Wilde Katzenmutter

S

Stefanie-

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
45
Ort
Baden-Württemberg
Bei meiner Freundin ist eine Katzenmutter mit einem kleinen Sohn auf dem Gelände ums Haus aufgetaucht. Der Kleine ließ sich einfangen und wurde aufgenommen. Die Mutter, die selbst noch sehr jung aussieht, ist leider sehr scheu. Meine Freundin füttert sie, aber sie bekommt sie kaum zu sehen. Auch den Unterschlupf den sie ihr gebaut hat benutzt sie nicht.
Meint ihr man kann sie anfüttern, oder sollten wir beim Tierheim um Hilfe bitten? Sie muss ja auch kastriert werden, sonst ist sie bald wieder trächtig!
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo Stefanie-,

es ist schön, dass sich deine Freundin kümmert :)

Wie alt war der kleine Kater?
*ich denke jetzt an Milchstau bei der Muttikatze, aber hoffentlich war er schon etwas älter*

Ansonsten ja, sie soll sie weiter anfüttern. Nach gewisser Zeit kann sie sie dann auch einfangen für die Kastra. Vllt. kann sie dann auch eine Falle beim TH ausleihen.

Könnte/würde sie die Katze dann bei sich auch aufnehmen?
 
S

Stefanie-

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
45
Ort
Baden-Württemberg
Ich schätze den Kleinen auf vier Monate, so im Vergleich mit meiner Jüngsten. Er fühlt sich schon sehr wohl in seinem neuen Zuhause.
Meine Freundin würde die Kleine aufnehmen, wenn es klappt.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Ich schätze den Kleinen auf vier Monate, so im Vergleich mit meiner Jüngsten. Er fühlt sich schon sehr wohl in seinem neuen Zuhause.
Meine Freundin würde die Kleine aufnehmen, wenn es klappt.

Das ist super......alles gut, der kleine Mann war schon groß genug und für Mutti ist auch gesorgt. :)


Sie soll sie dann weiter füttern, das wird. Mit der Zeit wird sie ihre Zeiten, also wann sie regelmäßig kommt, rauskriegen.....und dann kann die Annäherung losgehen ;)

Auch gut, dass sie ihr schon einen Unterschlupf bietet.......es braucht nur noch etwas Zeit.

Schöne Grüße an deine Freundin und Dank an sie, sie soll einfach dabei bleiben.
 
S

Stefanie-

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
45
Ort
Baden-Württemberg
Vielen Dank, werde ich ausrichten.
Liebe Grüße
Stefanie
 
andacover

andacover

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2016
Beiträge
1.627
Alter
23
Ort
Schleswig-Holstein
Wirklich super, dass ihr euch kümmert!
Ich drücke die Daumen, daß sie sich bald zur Kastration einfangen lässt. Zur Not könnte deine Freundin sich eine Lebendfalle beim Tierschutz leihen.

Deine Freundin sollte auch bedenken, dass Katzen keine Einzelgänger sind und der kleine am besten einen gleichaltrigen Katerkumpel benötigt. Oder hat sie schon Katzen?

Liebe Grüße :)
 
S

Stefanie-

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
45
Ort
Baden-Württemberg
Sie hat schon eine Katzendame aus dem Tierschutz, der Kleine ist bei einem Freund von ihr unter gekommen, da muss ich mal nachfragen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
31
Aufrufe
3K
M
N
Antworten
4
Aufrufe
3K
Blume Anna
Blume Anna
Andrea Doria
2
Antworten
38
Aufrufe
14K
Andrea Doria
Andrea Doria
P
Antworten
10
Aufrufe
1K
Zwillingsmami
Zwillingsmami
Katie O'Hara
Antworten
139
Aufrufe
16K
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben