Wie finde ich ein Zuhause für zwei weiße taube(?) Kitten?

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
5.271
Alter
45
  • #81
Ich verstehe deinen Post, im Zusammenhang mit dem Thread nicht. 🤷‍♀️
Hier wertet keiner taube Kätzchen ab, sondern die Umstände, dass die Mutter trächtig wurde.

Doch, die TE selbst. Warum macht man sich denn solche Gedanken, dass die Beiden kein Zuhause finden, nur weil sie evtl. taub sind ?
 
  • Like
Reaktionen: Wasabikitten
Werbung:
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
339
  • #82
Doch, die TE selbst. Warum macht man sich denn solche Gedanken, dass die Beiden kein Zuhause finden, nur weil sie evtl. taub sind ?
Achso, dann habe ich dich falsch verstanden, sorry.
Taube Kätzchen können schon allein vom Lärmpegel eine Herausforderung sein. Ich habe oft gelesen, dass sie besonders laut schreien. Da muss dann tatsächlich ein informiertes Zuhause gefunden werden, damit sie nicht als Wanderpokal enden.
Ansonsten denke ich, kann man sie in Wohnungshaltung sicherlich auch zu zweit vermitteln.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #83
Ich verstehe deinen Post, im Zusammenhang mit dem Thread nicht. 🤷‍♀️
Hier wertet keiner taube Kätzchen ab, sondern die Umstände, dass die Mutter trächtig wurde.
Wieso muss überhaupt jemand etwas abwerten? Ich habe mich entschuldigt, erklärt, bedankt und damit beschäftigt, was ich wann, wie falsch gemacht habe. Irgendwie wäre ich doch gern hier geblieben, aber ich bin echt nicht tough genug, das noch tagelang weiterzumachen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #84
Ich glaube nicht, dass ich hier noch eine Chance bekomme. Entschuldigt die Störung.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.584
Ort
Berlin
  • #85
Du könntest hier aber noch viel lernen und mitnehmen. Nicht nur in Deinem eigenen Faden.
Einfach durch querlesen zum Beispiel.
Ich fänd gut, wenn Du bliebest.
 
  • Like
Reaktionen: Kiara_007, Vitellia, BilBal und 6 weitere
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beiträge
2.497
Ort
Quito, Ecuador
  • #86
Sie hat ein Teratokarzinom, das nicht vollständig entfernt werden kann. Die Tierärztin hat mir empfohlen, die hormonelle Entwicklung bis zum vollständigen Abschluss der Geschlechtsreife nicht zu unterbrechen, da dies eine der wenigen Methoden ist, die in diesem Fall erfolgsversprechend sind. Aber wieso ist das wichtig?

Wichtig genug um eine kranke Katze nicht werfen zu lassen.

Danke @biveli john , als ich das gelesen habe, dachte ich mir das Gleiche....wie kann man eine kranke Katze durch Trächtigkeit und Kitten Aufzucht gehen lassen. Das ist mir auch vollkommen unverständlich und, in meinen Augen einfach nur abartig.

@Lillyly

Ich hoffe, dass du dir die Beiträge zu Herzen nimmst und, nicht nur unter Alle Beiträge dein Danke und Ja und Amén setzt.

Hörtest für die Kitten.
Katze kastrieren lassen.
Fiv und Felv Test für Mutter und Kitten.

Desweiteren:
Kitten nur zu Zweit abgeben.
Nicht unter 12 Wochen abgeben.
Kitten, gechippt, geimpft, entwurmt und, wenn möglich frühkastriert abgeben.

Denk dran....die Trächtigkeit deiner Katze hast du verbockt...also, bist du für die Kitten verantwortlich.

Hier hat jemand eine schöne Überschrifft in seinem Thread im Forum:
Du bist für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast....

Denk drüber nach.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Poldi, Mellie89, Wasabikitten und 3 weitere
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.163
Ort
Unterfranken
  • #87
Ich zitiere mich mal aus einem anderen Beitrag. Da du ja Bedenken hattest, wegen der Wunde nach der Kastra am Bauch:

Es gibt Tierärzte, die kastrieren seitlich. Also nicht am Bauch sondern an der Flanke.
Wird vor allem im Ausland so praktiziert und so kommen die Kitten auch nicht an die Naht.
Bis sie abgestillt hat, könnte sie wieder rollig geworden sein. Wäre mir zu heikel.
 
  • Like
Reaktionen: Azar, biveli john und Pitufa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben