Zahn abgebrochen

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    frisst schmerzen verhalten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Ela

Gast
Als Freddy heute gegähnt hat, ist mir aufgefallen, dass einer seiner Zähne so komisch aussieht.

Also festgehalten und den Mund geöffnet. Einer von seinen Fang(?)zähnen oben (der Spitze) ist vorne abgebrochen. Nicht sehr viel.

Ich weiß nicht, wann oder wie das passiert ist. Soll ich am Mo. deshalb den TA anrufen ? Wir müssen eh am 30.03. hin.

Hat er deshalb Schmerzen ?

Er frisst ganz normal und vom Verhalten her ist er ganz normal.
 
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Verlass dich lieber nicht drauf, dass Freddy keine Schmerzen hat, weil er normal frisst. Lucy fraß, unmittelbar bevor ihr 16 Zähne gezogen wurden (lt. TÄ muss sie starke Schmerzen gehabt haben) wie ein Schaufelbagger.

Obs Freddy wehtut, hängt sicher davon ab, ob der Zahn "noch lebt" oder nicht. Ich (nach meinen Erfahrungen mit Katzen und Zähnen) würde auf jeden Fall nachschauen lassen.
 
E

Ela

Gast
ok, dann ruf ich am Mo. mal beim TA an
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Ela,

auf die leichte Schulter darf man so etwas nicht nehmen. Der Kater meiner Mutter hatte sich an meinem Armband :( beim Spielen auch die Spitze des Fangzahnes abgebrochen. Leider war wohl dadurch der ganze Zahn locker und vereiterte. Wir dachten damals auch, er hätte keine Beschwerden :(. Also, lass besser den TA drüber schauen.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Ela,
Bei Ricky sind im letzten Sommer auch plötzlich 2 Reißzähne abgebrochen und die Reste vereitert. Beim Essen habe ich ihm nichts angemerkt, auch sein Verhalten war unauffällig. Ein dritter Reißzahn musste dann ebenfalls gezogen werden, weil er von FORL befallen war. Ich habe ihm nichts angemerkt, obwohl er Schmerzen gehabt haben muss.
Ich drücke die Daumen, dass bei Freddy wirklich nur die Spitze abgebrochen ist und sonst nichts schlimmes am Zahn ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Ela,
ich drück Dir die Daumen, dass es nichts Schlimmeres wird....
Alles liebe
Heidi
 
E

Ela

Gast
Puh - Ihr macht mir ja Mut :eek:

Ich kann vor Mittwoch nicht zum TA :( Mo/Di bin ich auf einer Schulung und Hans ist nicht da.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Huhu Ela,

wenn wirklich nur die Spitze abgebrochen ist, dürfte der Zahn nicht wehtun,
weil der Nerv erst etwa in der Mitte des Zahnes anfängt.

Ich würde den TA dann, wenn ihr sowieso einen Termin habt, mit draufgucken lassen.
 
R

rola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
170
Meinem Sternenkater Günter ist auch der Fangzahn abgebrochen. Und wir haben das nur per Zufall entdeckt. Der Zahn wurde dann gezogen, aber ich glaube nicht, dass er Schmerzen hatte. Ich denke Du kannst beruhigt bis Mittwoch warten.

LG
Rola
 
E

Ela

Gast
  • #10
Sind doch heute noch beim TA gewesen, mir lässt sowas ja keine Ruhe :cool:

Der Zahn ist abgebrochen, aber nicht am Hohlraum. Es ist also kein "Loch" drin. Es wird dann auch nicht versiegelt. Laut TÄ hat er dadurch auch keine Schmerzen.

Das Zahnfleisch oben ist etwas rot am Zahnrand und ein mini kleines Bläschen ist daneben. Dieses Bläschen müssen wir jetzt beobachten. Sollte sie größer werden, müssen wir wieder sofort zum TA. Denn dann hat sich der Zahn entzündet und muss gezogen werden :eek:

Also hoffe ich sehr stark, dass dieser Fall nicht eintreten wird
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
toi toi toi!
dann drück ich Dir mal die Daumen!
lg Heidi
 
Werbung:
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
37
Ort
Wernau
  • #12
*daumendrück*

Mensch Freddy, was machst du denn für Sachen ;-)
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #13
Oh je, dann drücke ich mal ganz fest die Daumen, das sich nichts entzündet!
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #14
Das Daumen-drück-Kommando aus dem Schafstall gibt sein bestes, damit das Bläschen ganz schnell wieder weg ist! :) *drüüüüüüüüüüüück*
 
S

Siv

Gast
  • #15
geändert
Siv
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 November 2006
Beiträge
160
Ort
Österreich
  • #16
Hier werden auch Daumen und Pfötchen gedrückt
und knuddel die Bande mal von mir :)

baba Sandra
 
E

Ela

Gast
  • #17
Also gestern abend sah es schon besser aus. Dieses "Bläschen" war kleiner und es war auch kein roter Rand mehr am Zahnfleisch. Ich hoffe, das bleibt so

Mag keinen zahnlosen Freddy :D

Das abgebrochene wird wohl durchs fressen "poliert"
 
E

Ela

Gast
  • #18
Sieht noch immer gut aus. Die Rötung ist fast komplett weg, die kleine Blase auch.

Hat sich also gsd nicht entzündet :)
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
37
Ort
Wernau
  • #19
Das ist schön zu lesen :)

Braver Zahn ;-)
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
  • #20
...Glück gehabt!

ich freu mich mit Euch!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben