Wohnungskatzen bald auf Terrasse: zusätzliche Impfungen?

  • Themenstarter SILKCHEN
  • Beginndatum
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
huhuuuu:)

...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
Meine Mädels sind Freigänger, ich habe sie als Kitten grunimmunisieren lassen, nach 5 Jahren nochmal Auffrischung u. fertig, weitere Impfungen werde ich nicht mehr machen lassen!

Meine jetzt pensionierte TA hatte mir das so emfohlen die sagte: 2x im Leben Impfen reicht völlig, alles andere tut nur der Kasse des TAs gut u. ist eine unnötige Belastung für die Katzen!
 
Zuletzt bearbeitet:
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
.
Das sehe ich genauso.....:D

Meine ViererBande hat die GrundImmu bekommen und
gut isses. Ab nächste Woche, wenns Wetter so bleibt
und die Terrasse vernetzt ist, können sie neben dem
Balkon, auch dort hinaus......

LG DC ... :cool:
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
ist grundimmu einmalig oder wird die nach einem jahr aufgefrischt?

unsere kitten (wohnungskatzen) wurden im abstand von 4 wochen zwei ma gepiekt gegen Katzenschnupfen und tollwut

die TA meinte nach einem jahr solle das aufgefrischt werden is das also auch unnötig?

da ich immer mehr Merke,alles was man mal in der Schule und in Jugendzeiten gelernt hat ist hinfällig: häng mich dran..Kisha wär im Dezember mit dem auffrischen dran, hingehen oder nicht?
Grundimmunisierung ist ja mit beiden anfänglichen Spritzen erledigt...und nach einem Jahr dann nochmals auffrischen oder ist das schon nicht nötig.
Das Impfen gefährlich sein kann weiß ich ja mittlerweile..aber ohne Impfschutz mag ich die auch net lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
allet klar..ich ruf da morgen mal an...^^ Frau will ja doch nur das beste für die Fellpopos
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
Fay und Charlie sind 2007 grundimmunisiert worden, 2008, 2009, 2010 nachgeimpft.

Da auch Fay eine "Allergie-Katze" ist, lasse ich das Impfen sein. Bei beiden.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo Silke,

meine Terassenfreigänger ( jetzt ja gerade nur Simba :() haben die Grundimmunisierung und danach keine weiteren Impfungen mehr. Werde ich auch in Zukunft so handhaben: Grundimmu Schnupfen und Seuche, das war es dann.

Gedanken würde ich mir lediglich noch ggf. über Tollwut (Fledermaustollwut) machen, wenn du in einem entsprechenden Gebiet wie z.B. Niedersachsen wohnst und deine Katzen auch Nachts auf die Terasse dürfen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde in diesem speziellen Fall garnicht mehr impfen, denn zumindest Luna ist ja nun alles andere als kerngesund, oder?

Ob Freigänger, Terasse (Balkon) oder Wohnungskatze - für alle gilt, daß sie zum Impfen wirklich rundum gesund sein müssen.



Zugvogel
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
vielen dank
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
  • #10
Hallo,

gerade wenn deine eine Katze krank ist, solltest du bei der Auswahl des Impfstoffs für die andere Katze darauf achten, dass es sich nicht um Lebendimpfstoff handelt (die meisten Impfstoffe gegen Schnupfen und Seuche) sondern um einen Totimpfstoff.

Es kann sein, dass eine Katze die mit Lebendimpfstoff frisch geimpft wurde, Viren ausscheidet und dann nicht vollständig immunisierte Katzen, vor allem Kitten und solche mit geschwächtem Immunsystem sich dann daran anstecken.

Ich würde dir sicherheitshalber zum Impfstoff Pfizer Vevaxyn Pentofel bzw. i-CHP raten, der wird von meinen Katzen auch sehr gut vertragen!

Dein Tierarzt kann diesen Impfstoff direkt bei Pfizer bestellen wenn sein Großhändler ihn nicht führt.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #11
..................
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #13
..............
 
Zuletzt bearbeitet:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
....wohnungskatzen/balkonkatzen....und tipps und erfahrungen sammeln, wie diese geimpft werden.

Neben der Tollwutimpfung ( hatte ich ja schon was zu geschrieben), wäre bei Freigänger noch die Leukoseimpfung.

Leukose wäre die Übertragung von Katze zu Katze direkt eine Gefahr. Sehe ich bei Wohnungskatzen nun nicht.

Somit bleibt ob mit oder ohne eingenetzter Terasse nur RCP.;)
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #15
.................
 
Zuletzt bearbeitet:
Angelus666

Angelus666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
16
  • #16
ich habe dazu auch mal eine Frage :smile:

meine drei Katzen haben ich 1 mal ihre Grundimpfung bekommen. ich habe auch nicht vor sie weiter Impfen zu lassen da sie reine Wohnungskatzen sind und sie nur auf eine abgesicherte Terasse dürfen.

meine Frage ist meine Freundin hat eine auch reine Wohnungskatze und 2 Hunde.
Die Hunde werden geimpft, was ist mit der Katze muss sie dann immer geimpft werden da der Hund vielleicht was mitbringen kann?
Ihre Katze hat auch die Grundimpfung bekommen. und sie muss jetzt glaube ich immer jedes Jahr eine Impfung auffrischen....
ist das notwendig? was meint ihr?
 
Ina4482

Ina4482

Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2010
Beiträge
93
Ort
NRW
  • #17
aber bei luna bin ich halt soooo unsicher...
nicht nur, was das impfen betrifft...sondern mittlerweile auch, was das auf-die-terrasse-gehen betrifft:oops::oops:

ich wollte luna eigentlich nicht mehr impfen lassen aufgrund ihrer verschiedenen krankheiten (allergie gegen milben, struvit).

und da ist auch schon mein problem: sollte ich luna dann überhaupt auf die terrasse lassen?
Luna hat aber doch die Grundimmunisierung (Schnupfen/Seuche) bekommen und die Nachimpfung nach einem Jahr, oder?

Ich bin kein großer Fan von Impfungen, und handhabe das bei meinen eben genauso. Meist folgt dann nach 3-4 Jahren noch eine Auffrischung und das war´s.
Meine sind Wohnungskatzen und hatten in der vorletzten Wohnung sowohl gesicherte Terasse als auch einen gesicherten Garten, in der letzten einen gesicherten Balkon und jetzt wird es wieder eine Terasse geben.

Einer meiner Kater hat auch eine Futtermittelunverträglichkeit und verschiedene kleinere Allergien (auch so ein Sensiblechen ;) ), aber draußen gab es so nie ein Problem.
 

Ähnliche Themen

Isabelle
2
Antworten
26
Aufrufe
7K
bine
K
Antworten
38
Aufrufe
6K
Wilkenid
Wilkenid
T
Antworten
1
Aufrufe
1K
Gigaset85
Gigaset85
A
Antworten
19
Aufrufe
12K
kattepukkel's
kattepukkel's
S
Antworten
21
Aufrufe
5K
EmiliaGalotti
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben