Zecke am Kinn.....

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fellnase25

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2014
Beiträge
39
Hallo zusammen,

unser Kater hat eine Zecke am Kinn. "Zum Glück" er, da er wirklich sehr geduldig und lieb ist. Ich habe es vorhin mit zwei verschiedenen Zeckenzangen versucht (und bin da eigentlich auch nicht ungeübt) aber keine Chance, das blöde Viech hängt da sehr fest. Ich bin leider auch abgerutscht und habe nun Panik, dass ich die Zecke dadurch gequetscht habe.....Ich habe nun nach mehreren Versuchen aufgehört, nicht dass ich es nur schlimmer mache.

Nun warte ich bis mein Freund nachher nach Hause kommt, zu zweit klappt es vielleicht doch besser, und er ist da ein bisschen unaufgeregter als ich.
Gehe gleich in die Apotheke, um Desinfektionsmittel zu kaufen und vielleicht haben die auch eine Zeckenschlinge oder Karte, das ist vielleicht doch besser an der Stelle.

Mache mir aber immer noch Sorgen wegen dem eventuellen Quetschen, und überlege, ob ich direkt zum TA gehe oder noch abwarte, ob sich was entzündet.

Ist das jemandem schon mal passiert? Und wie gefährlich sind denn Zecken nun für Katzen? Man liest so viel widersprüchliches und unsere verstorbene Miez hatte früher sehr oft Zecken, trotz Repellent, und nicht immer konnte man ihr die entfernen, Probleme hatte sie aber nie damit.
 
Werbung:
W

Willi09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. August 2013
Beiträge
229
Ort
Sachsen
Hallo,

macht euch nicht verrückt. Unserem Willi kann ich derzeit mind. 3-4 Zecken täglich entfernen. Und der hält leider gar nicht still. Kann ich nur fix direkt mit den Fingernägeln anpacken, sonst wäre er längst über alle Berge. Dabei bleibt auch mal was drin oder er kratzt sich die Zecke selber auf.

passiert ist da noch nie etwas - es entsteht ein Grind und fällt später von selbst ab.

Der arme Kerl sieht am Kinn auch aus, wie gerupft. Überall fehlt Fell, aber sonst werden Katzen mit den Viehchern meist gut fertig.

macht sie raus und kontrolliert die Stelle immer mal. Zum TA würde ich erstmal nicht gehen, aber wenn es dich beruhigt, schadet es auch nicht.

lg Willi09
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
32
Aufrufe
3K
Ursel1303
Ursel1303

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben