleine ja noch sehr jung ist, hatte ich überlegt die andere Katze wäre am besten so ca. 1 Jahr alt. Dann haben die beiden noch viel Energie aber die ältere Katze kann der kleinen auch ab und zu schon mal den Wind aus den Flügeln nehmen wenn es sein muss. Wie wären da eure Tipps zu? Wäre das gut so wie ich’s überlegt hab? :)

Danke für eure Antworten!
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
6.734
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Es ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung, dass du nach einer Zweitkatze für deine kleine Maus (hat sie auch einen Namen?) suchen möchtest (y)

Ich würde dir allerdings empfehlen dich nach einem möglichst gleichaltrigen Kitten umzusehen und nicht nach einer bereits 1-jährigen Katze. Eine vier Monate alte Katze spielt ganz anders und würde am meisten davon profitieren wenn sie mit einem anderen Katzenkind aufwachsen kann, das ähnliche Bedürfnisse hat.
Am besten wäre es meines Erachtens wenn du ein weibliches Kitten zwischen 4-5 Monaten finden könntest, das gut sozialisiert ist und einen möglichst ähnlichen Charakter wie deine kleine Maus hat.

Ich würde dir empfehlen dich einfach mal im Tierschutz umzusehen. Dort findest du sicher eine passende junge Katze und der Vorteil ist, dass die Tiere dort auf jeden Fall medizinisch versorgt wurden und auch die notwendigen Impfungen haben. Im Idealfall sind sie sogar schon kastriert und auf FeLV und FIV getestet.

Hat deine Katze bereits alle notwendigen Impfungen und Tests? Ansonsten würde ich dir empfehlen das auf jeden Fall noch nachzuholen bevor eine zweite Katze bei euch einzieht.
 
L

Luzi0401

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 November 2020
Beiträge
3
Danke für deine Antwort!
Die kleine hat selbstverständlich einen Namen, sie heißt Luzi! :)

Was du sagst macht auf jeden Fall alles ganz viel Sinn. Ich hatte gehofft dass eine Katze mit einem Jahr vielleicht noch mit so einer sehr verspielten kitten klar kommt, aber du hast natürlich recht, bei diesem katzenalter macht so ein halbes Jahr schon viel aus und so eine 1 jährige Katze wäre vielleicht überfordert mit so einem aufgedrehten Kind an der Seite.
Ich versuche mein Glück mal bei den Tierheimen in der Nähe!
danke dir von Herzen :)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
6.734
Ort
Oberbayern
Gibt es denn einen bestimmten Grund aus dem du dir eher eine 1-jährige Katze als ein zweites Kitten wünscht? Oder geht es sogar um eine bestimmte Katze, in die du dich schon verliebt hast?
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.996
Ort
An der Ostsee
Huhu,

gleichaltrig ist in dem Fall besser. Das wäre ja so, wie wenn man als jugendliche (17 jahre) einen 5 jährigen vor die Nase bekommt. Die 17 jährige möchte Party machen und fortnite zocken, der 5 jährige mit Bauklötzen werfen und den ganzen Tag verstecken spielen. Die Bedürfnisse sind einfach zu unterschiedlich, obwohl ja beide noch sehr verspielt sind.
Bitte aus einer seriösen Quelle die zweitkatze holen! Keine seriöse Quelle gibt ein Kitten in Einzelhaltung ab, niemals. Am besten ans Tierheim, den Tierschutz oder einen SERIÖSEN Züchter (mit stammbaum und akutellen Gesundheitszeugnis!) wenden! =)
lg
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
5K
Sorrow
2 3
Antworten
55
Aufrufe
4K
Mikesch1
Antworten
6
Aufrufe
1K
Madam Mim
Antworten
11
Aufrufe
1K
*Angel*81
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben