Wie oft neues Futter?

  • Themenstarter yeast
  • Beginndatum
  • Stichworte
    neues futter
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
4.633
Ort
Südmittelhessen
  • #21
Ich mache da generell keine Wissenschaft draus und führen auch keine Listen oder ähnliches.
Ich glaube tatsächlich, dass das noch mit die beste Vorgehensweise ist. Ich hab noch letztes Jahr akribisch Buch geführt, welche Marken und Sorten hier am besten ankommen. Aber dieses Liste ist jetzt schon wieder obsolet. Also habe ich das Listenschreiben wieder drangegeben.
 
A

Werbung

Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
7.916
Alter
49
Ort
Leonberg
  • #22
Viele hier (zB auch @MagnifiCat) handhaben das ja zum Beispiel auch so, dass sie ein Gebinde (also 6 Dosen) einer Marke und Sorte verfüttern und dann zum nächsten wechseln.
So handhabe ich das mittlerweile seit über 1 Jahr auch. Nach einem 6er Pack 800g Dosen gibts den nächsten mit einer anderen Sorte.

Am Anfang habe ich viel probiert und viel gekauft... Folge war, nach kurzer zeit mochten sie es dann doch nicht und ich saß auf zig Dosen rum, die ich dann an Tierheime gespendet habe.
Was am Anfang nicht ging und auch heute nicht, sind Sorten mit Fisch (Außnahme Thunfisch und frischer Lachs).
Ich probier auch mal ne neue Sorte bzw. nen anderen Hersteller, aber das vielleicht 2x im Jahr, da meine Blackies außer Mjamjam so gut wie nix anderes wollen.
 
Perestroika

Perestroika

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2020
Beiträge
355
  • #23
Wir füttern auch immer 6 800g-Dosen der gleichen Art am Stück - einfach, weil mir das zu aufwändig wäre, die auszupacken und irgendwie zu sortieren. Die Paletten werden in der Küche unter der Arbeitsplatte gestapelt, und dann eben immer die oberste Palette abgefüttert. Wir sind tatsächlich mittlerweile bei 8 Marken, durch die Bank weg von Smilla bis Mjamjam alles, was in 800g-Dosen verfügbar ist, und kaufen da auch bunt durcheinander die „Geschmacksrichtungen“, immer mal was neues, was einen so anlacht beim bestellen. Unsere Kater sind aber auch denkbar unkompliziert, was die Verdauung angeht, nur das Aldifutter macht zuverlässig matschekot, deshalb gibts das jetzt nicht mehr. Vorlieben, welche Sorten gut gefressen werden, nehmen wir zur Kenntnis, aber nur wenn etwas komplett verweigert wird, kaufen wir es nicht mehr, das ändert sich nämlich über die Monate auch bei uns, was besonders gemocht wird…
 
  • Like
Reaktionen: yeast

Ähnliche Themen

I
Antworten
8
Aufrufe
2K
Vitellia
Vitellia
Cosmiccat
Antworten
23
Aufrufe
11K
Cosmiccat
Cosmiccat
A
Antworten
34
Aufrufe
25K
Mabou
Mabou
Louis&Luna
Antworten
7
Aufrufe
391
Louis&Luna
Louis&Luna
G
Antworten
7
Aufrufe
588
Gizkimne
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben