Wievie soll ich geben

B

Big E

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
180
Alter
42
Ort
Baden-Württemberg-Rheinau
Hallo zusammen,

endlich bin ich auch ein stolzer besitzer von zwei Kitten. :):)

Beide sind erst 12 wochen. Entfloht und Entwurmt. Nächste Woche geht es gleich zur ersten Impfung
Von morgens bis abends wird rum getobt. Ab und an schlafen sie mal. Da traue ich mich fast kein Ton zu machen das die kleinen nicht auf wachen. Nach dem Aufwachen gehtz es weiter. Es macht einfach Spass den beiden zu zuschauen :pink-heart::pink-heart:

Am schönsten finde ich es, wenn es dem Abend zu geht. Da ist wieder Friede freude Eier Kuchen und die beiden schlafen in einem Korb zusammen :pink-heart:

Was ich eigentlich fragen wollte

Ich habe immer Trockenfutter, Milch für Katzen und Wasser im Zimmer stehen. Das Nassfutter wird sofort leer gegessen.

Wieviel Gramm soll ich denn den beiden geben. Nicht das ich zu viel oder zu wenig gebe?

LG
Simon
 
Werbung:
M

M&K

Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2010
Beiträge
58
Hallo,

glückwunsch zu den neuen Mitbewohnern :verschmitzt:

Zum Füttern:

Das Trockenfutter weglassen und nur als Leckerli geben, genau wie die Milch.

Nassfutter zu mehreren Mahlzeiten am Tag (4-5 bei so Kleinen) geben, und dann immer so viel wie sie mögen, Kitten dürfen so viel mampfen wie sie wollen :pink-heart:
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Herzlich Willkommen Simon. Du wirst gleich bestimmt hören: "Bloß kein Trockenfutter füttern!" Versuchen solltest du am besten keins zu
füttern bzw. wenn überhaupt, nur als Leckerli und vor allen Dingen ein
gutes TroFu, ohne Getreide und Zusatzstoffe usw. Kitten dürfen eigent-
lich soviel fressen, wie sie mögen, nur halt nicht immer so ganz große
Mahlzeiten und überfressen sollten sie sich natürlich auch nicht. Ich habe
hier auch TroFu-Junkies und ich stehe dazu. Du bekommst hier bestimmt einige Links, wie oder was man am besten füttern sollte. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß hier im Forum und freue mich auf Bilder von deinen beiden Fellchen.
 
Nougats Cornflake

Nougats Cornflake

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2010
Beiträge
1.280
Ort
Berlin
Ich schließe mich den anderen an: Trockenfutter und Milch nur ab und zu als Leckerlie. Zur Milch gebe ich meistens noch einen Schluck Wasser, dann ist es mehr leckere Milch und sie trinken auch mehr :)

Die Futtermenge vom Nassfutter findest du schon ganz bald heraus.
Ich habe es so gemacht, dass ich immer zwei volle Gabeln in die Näpfe gelegt habe und wenn sie aufgegessen haben, gab es eben Nachschlag. Nach dem dritten Nachschlag wollten sie dann spätestens schhon nichts mehr. Wenn du dir 400-Gramm-Dosen holst dann siehst du auch ganz schnell, wie viel du davon pro Mahlzeit verbrauchst und hast das dann irgendwann verinnerlicht.
 
C

Catma

Gast
Ich auch. Also den anderen anschließen :D
Trofu besser nicht, das ist ganz ungesund, speziell bei Kitten ist es wichtig, dass sie hochwertiges Futter und kein Trofu bekommen, eben weil sie viel futtern müssen.
Gib ihnen so viel, wie sie wollen.
Ausgewachsene Katzen brauchen ca 2 bis 3 Mahlzeiten am Tag, bei Kitten besser über den Tag verteilt ruhig 4, 5 oder 6 oder mehr Mahlzeiten, so oft es eben geht. Und dann zu diesen Mahlzeiten den Napf ordentlich vollhauen, so dass sie sich richtig satt futtern können, sie sind ja noch im Wachstum und brauchen unendlich viel Energie :)
Also vergiss die Futtermengenangben etc, das sind nur ungefähre Richtlinien und gerade Kitten brauchen viel mehr.
 
B

Big E

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
180
Alter
42
Ort
Baden-Württemberg-Rheinau
Hallo,

vielen vielen Danke für eure hifreichen Tipps. Ich bin sehr froh hier angemeldet zu sein.

Jetzt kann ich wenigsten in ruhe schlafen :)

LG

Simon
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
4K
Janina&Marco
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
Zugvogel
2
Antworten
30
Aufrufe
4K
Polayuki
Antworten
10
Aufrufe
2K
Fairy96
Antworten
14
Aufrufe
2K
FrechDreamer
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben